Weitere Informationen - Ebensee

Alle Gäste, die mindestens 6 Nächte im Zeitraum 1. Mai bis 31. Oktober 2013 in einem Beherbergungsbetrieb am Traunsee verbringen, erhalten gratis einen Gutschein im Wert von EUR 4,- pro Person, den sogenannten TRAUNSEE-TALER. Bei Vorlage des Meldezettels, den Sie von Ihrem Vermieter erhalten, bekommen Sie den Traunsee-Taler in allen Tourismusbüros rund um den Traunsee.

Damit können Sie bei nachfolgenden Einrichtungen wie mit einem richtigen Geldschein bezahlen: Feuerkogel-Seilbahn (Ebensee), Hallenbad und Sauna (Ebensee), Traunsee Schiffahrt, Schiffahrt Loidl (Traunkirchen), und einige Museen in der Ferienregion Traunsee. Oder Sie tauschen den Taler für die SALZKAMMERGUT-CARD (EUR 4,90) ein, die nicht einmalig zu benützen ist, sondern die gesamte Aufenthaltsdauer gilt und Ermäßigungen bei 130 Einrichtungen in der Region ermöglicht.

 

Folgendes Programm steht wöchentlich zur Auswahl:

MONTAG Ebensee: Ab 10. Juni bis 23. September 2013 um 11.00 Uhr Almenwanderung mit naturkundlicher Führung auf dem Feuerkogel-Plateau mit interessanten Erklärungen zur Pflanzenwelt, Besichtigung der Seilbahn-Bergstation, der Wetterstation uvm. Treffpunkt Talstation Feuerkogel-Seilbahn um 10.30 Uhr. Kostenbeitrag für Berg- und Talfahrt mit der Seilbahn, die Führung ist kostenlos. Ermäßigungen für Seilbahnfahrt auf Anfrage bei der Kassa (Tel. 06133/5219).

DIENSTAG Gmunden (7.5.-29.10.): 10.00 Uhr Stadtspaziergang, Treffpunkt vor dem Rathaus, gratis (Tel. 07612/74451)

MITTWOCH
Altmünster: (12.6.–11.9.2013)
10.00 Uhr: Geführter Ortsspaziergang, Treffpunkt beim Tourismusbüro Altmünster, gratis

DONNERSTAG (16.5.-26.9.2013, ausgenommen 30.5. und 15.8.)
Traunkirchen: 10.30 Uhr: Geführte Kulturspaziergang – gratis; Treffpunkt: Tourismusbüro Traunkirchen; Auskunft unter Tel. 07617/2234

FREITAG (3.5.–25.10. 2013)
Gmunden: 10.00 Uhr: kostenloser Eintritt in den K-Hof. Tel. 07612/794423

 

Diese Karte macht Ihren Aufenthalt im Salzkammergut noch attraktiver und erlebnisreicher.

Ca. 130 Partnerbetriebe in der Region, die in einer separaten Broschüre angeführt sind, gewähren Erwachsenen eine Preisermäßigung bis zu 25 % auf Eintritte und Fahrpreise. Viele gewähren auch eine Ermäßigung auf Familienangebote, wenn die Begleitpersonen eine Salzkammergut-Card vorweisen können.

Die Karte kostet pro Erwachsenen € 4,90 und ist im Zeitraum 1. Mai bis 31. Oktober für die Dauer Ihres Aufenthaltes gültig.

Wer gewährt Ermäßigungen? Schiffahrtslinien der Salzkammergut-Seen, Bergbahnen und Alpenstraßen, Salzbergwerke und Schauhöhlen, Natur- und Erlebnisparks, Abenteuer- und Freizeitangebote, Museen und viele weitere Einrichtungen. Mit den Österreichischen Bundesbahnen erhalten Sie weiters eine 30 % Ermäßigung bei Fahrten auf der Salzkammergut-Strecke.

Die Broschüre, in der alle Partnerbetriebe aufgelistet sind, erhalten Sie kostenlos in allen Tourismusbüros oder bei Ihrem Vermieter!

 

Genießen Sie das umfangreiche, interessante Wander- und Naturangebot rund um die südliche Traunseegemeinde.

