Weitere Informationen - Münichreith - Laimbach

Tour Nr. 51

Ausgangspunkt: Johanneskapelle in Münichreith J/10
Streckenlänge: 14 km; Gehzeit: 5 Stunden

Kaiserstein - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 80% Waldwege, 20% Asphaltwege
Tiefster/höchster Punkt: 675 m/1061 m

Vom Ausgangspunkt gehen Sie auf der Landesstraße vorbei an
Volksschule und Forsthaus in Richtung Altwaldhäusl ca. 1 km.
Sie kommen zu einem Kreuzungspunkt und haben hier 2 Möglichkeiten:

Variante Kaiserstein – Peilstein Rundwanderung

Beim Güterweg links und nach ca. 50 m biegen Sie wieder rechts in
einen Feldweg ein. Vorbei am Hochbehälter kommen Sie zur Forststraße –am „Kranzer Brunnen“ weiter über den Gscheidanger bis zum TVN-Unterstand Yspertal in ca. 3 km. Dann zweigen Sie rechts ab Richtung Norden, leicht ansteigend, nach ca. 1 km erhebt sich der Kaiserstein (Rast des Kaisers Franz Joseph bei Jagd und Wanderungen), schöner Aussichtspunkt mit Blick nach Westen - Yspertal und Mühlviertel, und Südosten - Münichreith, Kollnitz bis ins Donautal und auf die Voralpen.
Weiter am Höhenrücken des Ostrongs erreichen Sie nach ca. 3 km die höchste Erhebung des Waldviertels, den Großen Peilstein mit 1061 m.

Höhenprofil Kaiserstein - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Hier kommen Sie zu einer Opferschale, welche eine frühe
Kultstätte von Druiden sein könnte. Dann gehen Sie ein Stück bergab
und kommen zum Kleinen Peilstein mit 1024 m – großer Felsen mit
Gipfelkreuz und Gipfelbuch – der Höhepunkt dieser Wanderung ist einer der schönsten Aussichtspunkte des Waldviertels! Blick nach Laimbach und ins Ysper-Weitental, zum Jauerling, ins Mühlviertel und ins nördliche Waldviertel. Nach diesem Erlebnis treten Sie den Rückweg an und zweigen links ab – anfangs bergab und Richtung Süden. Nach ca. 1,5 km können Sie zum Katzenstein gehen, der Abstecher nach links lohnt sich – Holzkreuz mit Herrgottgesicht und schöner Ausblick nach Norden und Osten. Dann wieder zurück, gehen Sie bergab bis zum Birkenkreuz. Auf der Forststraße gehen Sie rechts ca. 3 km bis nach Altwaldhäusl und dann wieder auf der Landesstraße 1 km zurück zum Ausgangspunkt.

Variante direkter Aufstieg Birkenkreuz – Kl. Peilstein

Bei der genannten Weggabelung wandern Sie geradeaus bergauf,
passieren eine Futterhütte, den Ysperbrunnen bis zum Birkenkreuz, hier geht es links bergauf, nach ca. 300 m können Sie einen Abstecher zum Katzenstein (rechts) machen, wieder zurück, geradeaus weiter, bei der nächsten Gabelung links zum Kl. Peilstein – Gipfelkreuz.

Wanderkarte Das Südliche Waldviertel

Wanderregion Südliches Waldviertel, NEUAUFLAGE! Rauer Norden und Sonniger Süden – mystisch-meditativ-kraftvoll

Wanderkarte Südliches Waldviertel – gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft, 1: 40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte,
ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich bei Waldviertel Tourismus und in den Orten der Wanderregion um EUR 5,50 (zuzüglich Portokosten).

Information:
Tourismusverband Ysper-Weitental
(T) 07415 6767 25

 

Tour Nr. 52

Ausgangspunkt: Johanneskapelle in Münichreith J/10
Streckenlänge: 3 km, Gehzeit: 1 Stunde
Tiefster/Höchster Punkt: 675 m /750 m

Kollnitzberg - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 50% Wald- und Schotterwege, 50% Asphaltwege

Von der Johanneskapelle gehen Sie Richtung Süden, nach der Siedlung bis zum Waldrand.
Hier beginnt der Anstieg, vorbei am Bildstock, und dann links abzweigend auf den Kollnitzberg (schöner Aussichtspunkt in alle Himmelsrichtungen).

