Urlaub Ötztal

Urlaub im Ötztal

Das Ötztal ist traumhaft schön und auf jeden Fall einen Urlaub wert. Die Urlaubsregion Ötztal - das längste Seitental Tirols - ist nicht nur die Heimat des höchsten Tiroler Berges, der Wildspitze, es punktet vor allem mit erlebnisreichen Ferienangeboten für die ganze Familie, Sommer wie Winter. Das Ötztal präsentiert sich mit einer traumhaften Gletscherwelt - davon mehr als 250 Dreitausender. Aktivurlauber im Winter suchen ihr Abenteuer beim Skifahren, Snowboarden, Ski-Tourengehen, Eis- und Langlaufen, Schneeschuh- oder Winterwandern. Wer seinen Skiurlaub in Tirol verbringen will, sollte sich das Ötztal auf keinen Fall entgehen lassen. Im Sommer stehen für bewegungshungrige Gäste Klettern, Wandern, Biken, Baden, Rafting und vieles mehr auf dem Sportprogramm.

Ötztal – ein Bergsommer in seiner ganzen Vielfalt

In den Ferien im Ötztal erlebt man den Sommer, wie man ihn sich erträumt – mit Abenteuern oder Entspannung, mit den Ötztaler Alpen, mit wilden Wassern oder stillen Seen. Bergsommer pur: Familienwandern, Hochgebirgstouren, Abenteuerferien und Entspannung bei Wellnessangeboten und beim Baden – so vielfältig sind die Möglichkeiten das Ötztal im Sommer zu erkunden. Das Tal präsentiert sich als eines der bekanntesten Wander- und Klettergebiete Österreichs. Das Wandernetz beeindruckt mit 1.300 Kilometer Wanderwegen, die bestens beschildert sind. Die Ötztal Card mit ihren vielen Vergünstigungen und Special-Packages macht den Sommerurlaub für Familien, Genießer und Sportliche gleichermaßen attraktiv. Bike-Freunde finden abwechslungsreiche Biketrails.
Ötztals Wasserwelt lockt Wildwassersportler mit Trendsportarten wie Rafting, Canyoning oder Kajak- und Kanufahren auf die Ötztaler Ache, in die Imster Schlucht oder auf den Inn. Eine Reise in die Vergangenheit verspricht das „Ötzi-Dorf“ in Umhausen, das Einblicke in das Leben und Wohnen der Jungsteinzeit gibt. Die Area47 – ein ultimatives Outdoor-Camp - begeistert mit seiner einzigartigen Angebotsvielfalt alle Sport-Freaks. Sommerzeit heißt im Ötztal auch die Zeit der Feste – hier weiß man, wie ordentlich gefeiert und den Gästen Brauchtum und Kultur des Tales näher gebracht wird.

Mehr Informationen - Details
Webcams
Ort:  Umhausen - Niederthai

Was sagen unsere Kunden?

4,5 /5
ausgezeichnet! Durchschnittliche Bewertung von
203 Hotels/Unterkünfte und
1312 persönlichen Bewertungen

Wandern Ötztal

© Ötztal Tourismus/Christoph Schöch
  • Wer gerne entspannende Wanderungen unternimmt, findet dazu im Ötztal zahlreiche Möglichkeiten. So z.B. die Piburger See-Runde oder die Rundwanderung Vent-Mutsbühel.
  • 7 Sommerbahnen im Ötztal bringen Wanderer schnell zum Ausgangspunkt, wie z.B. die Bergstation Giggijoch bei Sölden, von wo aus eine Tour zur Rotkoglhütte führt.
  • Themenwege im Naturpark Ötztal bieten Infos zur Region. Dazu zählen etwa der Ötztaler Sagenweg, der an verschiedenen Skulpturen aus Ötztaler Sagen vorbeiführt, und der Hochgebirgslehrpfad Sölden, der entlang der Waldgrenze über das Leben der Tiere und Pflanzen im Gebirge informiert.
  • Im Herzen des Naturparks liegt Obergurgl, Ausgangspunkt schöner Wanderungen wie etwa durch das Naturdenkmal Obergurgler Zirbenwald oder zur Langtalereckhütte.