Hütte Feuerkogel - Ebensee Oberoesterreich

Wanderer und Bergsteiger genießen nicht nur Touren auf die klassischen Kogel der Bergwelt, sondern Ihnen stehen auch erlebnisreiche Seen- und Talspaziergänge zur Verfügung.
Ingesamt stehen den Gästen im Bereich Ebensees über 200 km Wanderwege bzw. rund 17000 Höhenmeter zur Verfügung, die vom Spaziergang im Tal bis zur anspruchsvollen Tageswanderung (zB Überquerung des Höllengebirges) reichen. Für das leibliche Wohl der Waderer auf den Bergen sorgen verschiedene Schutzhütten und Berggasthöfe, in denen es auch zum Großteil Übernachtungsmöglichketien gibt. Durch erstklassige Bergpanoramen, einer wünderschönen Alpenflora und einer reinen, klaren Luft werden Wanderungen zu unvergesslichen Erlebnissen.

Neu: Seit 2011 steht der neue Klettersteig am Alberfeldkogel/Höllengebirge zur Verfügung. Länge 410 m, Höhenunterschied ca. 140 m, Schwierigkeitsgrad B/C. Ebensfalls neu sind die beiden Klettersteige beim Vorderen und Hinteren Rauhenkogel, ganz in der Nähe der Hochkogelhütte/Totes Gebirge. Länge 600 m, Schwierigkeitsgrad B/C.

Absolute Higlights für jeden Wanderer, egal ob groß oder klein sind die Gassel-Tropfsteinhöhle und die Naturkundlichen Führungen auf den Feuerkogel.

Die Gassel-Tropfsteinhöhle ist bekannt für ihre reichen Tropfsteinvorkommen. Ihr Farbenreichtum, der von reinweiß über gelblich bis zu dunkelbraun reicht, kommt durch die elektrische Beleuchtung besonders schön zur Geltung. Der hervorragend ausgebaute Führungsweg ist auch von Kindern leicht zu bewältigen. Gesamtgehzeit rund 4 1/2 Stunden.
Auch 2013 gibt es wieder einen Zubringerbus, der die Gehzeit auf rund 1/2 Stunde vermindert. Genaue Abfahrtszeiten erhält man unter 0680-1127544.
Die Höhle und die daneben befindliche Hütte sind geöffnet vom 1. Mai - 15. September an Wochenenden und Feiertagen von 9.00 - 16.00 Uhr

Auch die Almenwanderung mit naturkundlicher Führung auf dem Feuerkogel sind ein absolutes MUSS. Bei Schönwetter treffen sich interessierte Gäste und Einheimische vom 10. 6. - 23. 9. 2013 jeweils MONTAGS um 10.30 Uhr bei der Talstation Feurkogel, um gemeinsam auf das Hochplateau zu gelangen. Dort erwartet die Teilnehmer nicht nur eine atmenberaubente Aussicht, sondern sie erfahren viele interessante Details. Außer der Seilbahnkarte kostet die Führung nichts.

Hier erfahren Sie alles, was in der bezaubernden Bergwelt rund um Ebensee stattfindet:

Feuerkogel-Plateau - Ebensee Oberoesterreich

22. 6. 2013 - Sonnwendfeier mit Sonnwendfeuer am Feuerkogel

10. 7. - 4. 9. 2013 - jeden Mittwoch kostenlose Seilbahnfahrt für Kinder in Begleitung der Eltern auf den Feuerkogel (zusätzlich findet an diesen Tagen von 13.00-15.00 Uhr das lustige Seilrutschen statt)

13. 7. 2013 - Bergfreundetag

3. + 4. 8. 2013 - Almerlebnisfest am Feuerkogel

14. 9. 2013 - Hüttenabschluss auf der Hochkogelhütte (die tägliche Bewirtschaftung wird beendet, nicht generell der Hüttenbetrieb)
15. 9. 2013 - Hüttenabschluss im Mittereckerstüberl (-"-)

Nähere Infos, persönliche Tipps und Karten erhalten Sie vom Tourismusbüro Ebensee. Wir kennen alle Wege und beraten Sie fachkundig.

 

BOOTSVERLEIH

Bootsausfahrten zum Entspannen, Genießen und Träumen!