Wieder zurück beim Bildstock gehen Sie weiter bergab bis zur
Straße zum Sportplatz. Hier haben Sie einen schönen Panoramablick –
vom Schneeberg bis zu den Voralpen. Nach dem Sportplatz gehen Sie links Richtung Osten und biegen nach ca. 200 m in einen Waldweg wieder links ab – Anbindung Rundwanderweg 22. Über „Am Sattel” mit Marterl – (Blick nach Münichreith und Neukirchen) – gehen Sie auf einem Schotterweg nach Münichreith(Einkehrmöglichkeit) zum Ausgangspunkt.

Wanderkarte Das Südliche Waldviertel

Wanderregion Südliches Waldviertel, NEUAUFLAGE! Rauer Norden und Sonniger Süden – mystisch-meditativ-kraftvoll

Wanderkarte Südliches Waldviertel – gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft , 1: 40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte,
ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich bei Waldviertel Tourismus und in den Orten der Wanderregion um EUR 5,50 (zuzüglich Portokosten).

Information:
Tourismusverband Ysper-Weitental
(T) 07415 6767 25

 

Tour Nr. 22

Wanderkarte - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Der regionale Ysper-Weitental Rundwanderweg Nr. 22 führt auf 122 km (ca. 5000 Hm) durch alle Gemeinden im Südlichen Waldviertel. Ausgangspunkt ist bei jedem Startplatz der Wanderregion Südliches Waldviertel. Empfohlener Zeitbedarf 4 bis 5 Tage.

Teilstück Münichreith

Von Maria Taferl kommend über Pargattstetten nach Kollnitz. Über den "Sattel" mit schönen Aussichtspunkten nach Münichreith (Einkehrmöglichkeiten). Vorbei an der Johanneskapelle (Ausgangspunkt der Wanderungen in Münichreith) zu den Neuen Waldhäusern. Den gesamten Bergrücken des Ostrongs hinab bis zur B 36. Weiter nach Kleehof ...

Anbindung von Laimbach

Ausganspunkt: Pfarrkirche Laimbach

Wegweiser22er - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Der Anbindungsweg mündet bei Pichl im Yspertal in den Rundwanderweg Nr. 22. Der weitere Verlauf des Weges ist durch die Ysperklamm nach Gutenbrunn.

Waldviertel Tourismus bietet Wandern ohne Gepäck im Ysper–Weitental.

 

Tour Nr. 53

Ausgangspunkt: Pfarrkirche Laimbach J/8
Streckenlänge: 16 km, Gehzeit: 5 Stunden
Tiefster/höchster Punkt: 526m/950 m

Kirche Laimbach/Hirschenstein - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 70% Forststraßen, 30% asphaltierte Güterwege

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Pfarrkirche Laimbach.
Dieser Weg führt vorbei an der Hubertuskapelle und dem Sportplatz nach Grubhof und Dörfles zur Landesstraße nach Gutenbrunn (Grubhof – idealer Foto- und Aussichtspunkt). 200 m auf der Landesstraße Richtung Pyhra gehend, zweigen Sie rechts ab. Einem alten Weg folgend erreichen Sie durch einen Hohlweg den Voglhof. Von dort führt der Wanderweg auf einer gepflegten Forststraße, vorbei an einem Marterl, bis Ödhof. (Aussichts- und Fotopunkt ins Yspertal). Jetzt marschieren Sie den Stichweg zum Hirschenstein (884 m), auf dessen Felsformation sich auch ein Gipfelkreuz (mit historischer Begebenheit) befindet.
Hier haben Sie wieder einen phantastischen Ausblick ins Yspertal, bei
klaren Wetterverhältnissen bis zu den Gesäusebergen, den Haller Mauern u. dem Phyrgas.

