Weitere Informationen - Leiben

Die Geschichte unseres Schlosses &

vieles mehr finden Sie auf der Internetpräsentation
www.schloss-leiben.at



 

Als sichtbares Wahrzeichen unseres Ortes präsentiert sich auf eindrucksvollem Felsen unser über 800 Jahre alte Schloss Leiben, welches nicht nur durch seine einzigartigen Holzkassettendecken aus dem 17. Jhdt. (Vorlage: Zyklus der Planetengottheiten von Hendrik Goltzim, 1569 - Albertina Wien, Graphische Sammlung), sondern auch durch die beeindruckende Restaurierung besticht.
Dieses aus dem 11. Jahrhundert stammende, heutige Europaschloss wurde in den letzten Jahren generalrestauriert und bildet nunmehr das Zentrum kultureller Highlights. Ebenso bieten das historische Ambiente und die malerische Kulisse des Schlosses den idealen Rahmen für Hochzeiten, Feiern, Produktpräsentationen, u.v.m.

Landtechnik Museum & vieles mehr...

Neben den zahlreichen Ausstellungen beherbergt das Schloss das einzigartige Landtechnik Museum mit einzelangefertigten beweglichen Versuchsmodellen und historischen Traktoren.

Lassen Sie sich auf den nächsten Seiten auf eine informative Reise in unser Europaschloss Leiben entführen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

www.schloss-leiben.at

 

Sonderausstellung auf Schloss Leiben

Was´wiegt, das hats´
Das rechte Maß , das richtige Gewicht .

Leiben Sonderausstellung 2008 Bild Webseite - Leiben Niederoesterreich

Die Faszination historischer Waagen - eine Sammlung von Eduard Sykora

Die Waage – das weltweit und allzeit respektierte Messinstrument
Mehr als 1000 Exemplare befinden sich im Schloss Leiben!
Sie sind aus vielen Ländern und zurückliegenden Geschichtsperioden –
die Exponate dieser Sonderausstellung in Leiben.
Vielfältig waren ihren Typen und Formen, eindrucksvoll sind die besonderen Highlights der einmaligen Sammlung des Eduard Sykora aus Wien.

Balkenwaagen , Hebelwaagen , Dezimalwaagen , Laufgewichtswaagen und viele andere , dem Laien meist unbekannte Bauformen.
Geprüft und geeicht mussten jene sein, die mit Tausch und Verkauf zu
tun hatten Der Stellenwert der staatlichen Eichämter war dementsprechend.

Österreich, ein Land der Waagenbauer

Leiben Sonderausstellung 2008 Bild Webseite - Leiben Niederoesterreich

Ein besonders markantes Beispiel für die Anziehungskraft der Welt der Waagen bietet auch die österreichische Wirtschaftsgeschichte:
Carl Schember und Erich Richter – heimische Pioniere in ihrem Fach.

Dem angesehenen Lokführer der K.K.Semmeringbahn war seine Welt zu eng.
Noch vor 1900 gründet Schember die Erste Wiener Waagenfabrik in Wien - Atzgersdorf.

Von der Zeit der Monarchie bis hin zur Mitte des vergangenen Jahrhunderts war Wien somit -weltweit anerkannt - ein Zentrum des Waagenbaues.

Vieles kann man also auf Schloss Leiben aus der Welt der Waagen erleben. Kein berufliches Umfeld bleibt unerwähnt, Waagen aus vielen Ländern haben ihren besonderen Platz.
Für den Besucher ist Leiben ein Stück attraktiver geworden.

Öffnungszeiten: Sonn- u. Feiertag von 10 bis 17 Uhr
Für Gruppen ab 10 Personen gegen Voranmeldung unter 02752/70043

Europaschloss Leiben

Leiben Sonderausstellung 2008 Bild Webseite - Leiben Niederoesterreich

ÖKOREGIO Ges.m.b.H.
3652 Leiben, Hauptstrasse 34
Tel.: 02752- 70043, Fax.: 02752- 70043/4
e-mail: info@schloss-leiben.at
www.schloss-leiben.at

 

Tour Nr. 91

Ausgangspunkt: Europaschloss Leiben
Streckenlänge: 12,5 km
Gehzeit: 3 - 4 Stunden
Tiefster/Höchster Punkt: 250 m/330 m

Du beginnst die Wanderung zu den Marterl und Kreuzen in Leiben beim Schloss. Marschierst am Meierhof vorbei bis zum Henzing (Aussichtspunkt ins Donautal bis zum Stift Melk). Dein nächster Aussichts- bzw. Rastpunkt ist das Wetterkreuz vor dem Marterl am Urfahrberg. Über Lehen (Pfarrkirche zum Hl. Blasius) verläuft der Weg nach Ebersdorf. Am Felsenweg über den Bahnübergang zum "Joi" (ein Hochplateau mit Aussicht nach Lehen, zum Henzing, nach Melk, sowie ins Donau- und Alpenvorland). Weiter durch den Wald, vorbei an den Grabenhäusern zum Raschpenholz; Du kommst beim Erlanghof vorbei und wendest dich beim Glockenturm in Losau nach links der Strasse Richtung Leiben zu. Ein weiteres Wetterkreuz erreichst du beim Sportplatz. Der Stichweg zur Choronakirche lohnt sich auf jeden Fall!

Weitere Varianten:

Für eine kürzere, gemütlichere Rundwanderung: Beim Materl vor dem Haus Bandion gehst du über Kaumberg und Neuweinzierl zurück nach Leiben.


Alternativer Start - als dritte Möglichkeit:
Du beginnst die Wanderung beim Freizeitzentrum in Weitenegg, unterhalb der Ruine. Der Weg geht über den Bahnhof Urfahr, wo du ein Materl mit lebensgroßer Madonnen-Statue erreichst. Weiter durch den Ort, den Bahnübergang querend bis zum Materl am Urfahrberg, wo du den Hauptweg erreichst.

