Urlaub Hohe Tauern Osttirol

Natur, ganz nah: Hohe Tauern

Die Nationalparkregion Hohe Tauern Osttirol liegt südlich der Hohen Tauern im größten Schutzgebiet des Alpenraums. Eine ursprüngliche Landschaft und bergbäuerliche Kultur erleben Wanderer, Naturliebhaber und Biker im Iseltal, dem Virgental und dem Kalsertal, die alle drei vom Massentourismus verschont geblieben sind. Der Urlaub in den Hohen Tauern Osttirol hält einiges an Sehenswertem bereit: Neben imposanten Naturschauspielen wie Wasserfällen und Dreitausender gehören auch das Naturpark-Haus in Matrei, die Ganzjahresrodelbahn „Osttirodler“ und Schloss Bruck zu den Highlights eines Aufenthaltes. Im Winter pilgern vor allem Ski- und Snowboardfahrer in die Hohen Tauern in Osttirol, um am Fuße des Großvenedigers und des Großglockners flotte Abfahrten zu genießen.

Sommerferien im Nationalpark

Gletscher und bizarre Felsmassive, sanfte Almen und tosende Wasserfälle – die Region Hohe Tauern Osttirol beeindruckt mit Ihrer Ursprünglichkeit. Das Herz des Nationalparks Hohe Tauern ist Matrei in Osttirol – dort befindet sich auch das Nationalparkhaus, indem Wissenswertes zu Flora und Fauna der Region in wechselnden Sonderausstellungen vermittelt wird. Die Hauptrolle in der Region spielen die vielen Naturperlen, z.B. der Haslacher Schleierwasserfall oder die Dabaklamm. Beliebte Wanderrouten führen von Prägraten am Großvenediger auf die Berger Seehütte oder von Hinterbichl auf die Eisseehütte.

 

Passionierte Mountainbiker sollten sich die anspruchsvolle Route von Kals am Großglockner auf den Gornerberg und den Radweg Virgental von Matrei bis zu den Umbalfällen nicht entgehen lassen. Auch weniger konditionsstarke Radler finden in den Hohen Tauern unzählige Routen – im gesamten Nationalpark ist Radeln erlaubt. Die landschaftliche Vielfalt garantiert für den Urlaub in den Hohen Tauern Osttirol auf jeden Fall den perfekten Urlaubsmix: Ob Tennis spielen, Angeln, Reiten, Klettern, Schwimmen, Rafting oder Kajak fahren – für jeden ist die passende Aktivität dabei.

Mehr Informationen - Details
Webcams
Ort:  Matrei in Osttirol

Was sagen unsere Kunden?

4,6 /5
hervorragend! Durchschnittliche Bewertung von
57 Hotels/Unterkünfte und
322 persönlichen Bewertungen

Bergsteigen Hohe Tauern Osttirol

 © Kärnten
  • Ein absolutes Highlight für Bergsteiger in den Hohen Tauern in Osttirol ist eine Besteigung des Großvenedigers. Von Hinterbichl führt die Tour übers Defreggenhaus auf den 3662 Meter hohen Gipfel.
  • Auch der Großglockner, der höchste Berg Österreichs, ist ein wichtiges Ziel wahrer Gipfelstürmer. Vom Bergsteigerdorf Kals über die Lucknerhütte zur Erzherzog Johann Hütte geht es in einer 2-Tages-Tour auf den Gipfel.
  • Das Bergsteigerdorf Kals ist auch ein idealer Ausgangspunkt für weitere Bergtouren, z.B. auf den Hochschober, dessen Gipfel man über die Hochschoberhütte und die Staniskarscharte erklimmt.
  • Als vielseitige Route ist die Bergtour auf den Großen Zunig bekannt. Die Tour führt über die Zunigalm am malerischen Zunigsee und eine satte grüne Landschaft nahe der Zunigscharte auf den Gipfel.

Skitour Hohe Tauern Osttirol

Skitour Hohe Tauern Osttirol (c) Osttirol Tourismus
  • Die Hohen Tauern sind das größte Skitourenrevier der Ostalpen. Das in den Hohen Tauern gelegene, naturbelassene Defereggental bietet ideale Bedingungen für Skitourengeher. Die Auswahl an Routen reicht von genussvollen Einsteigertouren bis hin zur Skibesteigung der Roten Wand.
  • Die Tour auf die Rote Wand führt über ein weites Muldengelände durch das schöne Ackstaller Tal. Anschließend folgt ein steiler Schlusshang zum Gipfelgrat.
  • Lohnenswerte Skitouren in den Hohen Tauern führen außerdem auf die Langschneid, das Almerhorn oder die Innerrodelgungge.
  • Einfache Tourenschmankerl hält das Brunnalmgebiet zwischen St. Veit und St. Jakob im Defereggen bereit. An südseitigen Talhängen herrschen hier bereits sehr früh im Winter optimale Bedingungen für tolle Firntouren.
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Tiefschneeglück am König der Berge