Höhenprofil Hirschensteinwanderweg - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Denselben Weg zurück bis Ödhof und dann weiter durch einen
Buchen- und Fichtenwald, ehe Sie kurz vor Ulrichschlag auf freies
Gelände (Ulrichschläger Höhe) kommen. Im Ort selbst lädt das Gh. Ballwein zu einer Stärkung und zum Verweilen ein. Bei guter Fernsicht genießen Sie ein herrliches Alpenpanorama vom Schneeberg bis ins Salzkammergut. Über Eggathon und Grünbach erreichen Sie wieder den Ausgangspunkt Ihrer Wanderung.

Die Wanderkarte "Das Südliche Waldviertel"

Wanderregion Südliches Waldviertel, NEUAUFLAGE! Rauer Norden und Sonniger Süden – mystisch-meditativ-kraftvoll

Wanderkarte Südliches Waldviertel – gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft , 1: 40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte,
ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich bei Waldviertel Tourismus und in den Orten der Wanderregion um EUR 5,50 (zuzüglich Portokosten).

Information:
Tourismusverband Ysper-Weitental
(T) 07415 6767 25

 

Tour Nr. 55

Ausgangspunkt: Pfarrkirche Laimbach J/8
Streckenlänge: 4 km (eine Strecke), Gehzeit: 1,5 Stunden
Tiefster/höchster Punkt: 526 m/1.061 m

Peilstein Ausblick - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 95% Waldwege, 5% Asphaltwege


Ziel ist der Peilstein (1.061 m), der höchste Gipfel im Südlichen Waldviertel (früher auch "Donauwaldviertel" genannt).
Von Laimbach aus marschieren Sie Richtung Münichreith auf der Straße L83 und zweigen nach dem „Pfiat di Gott-Marterl“ rechts in den Anstieg zum Peilstein.
Der Weg führt durch einen Mischwald stetig bergauf bis zur Wegteilung in leichte und schwere Strecke.

Leichte Strecke:
Bei der Wegteilung links entlang des Forstweges bis zum
Birkenkreuz, bei diesem rechts abbiegend auf einem Waldweg mäßig steigend bis zum Gipfelkreuz am Kleinen Peilstein (1024 m). Ein besonderer Tipp auf dieser Route ist der Katzenstein, dorthin führt Sie, entlang des Waldweges ein Stichweg von ca. 10 Min. Gehzeit.

Schwere/anspruchsvolle Strecke:
Bei der Wegteilung gerade aus, anfangs durch den Wald und anschließend über einen steileren „Felsenweg“ zur Blockhalde bis zum Fuße der Schneidermauer. Hier haben Sie einen 2-Tälerblick ins Ysper- und Weitental sowie den ersten Blick zum Gipfelkreuz. Jetzt marschieren Sie weiter zum Kleinen Peilstein (1024 m) mit Gipfelkreuz und Gipfelbuch auf einer imposanten Felsformation. Verweilen Sie etwas und genießen Ihren persönlichen „Gipfelsieg“. Vor hier sind es nur wenige Minuten bis zum Großen Peilstein mit 1061 m, dem höchsten Punkt der Region.

Richtung Altenmarkt-Yspertal gehend, kommen Sie zu einer Opferschale und einem Steinkreis, die eine frühere Kultstätte vermuten lassen. Den Abstieg können Sie wieder nach Belieben auf der schweren oder auf der leichten Route nehmen (Richtung Münichreith bis zum Birkenkreuz, dann Richtung Laimbach).

Wanderkarte Das Südliche Waldviertel

Wanderregion Südliches Waldviertel, NEUAUFLAGE! Rauer Norden und Sonniger Süden – mystisch-meditativ-kraftvoll

Wanderkarte Südliches Waldviertel – gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft , 1: 40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte, ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich bei Waldviertel Tourismus und in den Orten der Wanderregion um EUR 5,50 (zuzüglich Portokosten).