Bergsteigen Ötztal

© Ötztal Tourismus
  • Malerische Almhütten sind Ausgangspunkte traumhafter Bergtouren im Ötztal. So etwa die Hildesheimer Hütte, von der aus man das Zuckerhütl erklimmt.
  • Ein absolutes Bergsteiger-Highlight ist der Ötztal-Trek mit einer Gesamtlänge von 400 Kilometern. Auf 6 Teilrouten mit 22 Etappen und 15 verschiedenen Varianten erlebt man Tourenklassiker wie den Mainzer Höhenweg. Ausgangspunkt und Ziel ist Ötztal Bahnhof.
  • 7 Sommerbahnen bringen Bergsteiger ihrem Gipfeltraum näher. So etwa der Doppelsessellift Wildspitze im Bergsteigerdorf Vent, von wo aus eine Tour zur Similaunhütte und der Ötzi Fundstelle führt.
  • Das Bergsteigerdorf Vent liegt als Ausgangspunkt für zahlreiche Bergtouren im Herzen des Naturparks Ötztal, den man auch auf Route 3 des Ötztal-Treks erkunden kann.

Klettern Ötztal

© Ötztal Tourismus
  • Die rund 20 Klettergärten im Ötztal bieten für jeden Anspruch das Passende, wobei Familien und Neo-Kletterer sich vor allem in den Klettergärten in Oberried, Tumpen und Oetz am wohlsten fühlen.
  • Insgesamt 7 Klettersteige bietet das Ötztal. Dazu zählen u.a. die Klettersteige Stuibenfall und Lehner Wasserfall, wo man entlang der Wasserfälle klettert.
  • Als alpines Kletterhighlight gilt der Klettersteig Schwärzenkamm, dessen Einstieg auf 2410 Meter Seehöhe liegt und der auf 2760 Meter führt. Aufgrund seiner Höhenlage erfordert dieser technisch durchschnittliche Klettersteig Erfahrung, belohnt aber mit einem traumhaften Bergpanorama.
  • Bei Schlechtwetter können Kletterer auf hervorragende Indoor-Möglichkeiten ausweichen, etwa bei der AREA 47 oder der Kletterhalle Imst.

Kajak & Rafting Ötztal

© Ötztal Tourismus
  • Die Ötztaler Ache erwartet Raftingfans mit Wildwasser IV und anspruchsvollen Wellen und Walzen. Zu den Streckenhighlights zählen die Waldschlucht und die Boa Constructa.
  • Ein weiteres Rafting-Highlight ist die Imster Schlucht, in der man auf insgesamt 14 Kilometern den tosenden Wassermassen trotzen kann.
  • Beim Canyoning im Ötztal gilt die Auer Klamm als absoluter Hotspot. In unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden mit Wasserfällen und Sprüngen aus rund 16 Metern Höhe können Einsteiger wie Fortgeschrittene einmalige Herausforderungen erleben.
  • Die Rofner Ache, die Venter Ache und die Ötztaler Ache bieten bei entsprechendem Pegelstand optimale Bedingungen für Kajak-Touren. Die Ötztaler Ache ist aufgrund ihrer ausgezeichneten Bedingungen auch Austragungsort diverser Wettbewerbe.

1 Badesee in Ötztal

zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Ötztal - ein Winterwunderland

In Tirols gletscherweißem Winterwunderland – dem Ötztal – hält der Winter bereits im Oktober Einzug und begeistert so alle Liebhaber der kalten Jahreszeit: Alpinskifahrer, Snowboarder, Eis- und Langläufer, Schneeschuh-Wanderer, Wanderer und Wasserfallkletterer. Winterferien im Ötztal bedeuten in erster Linie Schneesicherheit. Das Ötztal versichert: „Skiurlaub Ötztal heißt Skivergnügen ohne Ende mit modernsten Liften in einem sehr gut erschlossenen Skigebiet samt Halfpipes für Snowboarder“. Die Zahlen stehen für sich und sorgen für einzigartige Höhepunkte: 34 Bahnen und Lifte, mehr als 3000 Höhenmeter und 150 Pistenkilometer.
Gäste, die ihren Skiurlaub in der Top-Destination Sölden verbringen, zeigen sich von der mächtigen Arena rund um die beiden Gletscher Rettenbach und Tiefenbach begeistert. Ötztals Dörfer Sautens, Haiming-Ochsengarten, Oetz und Längenfeld bieten für Winterliebhaber auch entspannte Winteraktivitäten wie Pferdeschlittenfahrten, Rodelpartien oder romantische Schneewanderungen im Fackelschein an. Das Ötztal ist zudem ein Winterurlaubsparadies für Langläufer mit einem 150 Kilometer langen Loipennetz. Der Aqua Dome – Tirol Therme Längenfeld kann mit Wasserspaß und Wellnessangeboten für Groß und Klein aufwarten.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Herzlich Willkommen im Ötztal. Die Szene pittoresk. Das Tal voll eigenwilliger Gegensätze, zwischen Spannung und Entspannung. Sanfte Wiesen und rauer Fels. Wilde Wasser und ewiges Eis. Naturliebhaber, Sommersportler oder Familienmensch. Hier erlebt jeder seinen persönlichen Höhepunkt.

