Urlaub Nationalpark Ennstal

Nationalpark Region Ennstal

Die Nationalpark Region Ennstal, Teil des Schutzgebiets Kalkalpen, wird von ausgedehnten Wäldern, klaren Gebirgsbächen und saftig-grünen Almwiesen geprägt. Die neun Gemeinden des Tals bieten beschauliche Unterkünfte vom Hotel über die Pension bis hin zur Ferienwohnung. Gäste entdecken die vielfältige Flora und Fauna am besten zu Fuß, mit dem Rad oder hoch zu Ross. Mit etwas Glück treffen Wanderer auf Rotwild und Steinadler, auf Luchse oder Alpenbockkäfer. In Reichraming befindet sich das Besucherzentrum Ennstal, das mit Tipps zu Wander- und Mountainbike-Routen, zu Themenwegen und mit Informationen zum größten Waldschutzgebiet Österreichs aushilft. Auch in diversen Ausstellungen wird die Vielfalt des einzigartigen Schutzraums Nationalpark Kalkalpen vermittelt.

Abenteuer zu Wasser und zu Land

Das Ennstal empfängt Gäste mit wilder und ursprünglicher Natur. Abenteuer warten zu Wasser und zu Land – ob Wanderungen, Mountainbike-Ausflüge oder Kanutouren, beim Urlaub in der Nationalpark Region Ennstal gibt es viel zu erleben. Beliebte Panorama-Wanderungen führen auf den Schieferstein, auf die Grünburgerhütte oder zur Bergkirche St. Sebald in Gaflenz. Ein Muss für Radfans ist der Ennsradweg, der durch den nahegelegenen Nationalpark Gesäuse und Nationalpark Kalkalpen bis nach Enns an der Donau führt. Auch der Hintergebirgsradweg zählt zu einer der schönsten Radstrecken Europas, er folgt der ehemaligen Trasse der Waldbahn. Mountainbiker zieht es hingegen auf die Ennser-Hütte oder auf die Ebenforstalm oberhalb von Reichraming. Ein außergewöhnliches Erlebnis, das bei Familien hoch im Kurs steht, ist eine Fahrt mit einem Holzfloß auf der Enns. Auf der 2-stündigen Fahrt lernt man den Nationalpark aus einer ganz neuen Perspektive kennen. Auch Kanufahrten sind auf dem Fluss möglich. Für alle, die ihren Urlaub in der Nationalpark Region Ennstal möglichst kontemplativ verbringen möchten, empfiehlt sich das Angeln in der Enns oder ein Ausflug in den Wallfahrtsort Maria Neustift.

Schneespaß im Nationalpark

Schnee soweit das Auge reicht – der Winterurlaub in der Nationalpark Region Ennstal lässt kaum Wünsche offen. Das größte Skigebiet ist die Forsteralm bei Gaflenz, die vor allem Familien begeistert. Acht moderne Skilifte erschließen 18 Kilometer Pisten. Die Abfahrten sind abwechslungsreich und es gibt kaum Wartezeiten. Außerdem punktet das Skigebiet auch mit den familienfreundlichen Angeboten. Auch das Skigebiet Glasenberg punktet mit persönlicher Atmosphäre und Übersichtlichkeit. Dabei muss es nicht immer Skilaufen sein: Fans des Nordischen Skisports finden in der Langlaufarena Waldhütte bei Weyer, in Maria Neustift und in Gaflenz, unterschiedliche Loipen.  Für Nervenkitzel sorgen außerdem die Rodelpisten der Region. Besonderer Beliebtheit erfreut sich die Naturrodelbahn in Losenstein, aber auch die Abfahrt Nahe der Jausenstation Hochramskogel bei Maria Neustift.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Almwandern - Mountainbiken - Klettern Nationalpark Region Ennstal - der Geheimtipp für Naturliebhaber! Unsere Region Zählt zu den schönsten, aber auch unbekanntesten Rad- und Wandergebieten Österreichs und ist seit jeher ein Begriff für ausgedehnte Wälder, klare Gebirgsbäche und saftige Almwiesen.

Das Herz unserer Region bildet der Nationalpark Kalkalpen. Dieses größte unbesiedelte Waldgebirge mit drei Dutzend verschiedenen Waldarten, über 30 verschiedene Orchideen, dem längsten unversehrten Bachsystem und über 800 Quellen beherbergt Pflanzen und Tierarten, die anderswo vom Aussterben bedroht sind. Mit etwas Glück trifft der Wanderer hier auf Hirsche, Gämse, Steinadler, Weißrückenspecht und Alpenbockkäfer. Aber auch Luchs und Braunbär sind hier heimisch.

