Graz

Pulsierendes Herz der Steiermark

Urbanes Leben, kultureller Treffpunkt und eine schillernde Geschichte: Graz hat tausende Facetten, die der Landeshauptstadt ein eigenes Flair verleihen. Es verwundert also nicht, dass die Stadt 2003 Kulturhauptstadt Europas war und das historische Zentrum sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Für einen Urlaub in Graz werden viele Freizeitaktivitäten geboten. Direkt durch die Stadt fließt die Mur, an deren Ufern sich eine vielseitige Stadt mit Kneipen, Bars, Restaurants, Museen und geschichtsträchtigen Plätzen entwickelt hat. Sehenswürdigkeiten wie der Schloßberg, der Uhrturm, oder die Murinsel dürfen dabei auf keiner Sightseeingtour fehlen. Viele Hotels haben sich dem Städtetourismus angepasst und bieten verlockende Wochenend-Angebote. Graz ist eine pulsierende, junge und doch geschichtsträchtige Stadt.

Kunst und Winterfreuden in Graz

Im ganzen Jahr finden in der steirischen Hauptstadt kulturelle Events statt. Ein besonderes Highlight ist aber sicher der steirische Herbst, ein Festival, welches Kultur in allen Bereichen anbietet. Die Stadt verwandelt sich dann in ein Festivalgelände, wo an verschiedenen Orten Lesungen gehalten werden, Ausstellungen stattfinden, oder Konzerte gegeben werden. In der Adventszeit öffnen die traditionellen Christkindlmärkte. Bei den Ständen gibt es dann neben Glühwein und Bosna auch allerlei Geschenkideen, was man dieses Jahr den Lieben aus dem Wochendurlaub in Graz mitbringen könnte.


Natürlich haben auch die meisten Sehenswürdigkeiten im Winter geöffnet. Der Schlossberg mit dem historischen Uhrturm bietet eine phänomenale Aussicht über die Stadt. Wer sich in der Kälte etwas Gutes tun will, kann bei einem Tagesausflug in die steirischen Thermen in warmen Quellbädern entspannen.

Das Leben genießen in Graz

In kaum einer anderen Stadt Österreichs harmonisieren Gegensätze so gut miteinander wie in Graz. Auf der einen Seite gibt es dort die größte mittelalterliche Altstadt Europas, aber gleichzeitig wird ein großes kulturelles Angebot, besonders für die jüngeren Generationen geboten. Als Universitätsstadt lockt in Graz das Leben. Auch mit Sehenswürdigkeiten beweist die Stadt ihre Vielseitigkeit. Beeindruckend ist etwa das Landeszeughaus, in der über 32.000 Waffen und Rüstungen vergangener Jahrhunderte gezeigt werden. Starker Kontrast dazu ist die Murinsel, welche als Stahlkonstruktion im Fluss viel mehr als ein Blickfang ist. Graz hat sich auf vielen Wegen der Kunst verschrieben.


Viele Museen und Galerien zeigen historische wie zeitgenössische Exponate. Erwähnenswert ist auch das Kindermuseum Fred + Frida, wo Kinder zu Künstlern und Besuchern zugleich werden. Kulturell etabliert haben sich auch Veranstaltungen wie die styriarte, die steirischen Festspiele, in der Klassische Musik neu zelebriert wird. Aber auch andere Konzerte locken jedes Jahr immer wieder internationale und nationale Künstler in diese bezaubernde, lebendige Stadt. Für einen Städtetrip lohnt sich Graz immer, um das Leben zu genießen.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Das schöne Leben in Graz Graz ist eine so schillernde Schönheit, dass sie schlaflos macht. Selbstbewusst setzt sich die Stadt bis auf den heutigen Tag Denkmäler, mitunter ganze Viertel wie die Altstadt, geadelt und beschützt als UNESCO-Weltkulturerbe. Die Lebensader von Graz ist die breite Mur, am Fluss lebt es sich entspannt im Rhythmus des Wassers. Graz ist aber vor allem ein Schmelztiegel der Kulturen. In der Kulturhauptstadt Europas 2003 geben seit jeher Musiker, Schauspieler, Literaten, Architekten und Designer eigenwillig und markant den Ton an.