Am Fuße des Königs ziehen leidenschaftliche Ski- und Snowboardfahrer Ihre Schwünge: Das größte Skigebiet der Hohen Tauern Osttirol, das Großglockner-Resort Karls-Matrei, wird vom König der Berge, dem Großglockner, geprägt. Das Skiresort bietet 38 abwechslungsreiche Pistenkilometer zwischen 1.100 und 2.600 Höhenmeter. Das Highlight für Freestyler ist der Snow-Park beim 4er-Sessellift Happeck. Winterglück bietet auch das überschaubare Familienskigebiet Virgen/Prägraten.

 

Die  ausgedehnten Tiefschnee- und Firnabfahrten in den Hohen Tauern locken seit Jahrzehnten Skitourenfans an, besonders schön sind die Skitouren im Villgratental – dem einzigen Tal Tirols ohne Skilifte. Der „Place to be“ für Langläufer ist das  mit einem 26 Kilometer langen Loipennetz ausgestattete Dorf Prägraten am Großvenediger. Die Gemeinde Virgen wartet ebenfalls mit vier perfekt präparierten Loipen auf, die durch glitzernden Winterwälder und weite Ebenen führen. Die angebotenen Unterkünfte für den Urlaub in den Hohen Tauern Osttirol reichen von der familiären Pension bis hin zum Wellness-Hotel.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Südlich der Hohen Tauern liegt die Nationalparkregion Hohe Tauern Osttirol, mit dem Iseltal, Virgental und Kalsertal. Die Nationalparkregion Hohe Tauern Osttirol ist Teil des Nationalparks Hohe Tauern, des größten Schutzgebiets Mitteleuropas und des Alpenraumes. Von den 1.800 Quadratkilometern Gesamtfläche liegen 610 in Osttirol.

Zum Gebiet der Osttiroler Urlaubsregion zählen das Iseltal (mit Matrei in Osttirol/Huben und St. Johann im Walde; 5.200 Einwohner), das Virgental (mit Virgen, Prägraten am Großvenediger; 3.400 Einwohner) sowie das Kalsertal (Kals am Großglockner, 1.340 Einwohner), jedes für sich ein unverwechselbares Stück Österreich in unberührter Natur.

Im Herzen der österreichischen Alpen gelegen, erstreckt sich das Gelände der Nationalparkregion südlich der Hohen Tauern von der Riesenfernergruppe über die Venedigergruppe bis hin zum Großglockner, mit 3.798 Metern der höchste Berg der Alpenrepublik. Abseits vom Massentourismus in ursprünglicher Landschaft gibt es vielfältige Urlaubsangebote für jede Altersgruppe und jeden Geschmack.

Im Sommer sorgen Wandern, Trekking, Mountainbike- und Radwanderstrecken, Tennis, Angeln, Reiten sowie Schwimmen für einen optimalen Urlaubsmix. Abenteurer können beim Klettern, Rafting, Canyoning und Kajak fahren an ihre Grenzen gehen.
Direktlinks zu den Orten der Region: Um direkt in die einzelnen Orte der Nationalparkregion Hohe Tauern Osttirol zu gelangen klicken Sie bitte unter der Regionskarte auf die Shockwave Variante und schon sind Sie in dem von Ihnen gewünschten Ferienort.
Südlich der Hohen Tauern liegt die Nationalparkregion Hohe Tauern Osttirol, mit dem Iseltal, Virgental und Kalsertal. Verbringen Sie herrliche Urlaubstage in den Ferienorten der Nationalparkregion: Matrei in Osttirol, Kals am Großglockner, Virgen, Prägraten am Großvenediger, Huben in Osttirol und St. Johann im Walde. Direktlinks zu den Orten der Region: Um direkt in die einzelnen Orte der Nationalparkregion Hohe Tauern Osttirol zu gelangen, klicken Sie bitte unter der Regionskarte auf die Shockwave Variante und schon sind Sie in dem von Ihnen gewünschten Ferienort.
Aktuelles Wetter
  • Heute
    04.09.2015
    9 / 18 °C
  • Morgen
    05.09.2015
    9 / 14 °C
  • Sonntag
    06.09.2015
    5 / 13 °C
  • Montag
    07.09.2015
    4 / 14 °C
  • Dienstag
    08.09.2015
    5 / 14 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Nationalparkregion Hohe Tauern Osttirol
Rauterplatz 1
9971 Matrei in Osttirol, Österreich
NationalparkRegion Hohe Tauern Osttirol - Hohe Tauern Osttirol Tirol