Urlaub zwischen Natur und Tradition

Der Kurort Semmering in Niederösterreich mit seiner mondänen Vergangenheit zieht nach wie vor als beliebter Urlaubsort Gäste aus nah und fern in seinen Bann. Waren es früher der hohe Adel, wie Kaiser Karl I. oder Künstler, wie Oskar Kokoschka und Arthur Schnitzler, so sind es heute vor allem Genussurlauber, sportlich Aktive und natürlich Liebhaber von Oldtimer-Rallyes, die im Familien- oder Freundeskreis zudem noch vom Heilklima des traditionsreichen Höhenluftkurorts profitieren. Etwa eine Autostunde von Wien entfernt liegt Semmering auf einer Höhe von ca. 960 m. Ausgangspunkt für einen Ski-, Wander- oder Wellnessurlaub könnte ein Wahrzeichen des Kurorts sein, das imposante Grand Hotel Panhans, am Zauberberg – zumindest die berühmte Panhans-Torte sollte man sich nicht entgehen lassen.

Schneevergnügen am Zauberberg

Hat Kaiser Karl I. noch auf der Panhans Wiese 1908 das Skifahren erlernt, so bieten sich heute dem Gast unvergleichlich stimmungsvollere und spektakulärere Abfahrten mit deutlich mehr Pistenkilometern. Auf dem Hirschenkogel, besser bekannt unter dem Beinamen Zauberberg, kann man den Spuren der Alpinen Skiweltcupstars folgen. Die Nacht zum Tag macht hier Europas stärkste Flutlichtanlage. Insgesamt 30 Hektar Pistenfläche bieten ungetrübtes Schneevergnügen für Einsteiger, Familien, Könner oder Snowboarder und Freeskier. Das herrliche Bergpanorama, mit dem Semmering-Rax-Schneeberg Gebiet, lädt zum Innehalten und „Luftschnappen“ ein. Gaudi und ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie verspricht die rund 3 Km lange Erlebnis-Rodelbahn, wo die Geschichte des Zauberers Siebenstein und des Drachen Feuerzahn erzählt wird. Bei Tag oder Nacht geht die Fahrt an phantastischen Gebilden vorbei, untermalt von sphärischen Klängen und Lichteffekten. Und nach einem erlebnisreichen Tag im Schnee kann man es sich mit einer köstlichen Mehlspeise oder einer Speckjause in einer urigen Hütte oder zum Sonnenbaden auf einer Terrasse gemütlich machen.

Wander- und Biker-Paradies

Im Sommer werden aus den Skipisten traumhafte Reviere für Biker: Downhill- und Freeride-Mountainbiker kommen hier voll auf ihre Kosten, wenn Abfahrten mit Sprüngen, Steilkurven oder Wurzelpassagen gefragt sind. Natürlich kann man auch ganz gemütlich in die Pedale treten oder eine der vielen Wanderungen unternehmen, die unvergleichlich schöne Natur und die heilsame Luft genießen. Einen grandiosen Rundumblick hat man von der so genannten Milleniumswarte, von der Steiermark über das Rax-Semmering-Schneeberg-Massiv, zum Wiener Becken und zum Neusiedlersee.

 

Und was wäre ein Aufenthalt in Semmering ohne die berühmte Semmeringbahn? 1854 hat sie als erste Gebirgsbahn der Welt Geschichte geschrieben und wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Man kann Etappen dieser imposanten Strecke mit beeindruckenden Panoramablicken auch auf dem „Ghega-Bahnwanderweg“ erkunden. Das baukünstlerische Genie, Carl Ritter von Ghega, wurde mit einem Denkmal am Bahnhof Semmering verewigt. Hier ist auch ein sehenswertes, kleines Semmeringbahn-Museum untergebracht.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

DER NÄCHSTE WINTER KOMMT BESTIMMT!!! WENN DIE TEMPERATUREN WIEDER UNTER NULL FALLEN ............

hilft das Team der Bergbahnen Hirschenkogel wieder kräftig mit um so schnell wie möglich die Schi & Snowboardsaison am Zauberberg zu eröffnen.

WANDERTIPPS

Erleben Sie die Vielfalt der Semmeringer Kulturlandschaft bei ausgedehnten Wanderungen und Spaziergängen. Bewegung im alpinen Reizklima hat lange Tradtion am Zau[:ber:]g.
Gemütliche Spaziergänge, ausgedehnte Wanderungen auf die Semmeringer Hausberge mit imposanten Ausblicken in das oft mit Nebel verhangene Tal...