Freizeitanlage und Bootsverleih - Ebensee Oberoesterreich

Der Traunsee eignet sich mit seinen 24,5 km² besonders gut für ausgedehnte Tagesbootsfahrten.
Will man ungestört bleiben, findet man schnell auch eine gemütliche Stelle zum Sonnenbaden und Grillen.
Sehr beliebt sind Bootsausfahrten nach Karbach, Schloss Orth und entlang des berühmten Ostufers.

Bootsverleih Preise 2014
Elektroboot - 1 Stunde EUR 14,00 2 Stunden EUR 28,00 Halbtag (13 - 18 Uhr)
EUR 56,00 Tag (10 - 18 Uhr) EUR 70,00

Ruderboot - 1 Stunde EUR 7,00 2 Stunden EUR 14,00 Halbtag (13 - 18 Uhr) EUR 28,00 Tag (10 - 18 Uhr) EUR 35,00

Segelkurse, Wasserski, Tauchen, Wassertaxi

SEGELKURSE gibt es in den Traunseegemeinden Traunkirchen und Gmunden:
Celox Sailing Gmunden
Segelschule Traunsee Traunkirchen

WASSERSKIFAHREN kann man in Traunkirchen, Altmünster und Gmunden betreiben.

TAUCHEN ist individuell im größten Teil des Traunsees möglich, Tauchschulen und Füllstationen gibt es in Traunkirchen und Gmunden.

WASSERTAXI ist eines im Nachbarort Traunkirchen vorhanden, das Gäste auch von Ebensee abholt und zu den gewünschten Plätzen bringt (Karbach, Moaristidl, Hoisn ...). Auch Rundfahrten werden angeboten. In Ebensee kann man sich vom Trauneck oder von Rindbach abholen lassen.
Schiffahrt Loidl, +43 664 3715646

 

Meetingplace von APRIL bis OKTOBER ist bei der Freizeitanlage in Ebensee/Rindbach am Traunsee.

Der Traunsee ist wohl von April bis Oktober eines der besten Surf- und Kitereviere Österreichs.

Der Traunsee wird oft auch als kleiner Gardasee bezeichnet. Ähnlich wie Vento und Ora gibt es am Traunsee den Oberwind am Morgen und den Niederwind, ein thermischer Wind, um die Mittagszeit bis etwa 16 Uhr. Natürlich sind beide nicht so stark, dennoch reicht es meistens aus, um eine gelungene Kiteaction mit einem größerem Schirm (16-20 m²) zu haben.

Auch das Rundum stimmt in Rindbach, außer der Parkgebühr sind keine Gebühren für die Benützung der Freizeitanlage zu entrichten.
Für Wohnmobile gibt es auch einen Stellplatz auf der linken Seite des öffentlichen Parkplatzes, man muss das Parkticket gut sichtbar beim Fahrzeug anbringen, damit der Wachdienst dies kontrollieren kann.

Der Wind am Traunsee ist jedoch sehr konstant, auf Grund des thermischen Windes ist hier ein richtiger Schönwetter-Kitespot!

Im Bereich der Traunmündung verstärkt sich der Wind noch etwas, der Bereich ist Stehrevier und somit ideal um neue Manöver und Sprünge zu üben. Bei einem konstanten Hoch funktioniert einer der beiden Winde fast immer und somit hat der Traunsee schon oft ein trostloses, windloses Wochenende im Hochsommer gerettet.
Kitet man den Oberwind meistens von 5-9 Uhr morgens in Traunkirchen, ist der Niederwind in Ebensee, genauer gesagt, am Surfplatz in Rindbach von 11-16 Uhr zu geniessen.
Beste Voraussetzung Oberwind: Nach dem Abzug einer Kaltfront stellt sich meistens eine Südströmung ein, welche die Wolkendecke auflöst. Niederwind: Eine beständiges Hoch mit leichter Ostströmung läßt den Niederwind beinahe jeden Tag erscheinen.

Jeder Kiter muss Inhaber einer gültigen Kitelizenz sein, damit akzeptiert man die Ordnungsregeln.

