Weitere Informationen - Hofamt Priel

Das neue Gemeinde- und Bürgerzentrum



Gemeindezentrum - Hofamt Priel Niederoesterreich

Seit September 1999 hat die Gemeinde Ihr neues Haus bezogen und bisher viele Mitbewohner bekommen:

Das Gemeindeamt samt Bauhof, die Bezirkstelle des Hilfswerk Donau- Yspertal, das Dorfcafe (Frau Siglinde Gilly), das Vermessungsbüro WOB (Klaus Buchmann), Hildegard Therapie- & Beratungsstelle (Augustin Hönegger und Anita Kapeller), Frau Ilse Geyeregger (Dipl. Logopädin), Hildegard Hatzfeld (Ergotherapeutin und Heilpflanzenschule), Musikschule Yspertal, Sektion Tischtennis des USV Hofamt Priel, Clubraum des LJ-Persenbeug Umgebung und Wohnungen.

Hofamt Priel Gemeindezentrum  - Hofamt Priel Niederoesterreich
 

Die Gemeinde Hofamt Priel bildet am Übergang vom Strudengau zum Nibelungengau das "Tor zum südlichen Waldviertel"

Kraftwerk - Hofamt Priel Niederoesterreich

.

In den höheren Regionen bietet sich dem Besucher ein wunderschöner Panormablick vom Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug (richtigerweise Ybbs - Hofamt Priel) und dem
Schloß Persenbeug bis ins Alpenvorland an

 

Der Union Sportverein Hofamt Priel stellt sich vor

Union Sportverein - Hofamt Priel Niederoesterreich

1979 fanden sich einige fußballbegeisterte und trafen sich regelmäßig auf einer schiefen Wiese (Brandtner Wiese) in Kleehof um Fußball zu spielen.
Die erste Sitzung des Vereines fand am 23. Jänner 1981 im Gh. Bamberger, Rote Säge statt.
Das Interesse wurde immer größer und man suchte gemeinsam mit damaligen Bürgermeister Leopold Heilingbrunner und Vizebürgermeister Franz Edelbauer einen geeigneten Standort für eine Sportanlage .
Nach langem Suchen wurde ein geeigneter Platz in Rottenberg-Viehtrift gefunden.

Am 17.1.1988 wurde der Verein offiziel gegründet und unter Obmann Josef Baumberger stetig ausgebaut.
Es wurde mit unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden von Vereinsmitgliedern und freiwilligen Helfern ein Clubhaus und ein Fußballplatz errichtet. Zur gleichen Zeit fanden sich auch einige begeisterte Stockschützen und es wurde eine 4-bahninge Asphaltstockanlage miterrichtet.
Die Eröffnung der Sportanlage fand am 07.09.1990 statt.
Am 24.04.1994 wurde der Vereinsname geändert auf UNION SPORTVEREIN HOFAMT PRIEL und somit die Mitgliedschaft bei der NÖ Sportunion begonnen. Durch immer vielseitigere Interessen wurden nach und nach neue Sektionen gegründet:

Fußball - seit 1979
Stocksport - seit 1989
Tischtennis - seit 1999
Nordic Walking - seit 2002
Damenfußball - seit 2002
Beachvolleyball - seit 2004

Volleyball - Hofamt Priel Niederoesterreich
 

Power Strecke

Streckenlänge: 29,2 km
Höhenmeter (Summe aller Anstiege): 625 Hm
Gelände: 13,1 km Asphalt, 16,1 km

Kurze Streckenführung:
Persenbeug - Hofamt Priel - Auf der Eben - Im roten Kessel - Rottenhof - Hirschensprung - Metzling - Hagsdorf - Persenbeug!

Streckenprofil:

Tipps der Orte entlang der Strecke:
Hofamt Priel: Donaukraftwerk, Schloss Persenbeug, Spazier- und Wanderwege, Friedenskreuz mit Panoramablick (ins Alpenvorland)

Persenbeug: Heimatmuseum, Kraftwerk (Besichtigung nach Voranmeldung)

Mountainbike - Hofamt Priel Niederoesterreich

Bikerfreundliche Betriebe:
Gasthof "Zur Bahn" - Familie Hinterleithner, Weinserstrasse 95, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07414/7203

Frühstückspension Porranzl - Harland 6, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07412/55484

Dorfcafé, Dorfplatz 1, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07412/530 24

Übernachtungsmöglichkeiten:
Gasthof Naglhof - Familie Nagl, Knogl 7, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07412/523 73

 

Fun Strecke

Streckenlänge: 10,8 km
Höhenmeter: 389 Hm
Gelände: Asphalt 5,5 km; Forststrasse/Schotterweg 5,3 km

Kurze Streckenführung:
Weins - Obertiefenbach - Rottenberg - Weins

Streckenprofil

Tipps entlang der Strecke:
Hofamt Priel: Donaukraftwerk, Schloss Persenbeug, Spazier- und Wanderwege, Friedenskreuz mit Panoramablick (ins Alpenvorland)

