Melk

Das Tor zur Wachau

Das kleine und äußerste schmucke Städtchen Melk liegt im schönen Niederösterreich direkt am Ufer der blauen Donau und bildet hier das Tor zur Wachau. Berühmt geworden ist die knapp über 5000 Einwohner zählende und zu den ältesten schriftlich erwähnten Siedlungen Österreichs gehörende Gemeinde schon lange vor dem Bau des Barockklosters, das gemeinsam mit Teilen der Altstadt ins Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Das Stadtbild besticht durch eine mittelalterliche Bausubstanz und Straßenfronten aus allen Epochen. Die schmucke Altstadt bietet dem Besucher ein architektonisch äußerst spannendes Nebeneinander von Spätgotik, Biedermeier, Gründerzeit und Jugendstil. An der Grenze zwischen Mostviertel und Mühlviertel gelegen lädt eine wunderbare Landschaft zu ausgedehnten Ausflügen ein.

zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    22.07.2014
    17 / 23 °C
  • Morgen
    23.07.2014
    17 / 25 °C
  • Donnerstag
    24.07.2014
    15 / 26 °C
  • Freitag
    25.07.2014
    15 / 27 °C
  • Samstag
    26.07.2014
    16 / 27 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Über die A1, die Westautobahn


Route planen
Bahnhof Melk, Westbahn


Wien/Schwechat ca 1 Autostunde (Westautobahn A1)


Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-22 Uhr
Wachau Info Center Melk
Kremser Straße 5
3390 Melk, Österreich
Schliessen