Entdecken Sie die Vielfalt der Stadt mit einem genauso vielfältigen Unterkunfts-Angebot: von der der gemütlichen Pension bis zum schicken Hotel - Graz erwartet Sie!

Mahlzeit an der Mur - FEIN, KÖSTLICH, GRAZ

Die sonnige Steiermark verwöhnt ihre Hauptstadt mit zahllosen Spezialitäten,... darunter Weltklasse-Weine und Raritäten, die auch das Grazer Gastro-Angebot prägen.

Ob gehoben bürgerliche Traditionsküche, echte Wirtshausehrlichkeit, szene-taugliche Fusionküche mit südlich-regionalem Touch oder italienischer Kaffee:
Graz ist eine große Feinkostabteilung mit Top-Qualität.

Die Feinkostabteilung der Feinkostabteilung liegt übrigens unter freiem Himmel am Grazer Kaiser-Josef-Platz gleich hinter der Grazer Oper. Hier kann man zu jeder Jahreszeit in kulinarischer Sinnlichkeit schwelgen oder besser: schwimmen, denn das Angebot an freundlich feilgebotenen Köstlichkeiten ist überwältigend. Und das Beste an diesem einzigartig-authentischen Bauernmarkt ist: Hier gibt es nur Qualität erster Güte. Und die wird auch von den Grazern auf ihrem Mittagstisch geschätzt.
Das schöne Leben in Graz Graz ist eine so schillernde Schönheit, dass sie schlaflos macht. Selbstbewusst setzt sich die Stadt bis auf den heutigen Tag Denkmäler, mitunter ganze Viertel wie die Altstadt, geadelt und beschützt als UNESCO-Weltkulturerbe. Die Lebensader von Graz ist die breite Mur, am Fluss lebt es sich entspannt im Rhythmus des Wassers. Graz ist aber vor allem ein Schmelztiegel der Kulturen. In der Kulturhauptstadt Europas 2003 geben seit jeher Musiker, Schauspieler, Literaten, Architekten und Designer eigenwillig und markant den Ton an.

Entdecken Sie die Vielfalt der Stadt mit einem genauso vielfältigen Unterkunfts-Angebot: von der der gemütlichen Pension bis zum schicken Hotel - Graz erwartet Sie!

Graz entdecken...

Wie soll man also die Entdeckungsreise durch das beeindruckende Weltkulturerbe bewältigen? "Ganz entspannt" lautet die simple Antwort. Die vielen Kulturstätten liegen nahezu alle in Reichweite von eleganten Kaffeehäusern, feinen Restaurants, farbenfrohen Bauernmärkten oder trendigen Bars. Graz wird immer wieder neu entdeckt, es herrscht feudales Flair wie im Landhaushof mit seinen Arkaden, einem Meisterwerk der italienischen Renaissance.

Weg also mit dem ewig schlechten Gewissen, so manche attraktive Sehenswürdigkeit in Graz zu verpassen: Schlossberg, Uhrturm, Kunsthaus, Murinsel, Schauspielhaus, Oper, Museum, Dom und wie sie alle heißen - das Grazer Pflichtprogramm macht einfach Spaß.
mehr anzeigen

133 Hotels/Unterkünfte in Graz und Umgebung

zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Von Norden/Wien und Osten: über die Autobahn A 2 (Südautobahn)

Von Westen und Norden: über die Autobahn A 9 (Pyhrnautobahn)

Von Süden/Kärnten, Italien: über die Autobahn A 2

Von Süden/Maribor: über die Autobahn A 9
Route planen
Mit den größeren Städten Österreichs ist Graz direkt verbunden (Intercity). Auch aus den Nachbarstaaten bestehen Direktverbindungen, teilweise Kurswagen. Bahnknotenpunkte: Salzburg und Bischofshofen für Züge aus dem Norden, Villach für Züge aus dem Süden.
Flughafen Graz-Thalerhof, Tel. (0316) 2915410

Anflug von allen größeren Flughäfen, vorrangig von den drei Fluglinien Lufthansa, Austrian Airlines und Tyrolean Airways
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Graz Tourismus - Informationsbüro Herrengasse
Herrengasse 16
8010 Graz, Österreich
Graz Steiermark