Nur ein paar Kilometer weiter befindet sich ein zweiter Nationalpark - der Nationalpark Gesäuse. Das ca. 11.000 ha große Nationalparkgebiet mit seinem monumentalen Durchbruchstal zwischen Admont und Hieflau, dem Buchsteinmassiv und der Hochtorgruppe ist nicht nur landschaftlich einmalig, sondern zeichnet sich auch durch seine Konzentration verschiedenster Naturräume aus.

Almwandern und Mountainbiken im Nationalpark

Rund um und im Nationalpark Kalkalpen machen hunderte Kilometer markierter Wanderwege, familienfreundliche Radwege und über 300 km gut beschilderte Mountainbikerouten diese Region erlebbar. Alm- und Schutzhütten in Höhen zwischen 800 und 1300 Metern sind dabei ideale Ausgangspunkte und Einkehrmöglichkeiten. Themen-Wanderwege erzählen von der Geschichte und den Menschen der Region, so z. B. der Themen-Wanderweg "Die Schwoagerinnen von der Bodenwies" von der Arbeit und vom Vergnügen, von der Angst und der Liebe der Sennerinnen im Ennstal.

Mountainbiken
Über 300 km gut beschilderte Mountainbiketouren stehen für erlebnisreiche Biketage zur Verfügung - beeindruckende Naturlandschaften, Schluchten und Täler sowie Panoramarouten führen zu den schönsten Plätzen im Nationalpark und zu den Almen!

Der Ennsradweg
Die Landschaft führt Regie - Hier trifft man auf eine der malerischsten, aber auch unbekanntesten Landschaften Oberösterreichs, eine Welt, in der Wasser und Berge eine harmonische Einheit bilden. Faszinierende 75 km durch Geschichte und Kultur eines Landstrichs, besonders sehens- und erkundenswert.

Der Hintergebirgsradweg - "Auf den Spuren der Waldbahn"
Zweifelsohne zählt der Hintergebirgsradweg zu den schönsten Radstrecken in ganz Europa. Gemütlich geht es auf dem flachen Schotterweg entlang des Großen Baches ins Herz des Nationalparks.
Nationalpark Kalkalpen Region Ennstal - Erleben Sie beim Schneeschuhwandern Natur in unberührter Schönheit. An den verschneiten Tannennadeln bricht sich das Sonnenlicht. Die Schneekristalle leuchten.

Erleben Sie die Natur in ihrer reinsten Form beim Schneeschuhwandern fernab von geräumten Winter-Wanderwegen! Sport und Spaß bieten die Familienskigebiete der Region beim Skilaufen, Carven und Snowboarden. Urige Skihütten und Almen sind dabei ideale Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten für Ihre Winteraktivitäten.

Freude macht auch die Bewegung abseits des Pistenrummels. Bei einer romantische Pferdeschlittenfahrt, warm eingepackt geht es durch verschneite Wälder und am Ende wartet ein Glas Glühwein am Kachelofen in der warmen Stube. Winterwandern und Langlaufen in der frischen Luft vorbei an glitzernden Schneefeldern ist ebenso gesund wie eine Hüttengaudi oder Eisstock- und Rodelpartie lustig. Die Naturrodelbahnen in der Region lassen eine Fahrt mit der Rodel zu einem besonderen Erlebnis werden.

Was gibt es schöneres, als an einem klirrendem Wintertag ins wohlig warme Wasser zu tauchen, sich umhüllen lassen von der Ruhe und den Düften im Kräuterdampfbad? Menschen, von denen im Alltag viel erwartet und abverlangt wird, brauchen zwischendurch aktive Regeneration und wohltuende Entspannung.

Gönnen Sie sich einen schönen Urlaub in unserer Region! Verwöhnen Sie sich mit Gaumenfreuden der heimisch-traditionellen Küche.
mehr anzeigen

31 Hotels/Unterkünfte in Nationalpark Ennstal

Was sagen unsere Kunden?

4,5 /5
hervorragend! Durchschnittliche Bewertung von
13 Hotels/Unterkünfte und
73 persönlichen Bewertungen
Aktuelles Wetter
  • Heute
    23.05.2015
    10 / 11 °C
  • Morgen
    24.05.2015
    10 / 15 °C
  • Montag
    25.05.2015
    9 / 19 °C
  • Dienstag
    26.05.2015
    11 / 16 °C
  • Mittwoch
    27.05.2015
    10 / 17 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Nationalpark Region Ennstal
Eisenstraße 75
4462 Reichraming, Österreich
Wanderwege - Nationalpark Region Ennstal - Nationalpark Ennstal Oberoesterreich