ZAUBERBERG - SONNWENDSTEIN
Fahren Sie bequem mit der Kabinenbahn auf den Zauberberg. Starten sie nun über das erste Stück der Familienabfahrt und ab der Wegkreuzung die Winterwanderung auf den Sonnwendstein

Pollereshütte am Sonnwendstein: Freitag - Sonntag geöffnet

RUND UM DEN PINKENKOGEL
Das dichte Wanderwegnetz am Pinkenkogel bietet die Möglichkeit, Wanderungen individuell zu planen.

BAHNWANDERWEG AM WELTERBE SEMMERINGBAHN
Vom Bahnhof Semmering haben die Wanderer die Möglichkeit den Weg Richtung Steiermark oder Niederösterreich zu gehen.
Zahlreiche Aussichtspunkte auf das imposante Bauwerk mit Rax und Schneeberg im Hintergrund belohnen den Wanderer bei seiner Reise auf Ghegas Spuren.
SOMMERFRISCHE AM ZAUBERBERG SEMMERING
HÖHENLUFT ENTSPANNT UND GIBT KRAFT - ALPINE ENERGIE TANKEN !!!
Die Semmeringlandschaft mit ihren abwechslungsreichen Taleinschnitten und Gebirgsformationen bringt durch die offene Lage eine ausgiebige Luftventilation.
Klare, reine Bergluft wirkt sich auf Erholungssuchende belebend & befreiend. Das gesunde "Luftschnappen" und das Klima als Heilmittel wurde schon früh erkannt, und so ist der Semmering seit über 80 Jahren ein anerkannter heilklimatischer Höhenluftkurort.
********************************************************************

SOMMERFAHRPLAN DER ZAUB[:BER:]G KABINENBAHN
13. / 14. Mai; Mai: Donnerstag bis Sonntag u. Feiertage
Juni, September, Oktober: Donnerstag bis Sonntag
Juli, August: täglich von 10 bis 18 Uhr
********************************************************************

WANDERTIPPS

Erleben Sie die Vielfalt der Semmeringer Kulturlandschaft bei ausgedehnten Wanderungen und Spaziergängen in frischer Bergluft. Bewegung im alpinen Reizklima hat lange Tradtion am Zau[:ber:]g.
Gemütliche Spaziergänge, ausgedehnte Wanderungen auf die Semmeringer Hausberge mit imposanten Ausblicken in das oft mit Nebel verhangene Tal...


ZAUBERBERG - SONNWENDSTEIN
Von der Talstation der Kabinenbahn erreichen Sie über die Familienabfahrt oder die Forststraße nach ca. 1 Stunde das Liechtensteinhaus.
Über den Erzkogel wandern sie über den Kamm zum Sonnwendstein. Zurück geht´s über die Forststraße.

HÜTTEN
_ Enzianhütte am Zauberberg
_ Liechtensteinhaus am Zauberberg
_ Pollereshütte am Sonnwendstein

RUND UM DEN PINKENKOGEL
Das dichte Wanderwegnetz am Pinkenkogel bietet die Möglichkeit, Wanderungen individuell zu planen. Achtung - das Pinkenkogelschutzhaus ist derzeit geschlossen!

BAHNWANDERWEG AM WELTERBE SEMMERINGBAHN
Vom Bahnhof Semmering haben die Wanderer die Möglichkeit den Weg Richtung Steiermark oder Niederösterreich zu gehen.
Die Wanderwegbeschreibung finden Sie unter obenstehendem Link.

TIPP: In der Informationsstelle am Bahnhof Semmering finden Sie Literatur und Exponate rund um den Bau der 1. Gebirgsbahn der Welt.
Geöffnet Mai bis Oktober.

Öffnungszeiten Infostelle Bahnhof Semmering:
täglich von 9.00 - 15.00 Uhr
mehr anzeigen

61 Hotels/Unterkünfte in Semmering und Umgebung

Aktuelles Wetter
  • Heute
    18.12.2014
    -2 / 5 °C
  • Morgen
    19.12.2014
    2 / 9 °C
  • Samstag
    20.12.2014
    1 / 5 °C
  • Sonntag
    21.12.2014
    -2 / 0 °C
  • Montag
    22.12.2014
    -4 / 5 °C
Schneebericht Semmering
Berg Tal
Zau[:ber:]g Semmering griffig griffig
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

jeweils 7 km von der S 6 Semmering Schnellstraße Abfahrt Maria Schutz - Semmering bzw. Spital am Semmering entfernt!
Route planen
Bahnhof Semmering: ab Wien Südbahnhof bzw. Graz Hauptbahnhof bis zu 10 Zugverbindungen täglich

Bitte informieren Sie sich über die "Erlebniszug Zauberberge" Packages beim Tourismusbüro Semmering.
Flughafen Wien - Schwechat nur etwa 100 km entfernt (bitte beachten Sie die Gästeabholdienste unserer Taxi- und Reiseunternehmen!)
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Tourismusbüro Kurverwaltung
Passhöhe 248
2680 Semmering, Österreich