Hangon-Kiteboarding, Hr. Florian Schmaldienst, Kiosk Freizeitzentrum, Tel. +43 699-14612666,
www.hangon-kiteboarding.com
Schnupper-/Anfänger-/Fortgeschrittenen-Kurse, Verleih, Shop

Preisliste 2013
Einsteigerkurs (Mo - Do) 220,-
Einsteigerkurs (Fr - So, Feiertag) 250,-
Einsteiger PLUS (Mo - Do) 320,-
Einstieger PLUS (Fr - So, Feiertag) 350,-
Freeride Kurs (4 Stunden) ab 95,-
Aufbaukurs (3 Stunden) ab 95,-
Aufbaukurs (5er Block a 3h) 380,-
Aufbaukurs (10er Block a 3h) 650.-
Downwindsession ab 80,-
Einzelstunden 75,-
Material 1/2 Tag (Kite only) 50,-
Material 1/2 Tag (Board only) 20,-
Material 1/2 Tag Package 60,-
Material Ganzer Tag (Kite only) 70,-
Material Ganzer Tag (Board only) 30,-
Material Ganzer Tag Package 80,-
Material 1 Woche auf Anfrage
Trapezverleih 1 Tag 15,-
Neoprenverleih 15,-

Gruppenrabatt für Kurse (ab 4 Personen) -5%
Gruppenrabatt für Kurse (ab 8 Personen) -10%

Preise in Euro pro Person bzw. Gegenstand. In den Kursen ist das komplette Material von BEST, Trapeze, Neopren-Anzüge enthalten.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der HANGON - Kiteboarding School, die in der Kiteboarding Schule aufliegen. Die Mindestteilnehmerzahl pro Kurs beträgt 2 Personen (sofern nicht anders angegeben).

 

Genussbiken als Motiv!

Auf hunderten von Kilometern kann man Natur pur erleben und vor allem erfahren. Ebensee ist der perfekte Ausgangspunkt dafür.

In Ebensee gibt es ein sehr gutes Mountainbike Netz mit zahlreichen Touren für Einsteiger, als auch für Profis. Gut ausgeschildert MTB-Strecken und die dazu passenden Einkehrmöglichen geben Ebensee ein besonders Flair für Biker.

Unter Sport/Freizeit findet man ein paar MTB Strecken detailliert beschrieben (aber bei weitem nicht alle). Wir haben auch digital einige Vorschläge in einem Word-Dokument zusammengefasst, die können wir Ihnen gerne übermitteln.

Sollten Sie Kartenmaterial oder andere Informationen rund ums BIKEN in Ebensee brauchen, besuchen Sie uns einfach im Tourismusbüro Ebensee oder senden Sie ein e-Mail mit Ihren Wünschen und Anrregungen.
Wir kennen alle Strecken und können unsere Gäste entsprechend gut beraten.

Hier finden ambitionierte Biker ganz aussergewöhnliche Herausforderungen und eine imposante Auswahl an abwechslungsreichen Strecken.

Denn wenn der Berg ruft, es über Stock und Stein nach ganz oben geht und der Gipfel aller Rad Sehnsüchte erklommen ist, wird man hier mit unvergleichlichen Ausblicken verwöhnt. Es gibt unzählige Touren, die jeder sportlichen Anforderung gerecht werden: Downhill Freaks werden ebenso verwöhnt wie Liebhaber des eher leichten Bergradelns. Nur eines ist für alle gleich - das Gefühl, Spaß beim Radfahren zu haben.

Selbst für die Racer unter den Bikern stellt Ebensee und deren Berge einen ganz besondern Reiz dar. Steile, knackige Anstiege - schwierige Wurzelpassagen und rassante Abfahrten, das macht den besonderen Reiz aus. Hier holen sich auch Profis ihren letzen Schliff, um bei namhaften Rennen erfolgreich zu sein.

NEU: Seit zwei Jahren steht die anspruchsvolle, 10 km lange Versorgungsstraße auf den Feuerkogel als MTB-Strecke zur Verfügung und stellt mit ihren 1200 Höhenmetern eine besondere Herausforderung für den sportlichen Biker dar.

Falls es Probleme mit dem Bike geben sollte, alles kein Problem, Dr. Speiche von der Drahteselklinik hat alles im Griff. Einfach zu den Geschäftszeiten (Do-Sa) vorbei kommen, er hat für alles eine Lösung. Nichts wirft Dr. Speiche wirklich aus der Bahn, und wie es sich für ein Fachgeschäft in Ebensee gehört, besitzt er auch ein gut sortiertes Verkaufssortiment.