Persenbeug: Heimatmuseum, Kraftwerk (Besichtigung nach Voranmeldung)

Mountainbike - Hofamt Priel Niederoesterreich

Bikerfreundliche Betriebe:
Gasthof "Zur Bahn" - Familie Hinterleithner, Weinserstrasse 95, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07414/7203

Frühstückspension Porranzl - Harland 6, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07412/55484

Dorfcafé, Dorfplatz 1, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07412/530 24

Übernachtungsmöglichkeiten:
Gasthof Naglhof - Familie Nagl, Knogl 7, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07412/523 73

 

Power Strecke

Streckenlänge: 29,2 km
Höhenmeter: 825 Hm
Gelände:
Asphalt 8,4 km; Forststrasse 20,8 km

Kurze Strekcenführung:
Persenbeug - Metzling - Rottenhof - Hirschensprung - Ruprechstmauer - Rotes Kreuz - Feldmüllerstall - Kalz - Persenbeug

Tipps entlang der Strecke:
Hofamt Priel: Donaukraftwerk, Schloss Persenbeug, Spazier- und Wanderwege, Friedenskreuz mit Panoramablick (ins Alpenvorland)

Persenbeug: Heimatmuseum, Kraftwerk (Besichtigung nach Voranmeldung)

Mountainbike - Hofamt Priel Niederoesterreich

Bikerfreundliche Betriebe:
Gasthof "Zur Bahn" - Familie Hinterleithner, Weinserstrasse 95, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07414/7203

Frühstückspension Porranzl - Harland 6, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07412/55484

Dorfcafé, Dorfplatz 1, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07412/530 24

Übernachtungsmöglichkeiten:
Gasthof Naglhof - Familie Nagl, Knogl 7, 3680 Hofamt Priel, Tel: 07412/523 73

 

Tour 25

Ausgangspunkt: Parkplatz beim Gemeindezentrum, Dorfplatz H/14
Streckenlänge: 4 km; Gehzeit: 1 Stunde 15 Minuten

Kneippwanderweg - Hofamt Priel Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 10% Asphaltwege, 90% Wald- u. Forstwege
Tiefster/höchster Punkt: 270 m/400 m

Die Wanderung führt Sie über den Lichtenstern entlang des Teichbaches, wo sich auch die Kneippstelle befindet, über Wagenleiten und zurück über die Mountainbikestrecke zum Gemeindezentrum.
Es gibt eine Kneippstelle, Rastplätze sowie besondere Steine zum Kraft tanken, Wasserräder, verschiedene Märchenfiguren für Kinder und Interessantes über die Geschichte (ehemaliger Steinbruch in Wagenleiten, Straßlmühle) zu erfahren. Genießen Sie auch den herrlichen Ausblick weit in das Alpenvorland.

NEUAUFLAGE! Wanderkarte Südliches Waldviertel

Wanderregion Südliches Waldviertel
Rauer Norden und Sonniger Süden - mystisch-meditativ-kraftvoll

Kneippweg - Hofamt Priel Niederoesterreich

Wanderkarte - gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft, 1:40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte, ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich im Gemeindezentrum Hofamt Priel und bei Waldviertel Tourismus, Büro Ysper-Weitental, (T) 07415 676725 um EUR 5,50 (Versand zuzüglich Portokosten).

 

Tour Nr. 21

Ausgangspunkt: Parkplatz beim Gemeindezentrum, Dorfplatz H/14
Streckenlänge: 6 km; Gehzeit: 1 Stunde 45 Minuten

Aussicht Donautal - Hofamt Priel Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 40% Asphaltwege, 60% Feld- und Forstwege
Tiefster/höchster Punkt: 270 m/500 m

Starten Sie beim Gemeindezentrum Hofamt Priel, weiter nach Knogl
(Gasthof Naglhof) und Am Reitern zum Friedenskreuz (Aussichtspunkt).
Richtung Norden überqueren Sie die B36 (Zwettler Bundesstraße) und erreichen Harland und Eben.

Zurück geht es abermals über die B36 bis zum Hubertusmarterl
(errichtet 1987 – der Sage nach ließ sich der Jäger Hubertus durch die Kreuzerscheinung in Gestalt eines Hirschen völlig vom Geist Gottes erfassen).

Es soll Ihnen ein Ort der inneren Einkehr und auch Stärkung für den
Weid- und Forstmann sein, sowie ein Ort der Erquickung und Rast für jeden vorbeikommenden Freund der Natur.

Richtung Süden gelangen Sie wieder nach Knogl und weiter zum Gemeindezentrum Hofamt Priel.