Information:
Tourismusverband Ysper-Weitental
(T) 07415 6767 25

 

Laimbach Tour Nr. 54

Ausgangspunkt: Pfarrkirche Laimbach J/8
Streckenlänge: 6 km, Gehzeit: 1,5 Stunden
Tiefster/Höchster Punkt: 526 m/624 m

Wanderer - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 90% Waldwege, 10% Asphaltwege

Der Startpunkt ist die Pfarrkirche Laimbach.
Von dort aus führt Sie die Straße Richtung Norden bis zum Marterl. Hier zweigen Sie links oberhalb des ÖKODorfes ab. Richtung Westen den Weg entlang bis zu den Weghäusern (entlang dieser Strecke herrlicher Blick zum Ostrong mit seiner höchsten Erhebung, dem Peilstein 1061 m). Ab hier folgen Sie ca. 500 m der Landesstraße bis zum „Roten Kreuz“, wo Sie wieder den Weg Richtung Gmaining oberhalb des Sägewerkes Schwärzler (Wasserscheide zwischen Ysper- und Weitental) nehmen, um dann nach links auf einem Wiesenweg zur B 36 abzuzweigen. Sie überqueren die Bundesstraße und gehen kurz rechts und wieder links zur Forststraße.
Es folgt ein kurzer Anstieg auf der Schotterstraße, beim Schranken wieder links und kurz danach links in den Waldweg. Am Waldrand ist der Ort Laimbach von der südlichen Seite mit dem Ostronghof zu sehen. Beim „Pfiat di Gott-Marterl“ (Abschiedspunkt der Wallfahrer nach Maria Taferl – letzter Sichtpunkt zur Pfarrkirche) neben der L83 gehen Sie wieder nach rechts und erreichen auf einem Wiesenweg den Ausgangspunkt Laimbach. Eine leichte Wanderung – für alle jene, die es gemütlich und ruhig lieben.

Kälberhof Tour Nr. 56

Ausgangspunkt: Pfarrkirche Laimbach J/8
Streckenlänge: 5 km; Gehzeit: 1,5 Stunden
Tiefster/höchster Punkt: 526 m/655 m

Asugangspunkt Laimbach - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Streckencharakteristik: 80% Schotter- u. Feldwege, 20% Asphaltwege

Ausgangspunkt ist die Pfarrkirche Laimbach – dann auf B 36 Richtung Osten– Parkplatz Gasthof Huber vorbei rechts weg weiter auf der Gemeindestraße nach und durch Thaya, bis zur Querstraße, dann abbiegend nach Süden bis zum Marterl, links am Forstweg bis zum Wald und im Wald rechts haltend (Markierung) bis zum Güterweg Kälberhof. Beim Haus Kälberhof links abbiegen und am Weg weiter bis zur Anhöhe Kienberg. Weiter auf dem Forstweg bergab bis Hinterholz – E-Werk – dann rechts über Feld- und Wiesenwege beim Hause Reith vorbei bis zum Ausgangspunkt Laimbach.

Wanderkarte Das Südliche Waldviertel

Wanderregion Südliches Waldviertel, NEUAUFLAGE! Rauer Norden und Sonniger Süden – mystisch-meditativ-kraftvoll

Wegweiser RWW Laimbach - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Wanderkarte Südliches Waldviertel – gefaltet im Set mit 36seitigem Tourenheft , 1: 40.000, 62 Wanderrouten und 1 regionaler Weitwanderweg, Pilgerwege nach Maria Taferl, Streckenbeschreibungen, Höhenprofile, Freizeit- und Einkehrtipps in 11 Gemeinden, 22 gekennzeichnete Ausgangspunkte,
ISBN-13:978-3-9502262-3-2

Erhältlich bei Waldviertel Tourismus und in den Orten der Wanderregion um EUR 5,50 (zuzüglich Portokosten).

Information:
Tourismusverband Ysper-Weitental
(T) 07415 6767 25

 

Schreiner´s Landgasthof und Seminarhotel

Der ideale Ort für Ihren Urlaub!

Schreiners Landgasthof und Seminarhotel in Laimbach - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

In heimeliger Atmosphäre - fernab jeder Hektik - finden Sie die besten Voraussetzungen für Ihr persönliches Wohlbefinden und das ideale Umfeld für Ihren Urlaub, Seminare, Tagungen und kleinere Kongresse.

