Münichreith - Laimbach

Winterzeit in Münichreith - Laimbach

Die Doppelgemeinde liegt im südwestlichen Teil des Waldviertels, am Fuße des Ostrongs mit seiner höchsten Erhebung des Peilsteines mit 1061 m.


Die Gemeinde Münichreith-Laimbach besteht aus den Hauptorten Münichreith am Ostrong und Laimbach am Ostrong und ist ca. 25 km von der Bezirkshauptstadt Melk entfernt.

Das Südliche Waldviertel bietet die idealen Voraussetzungen für einen sanften Winterurlaub. Langlaufen ist in der Nachbargemeinde Gutenbrunn/Bärnkopf möglich. Im angrenzenden Yspertal wird am Puschacherteich Eisgelaufen oder Eistockgeschossen. Die endlosen verschneiten Wälder laden zu angenehmen Winterwanderungen ein.

zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

von Wien kommend, A1 bis Ausfahrt Pöchlarn, über Donaubrücke, Richtung Persenbeug, in Klein-Pöchlarn abbiegen nach Artstetten bis Münichreith abbiegemöglichkeit nach Laimbach oder
von Linz kommend, A1 bis Ausfahrt Ybbs, über Donaubrücke, Yspertal, Laimbach, abbiegen nach Münichreith
Route planen
Westbahn bis Melk bzw. Ybbs, Postautobusverbindung
Flughafen Wien-Schwechat oder Linz

Westautobahn, Anreise wie oben
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-22 Uhr
Gemeindeamt Münichreith - Laimbach
Münichreith 38 oder Laimbach 76
3662 Münichreith - Laimbach, Österreich
Schliessen