NEUAUFLAGE! Wanderkarte Südliches Waldviertel

Wanderregion Südliches Waldviertel
Rauer Norden und Sonniger Süden - mystisch-meditativ-kraftvoll

Wanderkarte - gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft, 1:40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte, ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich im Gemeindezentrum Hofamt Priel und bei Waldviertel Tourismus, Büro Ysper-Weitental, (T) 07415 676725 um EUR 5,50 (Versand zuzüglich Portokosten).

 

Tour 23

Ausgangspunkt: Weins, Gasthof Hinterleithner F/14
Streckenlänge: 12 km; Gehzeit: 3,5 - 4 Stunden

Gasthof Hinterleithner - Hofamt Priel Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 80% Feld- und Forstwege, 20 % Asphaltwege
Tiefster/höchster Punkt: 240 m/504 m

Sie starten beim Gasthof Hinterleithner und wandern bergauf oberhalb
von Wiespoint zum Burgstall. Weiter nach Viehtrift (1-5), vorbei am Kasbauernhof

(einst herrschte im südl. Waldviertel eine so große Hungersnot, dass
Leute alles gegen Lebensmittel eintauschten, aus jener Zeit hat auch der Kasbauernhof in der Viehtrift seinen Namen, der einstige Besitzer soll seinen Hof gegen einen Laib Käse eingetauscht haben)

Nach Hammet gehen Sie durch den Wald Richtung Kleehof (Anbindung an den RWW 22 bzw. zum Kreuzweg Nr. 24).

Anschließend wandern Sie hinab nach Viehtrift (20-22), weiter über
Rottenberg und Weins zurück zum Gasthof Hinterleithner.

NEUAUFLAGE! Wanderkarte Südliches Waldviertel

Wanderregion Südliches Waldviertel
Rauer Norden und Sonniger Süden - mystisch-meditativ-kraftvoll

Wanderkarte - gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft, 1:40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte, ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich im Gemeindezentrum Hofamt Priel und bei Waldviertel Tourismus, Büro Ysper-Weitental, (T) 07415 676725 um EUR 5,50 (Versand zuzüglich Portokosten).

 

Tour Nr. 24

Ausgangspunkt: Parkplatz beim Gemeindezentrum, Dorfplatz H/14
Streckenlänge: 25 km; Gehzeit: 7 - 8 Stunden

Kreuzweg - Hofamt Priel Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 20% Asphaltwege, 80% Wald- u. Forstwege
Tiefster/höchster Punkt: 270 m/790 m

Start ist beim Gemeindezentrum Hofamt Priel, von wo der Weg nach
Lanhof, Priel, Knogl (Gasthof Naglhof) und Am Reitern führt. Gehen Sie
weiter zum Friedenskreuz (errichtet vom Österr. Kameradschaftsbund
Persenbeug zum Gedenken an die Gefallenen des 2. Weltkrieges).

Die nächsten Stationen sind Harland und Eben (auf der Anbindung an den RWW 22). Oberhalb des Graslhofes folgen Sie der alten Straße durch den Wald, nach ca. 3 km beim „Roten Kreuz” rechts zum Bettelweibkreuz am Sulzberg. Weiter wandern Sie zum Eisernen Tor. Richtung Sulzberg entlang der Ruprechtsmauer, einem Felsen, der weggesprengt und zu Schotter verarbeitet wurde, erreichen Sie das Steinerne Kreuz.

Weiter führt Sie der Weg auf der alten Ostrongstraße, (an der westlich,
in der Nähe des verschwundenen Dörfchens Haid eine ergiebige Quelle
sprudelte - Geschichte des „Heiligenbrunn”) zum Feldmüllerstall
(ein ehemaliger Pferdestall) durch den Teufelsgraben (Geschichte des Roten Kessels) und vorbei am Teufelspflaster, nach Rottenhof, Fürholz, Holzian, Forsthub und Rehberg.
Hier befindet sich zwischen Eisenbahnkreuzung und Bundesstraße das „Rehberger Kreuz“ (ehem. Richtstätte des Landesgerichtes). Über Sandgrubenweg, Holzian und Fürholzteich gelangen Sie zurück zum Gemeindezentrum Hofamt Priel.

Wanderkarte - gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft, 1:40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte, ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich im Gemeindezentrum Hofamt Priel und bei Waldviertel Tourismus, Büro Ysper-Weitental, (T) 07415 676725 um EUR 5,50 (Versand zuzüglich Portokosten).

 

Ein 18 Meter hohes, an den Wochenenden beleuchtetes bis ins Voralpenland sichtbares Kreuz...

Friedenskreuz - Hofamt Priel Niederoesterreich

..., dass vom Kameradschaftsbund Persenbeug (ehemaligen Kriegsheimkehrern) im Jahre 1975 in der Ortschaft "Am Reitern" (Südhang - ca. 550 m Seehöhe) errichtet wurde.

Im Jahre 1991 hat die Gemeinde Hofamt Priel die Patenschaft übernommen um so den Erhalt dieses Kulturgutes für die Zukunft zu sichern.