Seit 250 Jahren wird Schreiner´s Landgasthof als Familienbetrieb geführt. Ihr althergebrachter Sinn für Gastlichkeit garantiert den Gästen persönliche Betreuung durch die Familie und die Mitarbeiter.

Das Motto von Schreiner´s: "Sich geborgen fühlen"

Seminar und Urlaubsangebote

Laimbach Landgasthof und Seminarhotel Schreiner  - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Das professionell eingerichtete Tagungszentrum garantiert die optimale Kommunikation aller Teilnehmer. 3 helle, komfortable Seminarräume mit flexibler Einrichtung und einem kompletten Medienangebot, sowie ein Gruppenarbeitsraum genügen den höchsten Ansprüchen. Der Betrieb ist auch behindertengerecht ausgestattet.

Informieren Sie sich über die speziellen Angebote für Seminare, Senioren, Gruppen, Individualgäste.

Gesundheit & Wohlbefinden

Wohlfühlen vom ersten Augenblick an.

Wohlfühlbereich bei Schreiners - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringen: In der 250 m² großen Wohlfühloase. Entspannen Sie in der finnischen Sauna, im Dampfbad mit Sole-Inhalation oder im Kneippwateweg.
Genießen Sie das Dampfad und die Erlebnisdusche mit Kübel-, Schwall- und Kaltwassernebeldusche und Belüftung.

Massagen im Haus werden angeboten!

Weitere Angebote erfahren Sie bei:
Sabine Paula Schreiner
3663 Laimbach 5

Tel.: +43(2758)5301532
Fax: +43(2758)530136

E-Mail: landgasthof.schreiner@wvnet.at

 

Wirtshausbrauerei Waltraud und Paul Haselböck

Wirtshausbrauerei Haselböck - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Waltraud und Paul führen den Betrieb nun seit 1993.
Das Interesse an der Bierherstellung und gleichzeitig gut gezapftem Bier hat sie dazu bewogen, den Gästen ein herrlich würziges, unfiltriertes Bier selbst zu brauen.

Die Wirtshausbrauerei wurde am 8. August 1999 mit einem Böhmischen Frühschoppen eröffnet.

Öffnungszeiten:
MO/DO/FR/SA/SO ab 08.00h
DI 08.00h-13.00h
MI ganztägig Ruhetag

Haselbräu - das Bier vom Ostrong

Brauerei und Bier - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Das Bier wird gebraut aus bestem Ostrongwasser (sehr weich!), frischem Naturhopfen direkt vom Mühlviertler Hopfenbauverband und untergäriger Hefe, die von der Brauerei Wieselburg zur Verfügung gestellt wird. Bestes Braumalz wird "importiert" aus dem oberösterreichischen Grieskirchen - Mälzerei Plohberger. Die Haselböck´s sind bemüht ihren Gästen bestes, würzig-frisches und naturtrübes Bier zu zapfen.

Haselböck´s Helles gibt's auch zum Mitnehmen in der formschönen 0,5, 1l- oder 2l-Siphonflasche.

Bierstadl:
In den Sommermonaten, bei Schönwetter, ist auch der Bierstadl geöffnet.
Genaue Öffnungszeiten auf der Homepage oder gleich anrufen.

Nächtigen beim Haselböck

Zimmer - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Die neuen Gästezimmer (allesamt Nichtraucherzimmer!) sind nach dem Umbau endlich fertig. Verfügbarkeit und Preise erfragen sie bitte entweder per e-mail oder per Telefon.

Wirtshausbrauerei Haselböck
Hausbrauerstraße 3
A - 3662 Münichreith am Ostrong
Telefon: +43 7413 6119
Telefax: +43 7413 6119
E-Mail: bier(ät)wirtshausbrauerei.at







Nächtigen beim Haselböck...

 

Haselböck´s Heuunterbetten

Haselböcks Heuunterbetten - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Die Familie Haselböck besitzt ihren Bauernhof in Kollnitz seit 4 Generationen.
Weitab von Industrielärm und Autoabgasen liegen die naturbelassenen Wiesen, die für die Erzeugung der Original Waldviertler Heuunterbetten verwendet werden.

