Stausee Soboth

Der Badesee Soboth hat eine Wasseroberfläche von 80 ha.

Im Dreiländereck Kärnten-Slowenien-Steiermark wurde in den Jahren 1988 bis 1993 das Kraftwerk "Koralpe" errichtet. Zu den wesentlichsten Anlagenteilen gehört der Speicher Soboth, der im Sommer als malerisch gelegener fjordartiger Bergsee an schönen Tagen tausende Besucher anlockt. Er ist 3 km lang und enthält 22 Mio. m³ Wasser. Die maximale Tiefe beträgt rund 80 m. Die naturschutzrechtliche Auflage, dass der Stausee vom 15. Juni bis 31. Oktober bis auf einen Meter Spiegelschwankung voll sein muss, bildet die Grundlage für die touristische Nutzung dieses Speichersees. Der See eignet sich zum Tauchen, Surfen, Segeln und Boot fahren. Ein Bootverleih ist vorhanden.

 
Daten & Fakten:
 
  • Größe: 0,8 km² Tiefe: 80 m
  • Breite: 1 km Länge: 3 km
  • Strand:
  • Orte: Soboth
  • Bundesland: Steiermark
 
Unterkünfte: Stausee Soboth
 
Preise pro Nacht
Hotels ab EUR 76,00
Stausee Soboth
8554 Soboth, Österreich
Stausee Soboth Informationen nicht aktuell?

Wir freuen uns auf Ihre Anmerkungen!