Wie an einer Perlenschnur reihen sich die Dörfer des Ötztales aneinander. Von 670 bis über 2.000 Meter. Vom verträumten, abgeschiedenen Kleinod bis zum trendigen, hochalpinen Urlaubs-Hotspot. Alpentäler gibt es viele, aber keines bietet so viele Höhepunkte wie das Ötztal.

Wanderungen von Alm zu Alm, Touren hinauf ins ewige Eis auf die Wildspitze, bergsteigen und klettern mit tollen Ausblicken. Spektakuläre Trails mit dem Bike, genussvoll radeln unten im Tal. Mit dem Kajak in der weißen Gischt der Ötztaler Ache, wohlige Wellness in der Therme in Längenfeld. Auf den Spuren der Steinzeit im Ötzi-Dorf, Kindertoben mit Tabaluga.
ORTE IM ÖTZTAL Mit seinen 8 sehenswerten Orten Haiming, Sautens, Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden, Vent und Obergurgl-Hochgurgl zieht es sich vom oberen Inntal in Richtung Süden. So unterschiedlich wie die Höhenlagen zwischen 670 bis über 2.000 m in den drei Talstufen ist auch der Charakter: Von sportlich-mondän bis traditionell tirolerisch, vom quirligen Szene-Ort bis zum verträumten Bergdorf reicht die Palette. So findet man im Ötztal auch eine Vielzahl an Unterkünften für jeden Geschmack und in jeder Preisklasse: Vom gehobenen Hotel bis zur gemütlichen Ferienwohnung oder dem einfachen Zimmer bei Privatvermietern. Umrahmt von 250 Dreitausendern - einer Traumkulisse voller Eindrücke und Ausblicke.
Gleich erleben Sie einen weiteren Höhepunkt.
Aber was heißt denn einen? Viele werden es sein.
Die Natur schenkt Ihnen Schneegarantie, und die Menschen im Ötztal machen ein wahres Urlaubsparadies daraus. Ob Naturliebhaber oder Winersportler, ob Familienmensch oder Partytiger: jeder erlebt in diesem Tal genau das, was er sich wünscht. Alpentäler gibt es viele, aber keines bietet so viele Höhepunkte wie das Ötztal.

Im Ötztal erwartet Sie außerdem eine Vielzahl an Unterkünften für jeden Geschmack und in jeder Preisklasse: Vom gehobenen Hotel bis zur gemütlichen Ferienwohnung oder dem einfachen Zimmer bei Privatvermietern.
SÖLDEN, OBERGURGL-HOCHGURGL & SCHIREGION HOCHOETZ Sölden. Der Hotspot der Alpen.
Sölden. Das ist Spaß, Unterhaltung und Schneesport pur. Nicht weniger als 34 Bahnen und Lifte, mehr als 3.000 Höhenmeter, 150 Abfahrtskilometer und absolute Schneesicherheit für einzigartige Winter-Höhepunkte: Drei Dreitausender - The Big 3 - sind mit Bahnen erschlossen. Oben grenzenlose Fernsicht auf drei Aussichts-Plattformen jenseits der 3.000 Meter. Unten pulsierendes Après-Ski- und Nachtleben.

Obergurgl-Hochgurgl. Der Diamant in den Alpen.
Wo andernorts die Lifte enden, geht hier der Pistenspaß erst richtig los. Der schneesicherste Wintersportort der Alpen überhaupt, mit "Top-Quality-Skiing": Skifahren ohne Wartezeiten bis vor die Hoteltür - von Mitte November bis Anfang Mai. 22 Lifte und 110 Kilometer Pisten bis über 3.000 Meter hinauf. Gewaltig die Aussicht auf die umliegenden, vergletscherten Berggipfel.

Schiregion Hochoetz im Ötztal
Oetz, Umhausen mit Niederthai, Sautens und Haiming-Ochsengarten.
Vier schmucke Tiroler Dörfer erwarten Sie im vorderen Ötztal. Und mittendrin ein großartiges, familienfreundliches Schigebiet, in dem einige der schönsten Skipisten Tirols zu Hause sind. 34 km perfekt präparierte Pisten von 1.500 bis 2.200 Meter stehen Ihnen offen. Schneesicher von Dezember bis April.
Aktuelles Wetter
  • Heute
    02.09.2015
    11 / 17 °C
  • Morgen
    03.09.2015
    8 / 18 °C
  • Freitag
    04.09.2015
    8 / 14 °C
  • Samstag
    05.09.2015
    6 / 15 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Ötztal Tourismus
Gemeindestraße 4
6450 Sölden, Österreich
oetztal_logo - OEtztal Tirol