Buchungshotline: +43 512 5351 555

Urlaub im Brandnertal

Weniger als 700 Menschen leben im kleinen Örtchen Brand in Vorarlberg, das von der Alvier durchflossen wird und einen Teil des Brandnertales ausmacht. Gerade diese familiäre Atmosphäre ist es, die dem Urlaub in Brand seinen einzigartigen Charme verleiht und sowohl im Sommer, als auch im Winter viele Touristen in die Region lockt. Wandern lässt es sich auf über 400km Wanderwegen im Brandnertal, wobei man den kristallklaren Lünersee auch per Bergbahn erreicht. Das Skigebiet Brandnertal garantiert im Winter Spaß auf beschneiten und bestens präparierten Pisten und lässt weder bei kleinen noch großen Winterfreunden Langeweile aufkommen. Erholung für die ganze Familie bieten diverse Unterkünfte, in denen sich das Fallen dicker Schneeflocken zum Beispiel vom warmen Kamin aus bestens beobachten lässt.

Wandern und Biken im Brandnertal

Schon bevor das Wandererlebnis im Brandnertal überhaupt beginnt, eröffnet sich von den modernen Bergbahnen aus eine faszinierende Aussicht auf die wunderschöne Gebirgslandschaft. Ob man sich auf eine geführte Wanderung begibt, oder die Brandner Bergwelt lieber auf eigene Faust erkunden möchte, ist dabei jedem selber überlassen. Bei beidem hat man jedoch die Wahl zwischen gemütlicheren und etwas anspruchsvolleren Routen. Zum Einstieg, und ideal für Familien geeignet ist die kurze Wanderung zur Alpe Rona, wo sich die alpine Gastronomie von seiner besten Seite zeigt. Bei der Käseherstellung kann man sogar hautnah dabei sein. Die Alpe Rona ist außerdem der perfekte Ausgangspunkt zum Mountainbiken. Insgesamt sind es 110km an offiziellen Mountainbikestrecken, auf denen sich das Brandnertal auf zwei Rädern erkunden lässt.
Abkühlen kann man sich an heißen Sommertagen am Lünersee und am Naturbadsee Alvierbad, wobei sich Wasserscheue auch einfach die Sonne auf den Bauch scheinen lassen können.


Das Skigebiet Brandnertal

Von Brand aus gelangt man mit der Dorfbahn, sowie der Palüdbahn binnen weniger Minuten ins Skigebiet Brandnertal, wo Skifahrer und Snowboarder von einer atemberaubenden Winterlandschaft verzaubert werden. Durch eine Panoramabahn auf 1700m Höhe hat man überdies Zugang zu Bürserberg, das ebenfalls einen Teil des Skigebiets ausmacht. Auch in milden Wintern muss man sich nicht um das Schneevergnügen sorgen – der Großteil der Pisten wird nämlich kontinuierlich beschneit und bietet konstant gute Schneeverhältnisse. Sogar mitten im Ort befindet sich ein Schlepplift, der kleine Anfänger auf das große Skivergnügen vorbereitet. Der Winterurlaub im Brandnertal zeichnet sich jedoch nicht nur durch seine Familien- und Kinderfreundlichkeit aus, sondern zeigt auch noch zu späterer Stunde seine Reize, wenn Bars und Lokale zum Après-Ski einladen. Natürlich kann man auch gemütlich den Abend ausklingen lassen und bei einem Abendessen den Gaumen mit herzhafter Vorarlberger Kost erfreuen.


Weniger als 700 Menschen leben im kleinen Örtchen Brand in Vorarlberg, das von der Alvier durchflossen wird und einen Teil des Brandnertales ausmacht. Gerade diese familiäre Atmosphäre ist es, die dem Urlaub in Brand seinen einzigartigen Charme verleiht und sowohl im Sommer, als auch im Winter viele Touristen in die Region lockt. Wandern lässt es sich auf über 400km Wanderwegen im Brandnertal, wobei man den kristallklaren Lünersee auch per Bergbahn erreicht. Das Skigebiet Brandnertal garantiert im Winter Spaß auf beschneiten und bestens präparierten Pisten und lässt weder bei kleinen noch großen Winterfreunden Langeweile aufkommen. Erholung für die ganze Familie bieten diverse Unterkünfte, in denen sich das Fallen dicker Schneeflocken zum Beispiel vom warmen Kamin aus bestens beobachten lässt.

Das Skigebiet Brandnertal

Von Brand aus gelangt man mit der Dorfbahn, sowie der Palüdbahn binnen weniger Minuten ins Skigebiet Brandnertal, wo Skifahrer und Snowboarder von einer atemberaubenden Winterlandschaft verzaubert werden. Durch eine Panoramabahn auf 1700m Höhe hat man überdies Zugang zu Bürserberg, das ebenfalls einen Teil des Skigebiets ausmacht. Auch in milden Wintern muss man sich nicht um das Schneevergnügen sorgen – der Großteil der Pisten wird nämlich kontinuierlich beschneit und bietet konstant gute Schneeverhältnisse. Sogar mitten im Ort befindet sich ein Schlepplift, der kleine Anfänger auf das große Skivergnügen vorbereitet. Der Winterurlaub im Brandnertal zeichnet sich jedoch nicht nur durch seine Familien- und Kinderfreundlichkeit aus, sondern zeigt auch noch zu späterer Stunde seine Reize, wenn Bars und Lokale zum Après-Ski einladen. Natürlich kann man auch gemütlich den Abend ausklingen lassen und bei einem Abendessen den Gaumen mit herzhafter Vorarlberger Kost erfreuen.


