Urlaub Herzogenburg

Vielfältige Natur und Kultur

Im Herzen Niederösterreichs, malerisch an der kleinen Barockstraße im schönen Traisental-Donauland gelegen, befindet sich Herzogenburg. Es gehört zu den ältesten bewohnten Gebieten Österreichs, ist es doch bereits seit der Jungsteinzeit besiedelt. Die Region zeichnet sich durch ihre herrlich anmutige Landschaft, voll mit fruchtbarem Ackerland, weiten Auwäldern und farbenprächtigen Weinterrassen aus. Urlaub in Herzogenburg heißt Erholung pur und gleichzeitig Kulturgenuss der ganz besonderen Art. Die himmlischen Traisenauen und idyllischen Weinrieden laden dazu ein, wandernd erkundet zu werden. Sportbegeisterte fühlen sich im Anton-Rupp-Freizeitzentrum pudelwohl oder können sich aufs Rad schwingen und eine Tour entlang der Traisen starten. Genussmenschen zieht es zu den traditionsreichen Heurigen.

Auenlandschaft, Wein und Kulturgenuss

Sommerurlaub in Herzogenburg bedeutet kulturelle Vielfalt erleben, verbunden mit einem Radausflug durch die Aulandschaft und einem abschließenden Besuch beim Heurigen. Eine herzhafte Brotzeit und ein Glas Wein der Region garantieren eine entspannende Auszeit und Genuss pur. Die traditionellen Schenken sind hier vom Massentourismus noch weitgehend verschont, was ihren Charme noch um einiges verstärkt. Entlang der Obst- und Weingärten genießt man bei einem Urlaub in Herzogenburg die Fernsicht ins Traisental und Alpenvorland und fühlt sich dem Himmel ein Stück näher.
Sportlich Aktive kommen im Freizeitzentrum auf ihre Kosten und können die Minigolfanlage, die zahlreichen Tennisplätze und die Sauna nutzen. Abkühlung an heißen Sommertagen und Spaß für die ganze Familie bietet das Erlebnisbad "Aquapark". Wen es hinaus in die Natur zieht, der kann sich mit dem Rad, zu Fuß oder zu Pferd aufmachen und über gut beschilderte Rad- und Wanderwege wie dem Bildstockweg die herrlich hügelige Weite der Gegend erkunden. Kulturhungrigen Urlaubern bietet sich in Herzogenburg eines der wertvollsten Baudenkmäler Österreichs an: das Stift Herzogenburg der Augustiner-Chorherren. Hier finden alljährlich die Niederösterreichischen Kindersommerspiele statt, die ein ganz besonderer Anziehungspunkt für die Kleinsten sind. Ein weiterer kultureller Leckerbissen ist das spätbarocke Schloss Heiligenkreuz. Kunstinteressierte können sich hier, neben dem historisch wertvollen Gebäude, Gemälde von namhaften Malern ansehen und in den Sommermonaten an Matineen mit bekannten Künstlern teilnehmen.

Entspannung, Kunst und Schnee-Idylle

Im Winter ruht Herzogenburg unter einer dicken Schneedecke und lädt zu einem ruhigen, entspannten Winterurlaub ein. Man kann sich dem Stress des Alltags lossagen und die stillen Schönheiten der Natur genießen, aber auch Action erleben, wenn man Lust hat. Die Kunsteislaufanlage am Auring lockt zum Eislaufen mit der ganzen Familie. Langläufer können sich nach St. Leonhard aufmachen, um das dortige Loipenparadies auszukosten. In Herzogenburg selbst lädt die wunderschön idyllische Umgebung zu ausgedehnten Schneewanderungen und Winterspaziergängen ein. Entspannung für danach ist in der Sauna und dem Whirlpool im Freizeitzentrum garantiert.

Kalte Wintertage bei einem Urlaub in Herzogenburg können aber auch für ein ausgiebiges Kulturprogramm genutzt werden: Das barocke Reither-Haus, das als Kulturzentrum dient, wartet mit verschiedensten Ausstellungen, Vorlesungen, Konzerten und Vernissagen auf. Eines der Highlights, das es beherbergt, ist der Traisentaler Weinladen, wo Besucher hervorragende Weine der Region finden.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Herzogenburg - eine "Stadt mit Lebensqualität"

Entdecken, erleben und genießen Sie die Vielfalt dieser Stadt und der Region Traisental-Donauland.
Herzogenburg, im Herzen Niederösterreichs, an der kleinen Barockstraße gelegen, bietet dem Erholungsuchenden und besonders dem kulturell interessierten Besucher ein reichhaltiges Programm.

Sei es eine Wanderung durch die wunderschönen Traisenauen oder die malerischen Weinrieden rund um Herzogenburg, eine Radtour entlang der Traisen oder ein Ausflug zu einem der zahlreichen Heurigen.

Für Sportbegeisterte steht das Anton-RuppFreizeitzentrum mit seinen umfangreichen Einrichtungen zur Verfügung. Das Erlebnisbad Aquapark bietet Abkühlung an heißen Sommertagen (Minigolfplatz).

In den Wintermonten lädt überdies die Kunsteislaufanlage der Stadt - beim Skaterplatz am Auring gelegen - zum Besuch ein.

Auch Kultur wird groß geschrieben: von Ausstellungen im Stift Herzogenburg, im Kulturzentrum Herzogenburg, in der Schupfengalerie und im Bauernmuseum in Hameten bis hin zu Konzerten in der Sporthalle, den Sälen des Stiftes oder im Innenhof des Reither-Hauses.

Eine Höhepunkt im Veranstaltungsreigen sind die NÖ. Kindersommerspiele, die jedes Jahr an den letzten beiden Ferienwochenenden über 15.000 Besucher nach Herzogenburg bringen.