An Kartenmaterial gibt es auch diverse Unterlagen, die Sie alle im Tourismusbüro erhalten. Der wahrscheinlich beste MTB-Führer ist jener von Schubert & Franzke "Mountainbiken im Salzkammergut", Preis € 10,80

 

Ein Spezialist für Outdoor-Aktivitäten ist die Firma Capricorn Adventures, die eine Reihe von Aktivitäten anbieten.

WALDFÜHRUNGEN – mit ausgebildeten Waldpädagogen den Wald entdecken. Termine auf Anfrage, Dauer ca. 4 Std., ab 6 Pers.

FEUERKOGEL-TROPHY für Gruppen – Tages- oder Halbtagesprogramm. Geführte Abenteuerwanderung, Dauer ca. 6 Std., Termine nach Vereinb.
Preis pro Person inkl. Seilbahn und Mittagessen

BOGENSCHIESSEN – am Feuerkogel Plateau, Dauer ca. 4 Std, ab 8 Personen. Mindestalter 10 Jahre

BERG- und ABENTEUER-RALLYS – Vielzahl an Stationen, die zu bewältigen sind (Seilbrücken, 3D Spinnennetz, Bogenschießen ….), ab 6 Pers.

OUTDOOR SEMINAR für Wanderer – 2 Tage Training und Informationen mit Guides zum Thema Wandern
Preis inkl. Übernachtung


bei allen Aktivit. gibt es eine Mindestteilnehmeranzahl, alle Preise auf Anfrage und in den meisten ist die Beförderung durch die Feuerkogel-Seilbahn bereits inkludiert.

AUSKÜNFTE UND KONTAKT:
Capricorn Adventures
Hr. Michael Antoni
Spitalgasse 6/14
Ebensee am Traunsee
Tel. +43 676 5074298
capricorn-adventures.at

Aktivitäten auf dem Wasser bietet ein nahe gelegener Partner an:

Erlebnis Kanufahren am Traunsee, Canyoning, Rafting auf der Traun – Termine auf Anfrage, Mindestteilnehmer 4 Personen,
Preise auf Anfrage

Sport- & Abenteuerschule
Harald Trawöger
Altmünster

 

11000 Höhenmeter und 55 km auf die schönsten Ziele und Bergesgipfeln rund um Ebensee

Ebenseer GipfelstürmerIn - Ebensee Oberoesterreich

Ein Anreiz und Herausforderung zugleich - die Ziele zum Ebenseer Gipfelsturm. Die Ziele sind nicht leicht zu erreichen, also Turnschuhwanderer sind hier wahrscheinlich überfordert, aber umso mehr zählt die Leistung jedes Einzelnen für das Erreichte.

Als Nachweis gilt:
• abfotografierter Eintragung im Gipfelbuch mit Hinweis auf „Ebenseer GipfelsürmerIn“ (z.B. Alex Bergmann, "Ebenseer Gipfelstürmer")
• ein persönliches Foto mit einem Ausschnitt des Gipfelkreuzes
Von den 12 vorgeschlagenen Zielen müssen mindestens 10 als begangen dokumentiert werden.

ZIELE:
1)GROßER SONNSTEIN - 1.037m, 611 Hm, 1,8 km • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Landungsplatz
2)ERLAKOGEL - 1.575m, 1.149 Hm, 5,5 km • Ausgangspunkt: Freizeitanlage Rindbach
3)GASSELKOGEL - (nur für Schwindelfreie) 1.411m, 964 Hm, 6,2 km • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Rindbach
4)EIBENBERG - 1.598m, 968 Hm, 3,4 km • Ausgangspunkt: Offenseetal über Hiaslalm oder 1.148 Hm, 5,4 km • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Rindbach
5)RINNERKOGEL - 2.012m, 1357 Hm, 8 km • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Offensee

