Buchungshotline: +43 512 5351 555

Sommer und Winter in Grundlsee

Zwar liegt die kleine Gemeinde Grundlsee südwestlich des sogenannten Toten Gebirges, jedoch sollte man sich von diesem Namen auf keinen Fall abschrecken lassen. Langeweile ist dort nämlich genau soweit entfernt wie Stress und Hektik, die sich beim Urlaub in Grundlsee ganz automatisch verflüchtigen. Nicht nur die Berge, sondern natürlich auch der Grundlsee selber laden im Sommer und Winter zu körperlicher Ertüchtigung ein. Während es im Sommer hauptsächlich das Wandern und der Wassersport sind, die für Urlaubsfreuden sorgen, ist es im Winter das Skifahren in den angrenzenden Skigebiete Loser und Tauplitzalm sowie das Eislaufen am zugefrorenen See. Nutzen sie das vielseitige Angebot und verpassen Sie es nicht, auch die herzhafte Küche der Steiermark kennen zu lernen.

Winterurlaub in Grundlsee

Wenn die Temperaturen sinken und der Winter über Grundlsee hereinbricht, verwandelt sich das Örtchen vom Paradies für Wassersportler in einen Magneten für Winterurlauber, die mit etwas Glück auch die Gelegenheit bekommen, den zugefrorenen Grundlsee zum Eislaufen und Eissegeln zu nutzen. Die größte Anziehungskraft haben allerdings die verschneiten Berge, die ganz besondere Winterfreuden versprechen. Die Skigebiete Loser-Altaussee und Tauplitz können einfach von Grundlsee aus erreicht werden und warten mit unvergesslichen Schneeerlebnissen. Das Skigebiet Grundlsee selbst besteht aus einfachen Übungshängen, die der ganzen Familie auf breiten Pisten den Einstieg zum Snowboarden oder Skifahren erleichtern. Auch beim Langlaufen kann man sich auf nicht weniger als 200km an der Winterlandschaft im Ausseerland-Salzkammergut erfreuen. Zu einem gelungenen Urlaubstag gehört natürlich auch eine traditionelle Mahlzeit, die man in Restaurants im Dorf oder auf den geselligen Berghütten serviert bekommt. Mit steirischer Hausmannskost und einem regionalen Wein kann man den Tag auf genussvolle Art und Weise ausklingen lassen.

Hoch hinauf & tief hinab: Wasser und Berge in Grun

Mit einem Naturbadestrand am größten See der Steiermark ist Grundlsee die Destination für den Sommerurlaub, wenn man neben Wassersport und Badespaß auch Erholung und Entspannung sucht. Immer im Blick sind beim Relaxen am See die imposanten Berge des umliegenden Gebirges, in dessen Mitte sich der Grundlsee wie eine idyllische Oase fügt. Schwungvoll lässt einen der Wind beim Surfen und Segeln über das kristallklare Wasser gleiten und auch die faszinierenden Tiefen des Grundelsees können beim Tauchen entdeckt werden. Begeben Sie sich auf ein spannendes Taucherlebnis und lassen Sie sich von einer aufregenden Unterwasserwelt begeistern. Die Berge, die sich rund um den Grundlsee reihen, erfreuen natürlich nicht nur das Auge, sondern laden auch zum Wandern ein. Ob man sich auf eine fordernde Bergtour begibt, oder lieber einfach gemütlich spazieren möchte, kann jeden Tag aufs Neue entschieden werden. Von familienfreundlich bis anspruchsvoll ist in Grundlsee und dem Wandergebiet des Ausseerlands alles möglich.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Kleine Holzhäuser mit Schnitzwerk, Brückl und Gwandgang zeigen in der Sommersonne ihre schönsten Lärchenholz-Rottöne. Der Grundlsee im Ausseerland - Salzkammergut mit seinem kilometerlangen Naturbadestrand ist für Schwimmer, Taucher, Surfer, Segler, Sonnenanbeter und Naturliebhaber Sommerfreude in Reinkultur. Für Kinder gibt es ein abenteuerliches Programm mit Malwettbewerb, Geisterwanderungen, Lagerfeuer am Strand...
Wenn man dann noch von den vielfältigen Wandermöglichkeiten und Bergtouren hört, von der modernen Reithalle und dem Reitgelände, dann wundert man sich, wie sehr Grundlsee geblieben ist, was es war.
Im Winter genießen Eisläufer die ungewohnte Bewegungsfreiheit auf dem See. Langläufer, Schi- und Rodelfahrer erfreuen sich am verläßlichen Schneereichtum von Grundlsee.