Das Geheimnis des Original Waldviertler Heuunterbettes liegt in der sorgfältigen Herstellung, bei der nur das Beste verwendet wird, was die Natur zu bieten hat.
Die Haselböck´s haben das "alte Wissen um das Naturheilmittel Heu“ neu entdeckt und mit dem Waldviertler Heuunterbett eine einzigartige Schlafinnovation entwickelt, die bereits vielen tausenden Menschen Erholung und Schmerzlinderung gebracht hat.
Die Erfolge bei der Verbesserung der Schlafqualität und Linderung von Schmerzen haben sich schnell herumgesprochen. Immer mehr Menschen wollten ein “Original Waldviertler Heuunterbett“.

Waldviertler Heuunterbett - Ein Geschenk der Natur

Für Ihre Gesundheit und Wohlbefinden

Natur pur - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Allgemeine Wirkungen der Heuunterbetten:
beruhigend, schlaffördernd, durchblutungsfördernd, keimtötend, krampflösend, stoffwechselanregend, fördert den Stressabbau, gleicht das vegetative Nervensystem aus, schmerzlindernd (z.B.: bei Kopfschmerzen), mobilisiert das Immunsystem, wirkt gegen Entzündungen z.B. der Gelenke gegen Wechselbeschwerden

Zufriedene Kunden berichten über positive Beeinflussung bei Schlafstörungen, Wechsel- und Gelenksbeschwerden, Schmerzen/Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich, sowie eine Verringerung von Nerven- und Muskelschmerzen, Wirbelsäulenleiden, Durchblutungsstörungen, Kopfschmerzen und Schnarchen.

Die Verarbeitung des Heus zum Original Waldviertler Heuunterbett erfolgt direkt am Hof.

Exkursionen und Gruppen

Die Familie Haselböck freut sich auf Ihren Besuch.

Verarbeitung und Direktvermarktung - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Pro Jahr besuchen rund 8.000 Interessierte den Bauernhof der Familie Haselböck, um sich direkt vor Ort von der sorgfältigen Herstellung der „Waldviertler Heuunterbetten“ zu überzeugen. Es werden exklusive Hofführungen für Reisegruppen ab 10 Personen angeboten. Eine Werkstattbesichtigung, wo die jeweiligen Arbeitsschritte genau erklärt werden, steht dabei ebenso auf dem Programm wie ein Vortrag über die Entstehung der Firmenidee und die Wirkungsweise der Heuunterbetten in einem eigens dafür eingerichteten Seminarraum. Das ausgiebige Kennenlernen des fertigen Produktes und Gustieren im Verkaufsraum rundet den Besuch ab.

Der Vortragsraum bieter Platz für bis zu 60 Personen, ist also für Busgruppen gut geeignet!
Kostenbeitrag pro Person Euro 2,-

Verkaufsraum:
Im eigenen Verkaufsraum können die Produkte besichtigt und auch eingekauft werden.

Kontakt und Anmeldung:
Haselböck´s Original Waldviertler Heuunterbetten
Manfred und Heidemarie Haselböck
Kollnitz 12
3662 Münichreith am Ostrong
Telefon ++43 (0) 7413 / 6396
Fax: ++43 (0) 7413 / 6396 - 4

E-mail: haselboeck@heuunterbetten.at

 
Schaudrechsler Ernst Schauer - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Ernst Schauer wohnt in Münchreith am Ostrong, ist verheiratet und Vater dreier Söhne. Sein erlernter Beruf ist Bäcker.

1988 hat er die Liebe zu Holz und in weiterer Folge zum Drechseln entdeckt.
Diese Kenntnisse über das Drechseln hat er aus Fachbüchern angesammelt, er hat aber noch nie einen Drechselkurs besucht.

Die Entstehung eines Werkstückes, zahlreiche Fotos von seinen Drechselarbeiten und viele Infos finden Sie auf der Homepage von Ernst Schauer.