Wanderkarte Das Südliche Waldviertel

Wanderregion Südliches Waldviertel, NEUAUFLAGE! Rauer Norden und Sonniger Süden – mystisch-meditativ-kraftvoll

Wanderkarte Südliches Waldviertel – gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft , 1: 40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte,
ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich am Gemeindeamt Leiben (02752/70042), in den Betrieben oder beim Tourismusverband Ysper-Weitental (07415/6767-25) um EUR 5,50 (zuzüglich Portokosten).

 

Tour 22

Der Regionale Rundwanderweg Nr. 22 verbindet auf 122 km die Orte im Südlichen Waldviertel

Dieser Weg führt durch die landschaftliche Schöheit des "Donauwaldviertels" - du erlebst ab 4 Tagestouren ware Gipfelerlebnisse wanderst durch Klammen und Täler über Wiesen und Felder, vorbei an Burgen und Schlössern...

Teilstück von Weiten nach Artstetten über Leiben.

Das Teilstück in Leiben

Du kommst von Weiten über Seiterndorf nach Lohsdorf ins Gemeindegebiet von Leiben. Der Gneiß ist dein ständiger Begleiter. Zwei alte Steinbrücken im Volksmund "Römerbrücken" genannt überquerst du bei der Wanderung. Eine im Schwarzautal beim Zusammentreffen von Schwarzau und Weitenbach. Der Weg führt dich leicht ansteigend durch den Wald. Die letzten beiden Kilometer nach Leiben wanderst du auf Asphalt.

Du verlässt Leiben in Richtung Westen nach Losau, beim Holzglockenturm wanderst du in die Ortschaft hinauf und stößt auf einen schönen Feldweg, vorbei beim Erlanghof trennt dich nur mehr ein kurzes Waldstück vom ersten Blick nach Arstetten.

Wanderkarte Das Südliche Waldviertel

Wanderregion Südliches Waldviertel, NEUAUFLAGE! Rauer Norden und Sonniger Süden – mystisch-meditativ-kraftvoll

Wanderkarte Südliches Waldviertel – gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft , 1: 40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte,
ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich am Gemeindeamt Leiben (02752/70042), in den Betrieben oder beim Tourismusverband Ysper-Weitental (07415/6767-25) um EUR 5,50 (zuzüglich Portokosten).

 

Pilgern am Jakobsweg !

Auf dem Jakobsweg pilgern seit dem Mittelalter Christen nach Santiago de Compostela zum Grabmahl des Hl. Apostels Jakob.

Der Jakobsweg Der Jakobsweg Bild Webseite - Leiben Niederoesterreich

Ausgangspunkt des Österreichischen Teilstücks ist die Hainburger Pforte, von dort entlang der Donau bis Linz über Innsbruck bis nach Feldkirch. Nach dem Teilstück zwischen den berühmten Stiften Göttweig und Melk, wird nun der Abschnitt im Südlichen Waldviertel (Melk - Persenbeug) neu markiert.

Der Jakobsweg im Südlichen Waldviertel verläuft ab dem Stift Melk über die Donaubrücke nach Emmersdorf, folgt dort dem Treppelweg nach Urfahr und zweigt dann hinauf nach Leiben. Von Leiben gehts auf dem klassischen Pilgerweg über Artstetten in den Wallfahrtsort Maria Taferl. Ab Maria Taferl den Bussweg hinunter zur Donau nach Marbach und von da den Radweg über Gottsdorf nach Persenbeug.

Neue Markierung!

Der Jakobsweg Der Jakobsweg Bild Webseite - Leiben Niederoesterreich

Der Abschnitt im Südlichen Waldviertel wird, wie das Teilstück Göttweig - Melk, mit gelben Tafeln markiert. In den Orten finden Sie 3zeilige Tafeln mit der Entfernung zum nächsten Ort. Als Zwischenmarkierung wird die gelbe Jakobsmuschel aufgesprüht.

Literaturempfehlung:

"Auf dem Jakobsweg durch Österreich"

Von Preßburg bis Feldkirch in 28 Etappen.
Exakte Wegbeschreibung mit Wanderkarte.

Wandern, Pilgern, Kultur - Autor Peter Lindenthal
Das Buch ist in Buchhandlungen erhältlich!


"hör nicht auf zu gehen - dann geht es schon"

 

Strand-Buffet, 200.000 m² Wasserfläche, Surfen, Skaten,

Segeln, Mountainbiken, Ballspiele, Beach-Volleyball, Kinderspielplatz, Aquajump, Rudern, Tretboote, Fischen
dies alles bietet das Freizeitzentrum Weitenegg

Vom Freizeitzentrum Weitenegg aus können Sie mit dem Fahrrad oder Inlineskatern in kürzerster Zeit folgende Orte erreichen:

Am linken Donauufer über Klein Pöchlarn gelangt man nach Artstetten, wo im Schloss Kronprinz Franz Ferdinand und seine Gattin Sophie beigesetzt sind. In Klein Pöchlarn führt die Donaubrücke zum rechten Donauufer, in Pöchlarn kann man das Oskar Kokoschka Museum besuchen.
Weiter Donauabwärts gelangt man nach Melk an der Donau, wo das weltberühmte Benediktinerstift Melk jährlich eine halbe Million Besucher anlockt.
Über die Donaubrücke Melk gelangt man Stromaufwärts zum Schloss Luberegg, ehemalige Sommerresidenz des Kaiser Franz, dann sind es nur mehr ein paar Minuten und Sie gelangen wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Der Donauradweg bietet sich herrlich an,

um einen schönen Tag sportlich ausklingen zu lassen...