Eine Region der besonderen Vielfalt

Die Region Traisental-Donauland und seine Stadt Herzogenburg kann auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurückblicken..... Auf den Pfaden einer 4000 Jahre alten Kulturlandschaft und inmitten der traditionsreichen Rieden "Ob der Traisen".

Zwischen den Städten Krems und St. Pölten begleitet eine anmutige Landschaft die Ufer der Traisen.
Zwischen fruchtbarem Ackerland und ausgedehnten Auwäldern setzten Weinterrassen Akzente und schmiegen sich Kellergassen an die Lösswände.

Entdeckungsreisen mit dem Fahrrad oder auf Schusters Rappen werden zum facettenreichen Erlebnis.

Ein Lebensraum, der sich seit alters her dem Weinbau und der damit verbundenen Lebenskultur verschrieben hat.

Zahllose Weingärten, inmitten einer durch Jahrhunderte alter Tradition geprägter Landschaft, die dem Traisental ein markantes, gleichzeitig aber idyllisch anmutendes Bild verleiht.
Dort, wo es sich wahrlich lohnt, einen Streifzug auf dem "Drahtessel zu unternehmen.

Genießen und erleben Sie einen Streifzug durch fruchtbares Ackerland und ausgedehnte Auwälder, dort wo Weinterrassen heitere Akzente setzten und sich an die Lösswände schmiegen.
Kultur, Natur und Wein machen
Auf jeden Fall darf dabei eine gemütliche Rast in einer der gemütlichen, vom Massentourismus weitgehend verschonten Heurigenschenken nicht fehlen, wo man unbedingt den herrlichen Rebensaft der Region mit einer herzhaften Brotzeit genießen muss.

Entlang der Wein- und Obstgärten, kann man die Fernsicht ins Traisental und Alpenvorland genießen.
Herzogenburg - eine "Stadt mit Lebensqualität"
Entdecken, erleben und genießen Sie die Vielfalt dieser Stadt und der Region Traisental-Donauland.
Herzogenburg, im Herzen Niederösterreichs, an der kleinen Barockstraße gelegen, bietet dem Erholungsuchenden und besonders dem kulturell interessierten Besucher ein reichhaltiges Programm.

Sei es eine Wanderung durch die wunderschönen Traisenauen oder die malerischen Weinrieden rund um Herzogenburg, eine Radtour entlang der Traisen oder ein Ausflug zu einem der zahlreichen Heurigen.

Für Sportbegeisterte steht das Freizeitzentrum mit seinen umfangreichen Einrichtungen zur Verfügung.

In den Wintermonten lädt überdies die Kunsteislaufanlage der Stadt - beim Skaterplatz am Auring gelegen - zum Besuch ein.

Auch Kultur wird groß geschrieben: von Ausstellungen im Stift Herzogenburg, im Kulturzentrum Herzogenburg, in der Schupfengalerie und im Bauernmuseum in Hameten bis hin zu Konzerten in der Sporthalle, den Sälen des Stiftes oder im Innenhof des Reither-Hauses.

Eine Höhepunkt im Veranstaltungsreigen sind die NÖ. Kindersommerspiele, die jedes Jahr an den letzten beiden Ferienwochenenden über 15.000 Besucher nach Herzogenburg bringen.

Eine Region der besonderen Vielfalt

Die Region Traisental-Donauland und seine Stadt Herzogenburg kann auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurückblicken..... Auf den Pfaden einer 4000 Jahre alten Kulturlandschaft und inmitten der traditionsreichen Rieden "Ob der Traisen".

Zwischen den Städten Krems und St. Pölten begleitet eine anmutige Landschaft die Ufer der Traisen.
Zwischen fruchtbarem Ackerland und ausgedehnten Auwäldern setzten Weinterrassen Akzente und schmiegen sich Kellergassen an die Lösswände.

Entdeckungsreisen mit dem Fahrrad oder auf Schusters Rappen werden zum facettenreichen Erlebnis.

Ein Lebensraum, der sich seit alters her dem Weinbau und der damit verbundenen Lebenskultur verschrieben hat.
Dort, wo es sich wahrlich lohnt, einen Streifzug mit den Langlaufschien zu unternehmen.
Auf jeden Fall darf dabei eine gemütlichen Rast in einer der vielen gemütlichen, vom Massentourismus weitgehend verschonten Heurigenschenken nicht fehlen, wo man unbedingt den herrlichen Rebensaft der Region mit einer herzhaften Brotzeit genießen muss.
mehr anzeigen

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie
Aktuelles Wetter
  • Heute
    30.06.2015
    15 / 27 °C
  • Morgen
    01.07.2015
    15 / 28 °C
  • Donnerstag
    02.07.2015
    15 / 29 °C
  • Freitag
    03.07.2015
    15 / 31 °C
  • Samstag
    04.07.2015
    16 / 32 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Westautobahn - S 33 - Richtung Krems
Herzogenburg liegt im Traisental-Donauland. Etwa 10 Kilometer von der Landeshauptstadt St. Pölten und etwas 18 Kilometer von Krems ander Donau entfernt.
Durch die Schnellstraße S33 ist Herzogenburg leicht mit dem Auto erreichbar.

Route planen
Westbahn St. Pölten Anschlußzug Richtung Krems oder per Bus von St. Pölten oder Krems.
Auch durch die Bahnlinien von St. Pölten und Krems bzw. Tulln hat Herzogenburg eine sehr günstige verkehrsmäßige Anbindung.
Flughafen Wien-Schwechat.
Wien ist ca. 1 Autostunde von Herzogenburg entfernt.

Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Tourismusverband Traisental-Donauland
Rathausplatz 22
Tourismusverband Traisental-Donauland
3130 Herzogenburg, Österreich