Ausstellungen in der Pfarrgalerie

Entstehung

Diverse Werkstücke - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Im Frühjahr 1993 renovierten einige Gemeindebürger mit Ernst Schauer die Kellerräume des Pfarrhofes. Dabei entstand die Idee, die drei Räume für Ausstellungen aller Art zu nutzen. Die Wände wurden verputzt, Licht installiert und der Boden betoniert. In den darauf folgenden Jahren wurde der Boden verfliest und Tische fix eingebaut.

Eröffnung
Am 27.11.1993 fand der 1. Weihnachtsmarkt statt.
Ernst Schauer organisierte im Jahr 1996 die 1. Ausstellung „Handwerkskunst aus Holz“. Anfangs stellten nur Künstler aus der näheren Umgebung aus. Inzwischen gibt es diese Ausstellung zum 11. Mal, bei der verschiedene Künstler aus nah und fern vertreten sind. Die Besucher sind jedes mal fasziniert von den ausgestellten Kunstwerken der Hobbykünstler.

Aktuelle Veranstaltungen

Adventmarkt in der Pfarrgalerie am 30.11.08 von 9:00-17:00 Uhr

Schaudrechsler Werkstücke - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Die Aussteller bieten Kunsthandwerk, Handarbeiten, Lebkuchenhäuser und handgefertigten Schmuck von großer Qualität an. Der Dorferneuerungsverein betreibt einen Glühweinstand. Die freiwilligen Spenden vom Cafe kommen einem karitativen Zweck zugute.

 

Indian Spirit Academy

Indian Spirit Horse Ranch - Muenichreith - Laimbach Niederoesterreich

Die INDIAN SPIRIT HORSE RANCH vermittelt natürlichen Umgang mit Pferden, der Kommunikation und Psychologie anstelle von Mechanik, Angst und Einschüchterung setzt – Indian Spirit Horsemenship.

Die Indian Spirit Horse Ranch liegt im südlichen Waldviertel auf einem Hochplateau am Fuße des Peilsteins inmitten von Wäldern und saftigem Grün.
Hier sind der Abenteuerlust keine Grenzen gesetzt. Die Mystik der Landschaft verführt dazu das Verborgene hinter dem Offensichtlichen zu ergründen – die Natur zu begreifen – den Mut zu haben Erfahrungen zu machen, die jenseits des Gewohnten liegen.

Training & Coaching

„INDIAN SPIRIT HORSEMANSHIP“ - ganzheitlich naturnahes – pädagogisch und psychologisch unterstütztes – emotional orientiertes Programm und Training für Menschen und Pferde.

Training:
Grundtraining – Einführungsthemen:

• Kommunikation: Pferd – Mensch – Beziehungsaufbau
• Interpretation: Wahrnehmen, „zuhören“, „lesen“ der Pferde
• Psychologie: Fluchttier - Raubtierverhalten verstehen
• Verwendung von Hilfsmitteln

Praxis:
Kommunikationsmuster kennen lernen: Herdenspiele, Rangordnungsspiele, Vertrauensspiele
• Arbeit am persönlichen Ausdruck
• zielgerichtete Energie stufenweise einsetzen
• Passagierreiten, Trockentraining-Reiten, Atemtraining-Reiten

Aufbautraining:
• Skills & Tools für ein harmonisches Verhältnis und gegenseitige Akzeptanz von Pferd und Mensch; Techniken, Kommunikation, Einstellung (Standpunkt des Pferdes), Fokus
(Zielgerichtete Energie einsetzen), Gefühl (Ausbildung einer Qualität des Fühlens)
• Bodenarbeit, natürliche Reitarten, Freestyle, Hängerverladen

Coaching
Beratungs- und Unterstützungsangebot für aktuelle Bedürfnisse und Problemstellungen.
Hilfe zur Selbsthilfe und Erschließung neuer oder vergessener Ressourcen.

Kontakt & Impressum

INFORMATIONEN & KURSE auf Anfrage,
Pferdepartnerschaften, Reit- bzw. Pferdebeteiligung möglich

Indian Spirit Horse Ranch
Waltraud John
3662 Münichreith 54

E-Mail: abenaki(at)utanet.at
Tel: (+43) (0)676/3736684