Sehenswert sind die Pfarrkirche Grundlsee (1888, neugotisch), die Meßkapelle in Gößl (1819/20, Bau durch Erzherzog Johann gefördert), der Kaiserlicher Stall in Grundlsee mit Galerie und die "Via Artis", ein Künstlerweg mit vier Stationen.

Ein Urlaub zum Verlieben ...

Die idyllische Sommerfrische im Ausseerland - Salzkammergut Nichts trübt die Freude an dieser, in sich gerundeten Welt: Die Wälder sind gesund, die Blumenwiesen dürfen wachsen, wie die Natur es will, und die Ortschaft fügt sich harmonisch in ein Bild mit unendlich vielen Farben, Stimmungen und Facetten ein. Dieses Land kennenzulernen, mit ihm vertraut zu werden, ist ein schönes Abenteuer, das kein Ende, aber immer wieder einen neuen Anfang hat.
Besuchen Sie die Kleine Holzhäuser mit Schnitzwerk, Brückl und Gwandgang zeigen in der Sommersonne ihre schönsten Lärchenholz-Rottöne. Der Grundlsee im Ausseerland - Salzkammergut mit seinem kilometerlangen Naturbadestrand ist für Schwimmer, Taucher, Surfer, Segler, Sonnenanbeter und Naturliebhaber Sommerfreude in Reinkultur.
Wenn man dann noch von den vielfältigen Wandermöglichkeiten und Bergtouren hört, von der modernen Reithalle und dem Reitgelände, dann wundert man sich, wie sehr Grundlsee geblieben ist, was es war.
Im Winter genießen Eisläufer die ungewohnte Bewegungsfreiheit auf dem See. Langläufer, Schi- und Rodelfahrer erfreuen sich am verläßlichen Schneereichtum von Grundlsee.

Sehenswert sind die Pfarrkirche Grundlsee (1888, neugotisch), die Meßkapelle in Gößl (1819/20, Bau durch Erzherzog Johann gefördert), der Kaiserlicher Stall in Grundlsee mit Galerie und die "Via Artis", ein Künstlerweg mit vier Stationen.

Ein Urlaub zum Verlieben ...

Die idyllische Sommerfrische im Ausseerland - Salzkammergut Nichts trübt die Freude an dieser, in sich gerundeten Welt: Die Wälder sind gesund, die Blumenwiesen dürfen wachsen, wie die Natur es will, und die Ortschaft fügt sich harmonisch in ein Bild mit unendlich vielen Farben, Stimmungen und Facetten ein. Dieses Land kennenzulernen, mit ihm vertraut zu werden, ist ein schönes Abenteuer, das kein Ende, aber immer wieder einen neuen Anfang hat.
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    26.10.2014
    3 / 9 °C
  • Morgen
    27.10.2014
    1 / 11 °C
  • Dienstag
    28.10.2014
    1 / 12 °C
  • Mittwoch
    29.10.2014
    0 / 12 °C
  • Donnerstag
    30.10.2014
    2 / 10 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

München - Salzburg - Autobahn Richtung Wien/Linz - Autobahnabfahrt Thalgau - Hof - Bad Ischl - Bad Aussee - Grundlsee.
Autobahn Villach - Salzburg - Ausfahrt Radstadt - B 146
bis Trautenfels - Bad Aussee - Grundlsee.
Wien - Linz - Autobahnabfahrt Regau - Bad Ischl - Altaussee - Bad Aussee - Grundlsee.
Graz - Gleinalmtunnel - Liezen - Trautenfels - Bad Mitterndorf - Altaussee - Bad Aussee - Grundlsee.
Route planen
München - Salzburg - Attnang-Puchheim - Bad Aussee - Weiterfahrt mit dem Postbus oder Taxi nach Grundlsee.
Nürnberg - Passau - Wels - Attnang-Puchheim - Bad Aussee -
Weiterfahrt mit dem Postbus oder Taxi nach Grundlsee.
Wien - Linz - Attnang-Puchheim - Bad Aussee - Weiterfahrt
mit dem Postbus oder Taxi nach Grundlsee.

Bruck an der Mur - Stainach-Idning - Bad Aussee - Weiterfahrt mit dem Postbus oder Taxi nach Grundlsee.
Villach - Leoben - Stainach Irdning - Bad Aussee.
Graz
Linz
Salzburg
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Grundlsee - Information
Mosern 25
8993 Grundlsee, Österreich
Schliessen