Wandern und Biken im Brandnertal

Schon bevor das Wandererlebnis im Brandnertal überhaupt beginnt, eröffnet sich von den modernen Bergbahnen aus eine faszinierende Aussicht auf die wunderschöne Gebirgslandschaft. Ob man sich auf eine geführte Wanderung begibt, oder die Brandner Bergwelt lieber auf eigene Faust erkunden möchte, ist dabei jedem selber überlassen. Bei beidem hat man jedoch die Wahl zwischen gemütlicheren und etwas anspruchsvolleren Routen. Zum Einstieg, und ideal für Familien geeignet ist die kurze Wanderung zur Alpe Rona, wo sich die alpine Gastronomie von seiner besten Seite zeigt. Bei der Käseherstellung kann man sogar hautnah dabei sein. Die Alpe Rona ist außerdem der perfekte Ausgangspunkt zum Mountainbiken. Insgesamt sind es 110km an offiziellen Mountainbikestrecken, auf denen sich das Brandnertal auf zwei Rädern erkunden lässt.
Abkühlen kann man sich an heißen Sommertagen am Lünersee und am Naturbadsee Alvierbad, wobei sich Wasserscheue auch einfach die Sonne auf den Bauch scheinen lassen können.


Weitere Informationen vom Tourismusverband

Brand - für Aktive und Familien Das romantische Bergdorf Brand liegt am Ende des Brandnertales, am Fuße der Schesaplana, mit 2.965 m der höchste Berg im Rätikon. In Brand findet sich alles in nächster Nähe was Entspannung, Spaß und Abwechslung garantiert. Eine Vielfalt an Angeboten für höchste Ansprüche. Freizeitmöglichkeiten in Brand SOMMER
• 400 km Wanderwege Brandnertal
• 110 km Mountainbike-Routen Brandnertal
• Geführte Wanderungen & MTB-Touren
• Golf: 18-Loch Platz
• Tennis: 8 Frei-, 3 Hallenplätze
• Bogenschießen: 3D Parcours, FITA-Platz, Halle
• Reiten: 1 Reithalle, Reitschule
• Badesee mit Beachvolleyballplatz
• Betreutes Kinderprogramm Mo-Fr im Juli/August
• Bergbahnen: Dorf- & Panoramabahn, Lünerseebahn
• Lünersee, 1.970m – schönster Alpensee
• Top Familien- und Wellness-Angebote
• Themenwege: Tiererlebnispfad, Barfußweg
• Kletterpark Brandnertal
Brand - für Aktive und Familien Das romantische Bergdorf Brand liegt am Ende des Brandnertales, am Fuße der Schesaplana, mit 2.965 m der höchste Berg im Rätikon. In Brand findet sich alles in nächster Nähe was Entspannung, Spaß und Abwechslung garantiert.
Das Familienskigebiet Brandnertal trumpft mit neuen und komfortablen Bahnen, einem tollen Funpark und vielen tollen weiteren Highlights. Skivergnügen für die ganze Familie!
Freizeitmöglichkeiten in Brand WINTER
• 55 km Skipisten, 14 Bahnen + Lifte
• 2 Schneesportschulen, Kinderland im Ort
• 30 km Tal- und Höhenloipen
• Winter- und Schneeschuhwanderwege
• 2 Naturrodelbahnen, Natureislaufplatz
• Eisklettern, Tourengehen, Kutschenfahrten
• Indoor: Tennis, Reiten, Golf, Bogenschießen
• Après Ski, Gratis-Skibus
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    18.09.2014
    12 / 21 °C
  • Morgen
    19.09.2014
    13 / 23 °C
  • Samstag
    20.09.2014
    13 / 21 °C
  • Sonntag
    21.09.2014
    10 / 19 °C
  • Montag
    22.09.2014
    9 / 16 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Von Süddeutschland erreichen Sie den Grenzübergang nach Vorarlberg. Sie bleiben noch ca. 60 km auf derselben Autobahn (A14) bis zur Autobahnausfahrt Brandnertal. Von dort ist Brand mit dem PKW in 20 Minuten auf guter Straße erreichbar.

Von der Ostschweiz erreichen Sie die österreichische Autobahn in Vorarlberg und fahren Richtung Innsbruck bis sie die Autobahnausfahrt Brandnertal erreichen. Von dort ist Brand mit dem PKW in 20 Minuten auf guter Straße erreichbar.

Von Ostösterreich erreichen Sie Brand über Landeck und den Arlbergtunnel. Sie verlassen die Autobahn bei Bludenz. Von dort ist Brand mit dem PKW in 20 Minuten auf guter Straße erreichbar.
Route planen
Brand liegt 11 km von der Schnellzugstation Bludenz

Arlberglinie Westrampe; Linie Bodensee bzw. Zürich-Feldkirch-Bludenz-Arlberg-Innsbruck und ist mit dem Postauto (6-8 Kurse täglich) in 30 Minuten erreichbar.
nächster Flughafen:
INNSBRUCK (150 km)
mit guten Zugverbindungen nach Bludenz

nächster internationaler Flughafen:
ZÜRICH (200 km) mit Bahnanschluß über Zürich HBF nach Bludenz

oder
MÜNCHEN (320 km) mit der Bahn über Innsbruck nach Bludenz

oder Rheintalflug in Hohenems (40 km)




Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
BRANDNERTAL TOURISMUS
Mühledörfle 40
6708 Brand, Österreich
Brand Logo - Brand Vorarlberg
Schliessen