Wanderpass GipfelstürmerIn - Ebensee Oberoesterreich

6)SCHÖNBERG - 2.093m, 1561 Hm, 7,6 km • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Schwarzenbach
7)KLETTERSTEIG HOCHKOGEL -
Ausgangspunkt: Hochkogelhaus • Zustieg: ca. 10 min von Hütte, Abstieg: ca. 30 min zur Hütte
Schwierigkeit: B/C, Klettermeter. ca 600 m
Höhenmeter Kl. Rauherkogel: 120 m, Höhenmeter Gr. Rauherkogel: 100 m
8)PETERGUPF - 1.646m, 1187 Hm, 5,9 km • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Lahnstein/Rechen oder 1180 Hm, 4,6 km • Ausgangspunkt: Bahnhof Langwies
9a)HTL WELS KLETTERSTEIG ALBERFELDKOGEL -
Ausgangspunkt: Feuerkogel/Bergstation • Zustieg: ca. 50 min von Bergstation, Abstieg: ca. 35 min zur Bergstation
Schwierigkeit: B/C, Klettermeter: ca. 410 m, Höhenmeter: ca. 300m
9b)ODER ALBERFELDKOGEL, 1.707 m -
Ausgangspunkt: Feuerkogel/Bergstation • Zustieg: ca. 50 min von Bergstation, Abstieg: ca. 35 min zur Bergstation
10)GROßER HÖLLKOGEL - 1.862m, 1.417 Hm, 7,3 km • Ausgangspunkt: Langwies
oder 270 Hm, 5,5 km • Ausgangspunkt: Feuerkogel/Bergstation

11)BRUNNKOGEL - 1.708m, 1.044 Hm, 5,8 km • Ausgangspunkt: Vorderer Langbathsee
12)VORDERER SIGNALKOGEL - 906m, 253 Hm, 2 km • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Jagerbachl
oder 253 Hm, 3,1 km • Ausgangspunkt: Langbathsee


AUSGABESTELLEN:
Tourismusbüro Ebensee
Gasselhöhle
Seeaustube, Offensee
Rinnerhütte
Hochkogelhaus
Mittereckerstüberl
Feuerkogelseilbahn, Talstation
Riederhütte
Langbathseestüberl
Hochsteinalm

ABGABESTELLE für den ausgefüllten Pass:
Tourismusbüro Ebensee
Jede/r „GipfelstürmerIn“ erhält nach dem Nachweis im Tourismusbüro Ebensee gegen Entgelt ein Abzeichen und ein originelles T-Shirt mit entsprechendem Aufdruck.
Anlässlich des darauf folgenden „Bergfreundetages der alpinen Vereine Ebensees“ jeweils am 2. Samstag im Juli (Gasselhöhle, Rinnerhütte, Hochkogelhaus) kann jede/r anwesende „GipfelstürmerIn“ attraktive Preise gewinnen.

Alle beteiligten Partner/Vereine/Hüttenwirte und das Tourismusbüro Ebensee wünschen erlebnisreiche, genussvolle Stunden beim Wandern.
WANDERPARADIES EBENSEE

 
Schäden an Wanderwegen - Ebensee Oberoesterreich

Ebensee hat ein unglaublich großes Wander- und Radtourengebiet. Leider werden durch Wettereinflüsse immer wieder einige Wege beeinträchtigt, weshalb sie kürzer oder länger gesperrt werden müssen.
Welche davon betroffen sind, finden Sie hier.

AKTUELL:
Nachfolgende Routen sind derzeit nicht begehbar:

- wegen Steine, die das Geländer im unmittelbaren Ortsbereich zerstört haben, ist der Soleweg von Ebensee bis zum Einlass gesperrt.

- die Brücke beim Rindbach-Wasserfall hat es weggerissen, wodurch der Spazierweg nicht begangen werden kann. Alternativ kann man auf der Forststraße weitergehen und den Wasserfall umgehen

Schäden Wanderwege - Ebensee Oberoesterreich

- die Verbindung von Rindbach ins Almtal über das Grünangerl ist nur auf dem linken Anstieg der Forststraße (nicht zur Rindbachklause!!) möglich


Die Marktgemeinde Ebensee in Zusammenarbeit mit den Bundesforsten, der Wildbachverbauung und alpinen Vereinen versuchen, so rasch als möglich die verschiedenen Routen wieder freizubekommen und zugänglich zu machen.

Ebensee ist eine hervorragende, wunderbare Wander- und Bikeregion. Die vielen Möglichkeiten sind aber nicht immer so einfach einzuschätzen (ob leicht oder schwer usw.).
Besuchen Sie uns im Tourismusbüro Ebensee, wir kennen alle Wege und beraten Sie gerne!