Buchungshotline: +43 512 5351 555

Rainbach

Winter in Rainbach Aktiv überwintern und sich wohl fühlen in Rainbach.
Das LoipennetzFreiwald bietet Langlaufspaß vom Feinsten. Es verbindet die Gemeinden Rainbach i. M., Leopoldschlag, Windhaag bei Freistadt, Sandl, Grünbach und Freistadt. Aktiv überwintern bei "Winterspaß ohne Skipaß".
Die gastfreundlichen "Loipenwirte" laden zur Stärkung und Rast in ihre gemütlichen, geselligen Stuben ein. Bei der Freizeitanlage Rainbach i. M. fühlen sich Eisläufer und Stockschützen pudelwohl. Eine Flutlichtanlage sorgt in der Nacht dafür, dass man nicht auf die "Schiefe Bahn" gerät. Im Kaminstüberl beim Teichstüberl kann man sich dann von außen, aber auch von innen wieder so richtig aufwärmen.
Winterurlaub in Rainbach im Mühlviertler Kernland Rainbach i. M. liegt nördlich von Freistadt in einer waldreichen Hügellandschaft, die zum Wandern, Langlaufen und Reiten einlädt. Ein Erlebnis der besonderen Art ist eine Fahrt mit der Pferdeeisenbahn durch die winterliche Landschaft. In der Adventzeit findet an den 4 Adventsonntagen am Dachboden des Pferdeeisenbahnhofes ein romantischer Adventmarkt statt.
Herzlich Willkommen in Rainbach im Mühlkreis Die sanfte waldreiche Hügellandschaft bietet zahlreiche Aussichtspunkte. Hier können Sie tief Atem holen, innehalten und sich von der Rainbacher-Gastfreundschaft verwöhnen lassen.

Entspannung und Erlebnis im Natur-Badesee der Freizeitanlage Rainbach oder bei einem Wanderitt. Markierte Wanderwege laden Wanderbegeisterte ein, die Schönheiten am Pferdeeisenbahn-Wanderweg oder am Thurytalwanderweg zu entdecken.

Der Weg der Farben: ein Rundwanderweg mit 4,5 km Länge beginnend im Ortszentrum von Rainbach. Der Ausgangspunkt beim Labyrinth ist nur eine von 8 Stationen bei denen man die Natur in verschiedenen Farben sieht. Die Gastronomiebetriebe in Rainbach geben Ihnen gerne Auskunft.

Der Chakra Wanderweg/Heidenstein ist Österreichs erster zertifizierter Wanderweg. Der 2,2 km lange Rundwanderweg führt Sie zu 7 Chakrastationen. Als Höhepunkt gilt das Naturdenkmal Heidenstein mit den Opferschalen am Gipfel. Gerne begleitet Sie auch ein ausgebildeter Chakrawegführer. Das Kinderprogramm “ Asterix und Obelix” ist jederzeit buchbar.

Rainbach i. M. darf auf den "Titel" die erste FairTrade Gemeinde in Oberösterreich solz sein. Rainbach i. M. ist auch seit 2006 Gesunde Gemeinde.

Ereben Sie Nostalgie!

Zeitreise in die Vergangenheit Die Pferdeeisenbahn ist ein einzigartiges Nostalgie-Erlebnis mit 1 PS. Ein „MUSS “ für alle Einheimischen sowie Oberösterreich-Besucher ist ein Ausflug zur historischen Pferdeeisenbahn in Kerschbaum.

Die Spuren dieser faszinierenden Eisenbahn führen zurück bis ins Jahr 1832, als die Pferdeeisenbahnstrecke Linz-Budweis eröffnet wurde. In Kerschbaum erleben Besucher diese Zeitreise in die Biedermeierzeit auf ganz besonders gesellige Art und Weise. Die „Reise“ mit dem Luxuswagen „Hannibal II “ – mit dem einst der Kaiser reiste – oder mit dem Gesellschaftswagen „Franz Josef“ auf dem originalgetreu nachgebauten Trassenstück begeistern immer wieder Groß und Klein.
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    17.09.2014
    8 / 21 °C
  • Morgen
    18.09.2014
    8 / 21 °C
  • Freitag
    19.09.2014
    8 / 23 °C
  • Samstag
    20.09.2014
    11 / 20 °C
  • Sonntag
    21.09.2014
    9 / 20 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Autobahn Kufstein - Rosenheim - Salzburg - Linz - A7 Richtung
Freistadt (Prag)
Wien: Westautobahn - Linz - Unterweitersdorf - B 125 - Rainbach


Route planen
Summerauerbahn bis Bahnhof Summerau --> ca. 3km bis Rainbach
Innsbruck - Hörsching


Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Marktgmeindeamt Rainbach im Mühlkreis
Prager Straße 5
4261 Rainbach im Mühlkreis, Postfach 4261 Postfach 5, Österreich
Logo - Rainbach Oberoesterreich
Schliessen