Buchungshotline: +43 512 5351 555

Arnoldstein im Dreiländereck

Im Süden von Kärnten, am Schnittpunkt gleich dreier Kulturen, der germanischen, slawischen und romanischen liegt die Marktgemeinde Arnoldstein. Ein Urlaub in Arnoldstein verspricht wahrlich grenzenloses Ferienvergnügen: Der Hausberg der Ortschaft ist das Dreiländerdreieck. Wer den Gipfel erwandert, steht auf dem Grenzpunkt zwischen Italien, Österreich und Slowenien. Ein traumhafter Ausblick auf die umliegende Bergwelt ist garantiert! Wenn der Winter naht, werden die Wanderschuhe gegen die Skischuhe getauscht. Das Skigebiet „Dreiländerdreieck – Arnoldstein“ ist seit den 1930er-Jahren beliebtes Wintersportgebiet, das neben sonnigen Abfahrten auf bestens präparierten Pisten auch Schneesicherheit verspricht. Besonders Familien wissen das Kinderland und die über acht Kilometer lange Rodelbahn zu schätzen.

Grenzenloses Skivergnügen

Im Winter wird das Dreiländereck zum gemütlichen Skigebiet: Seit über 80 Jahren ist der südlichste Skiberg der Region Villach Anziehungspunkt für Wintersportler. Auf einer Seehöhe zwischen 700 und 1600 Metern erstreckt sich das beschauliche Skigebiet Dreiländerdreieck – Arnoldstein mit 17 gut präparierten Pistenkilometern und acht Schlepp- und Sesselliften. Die über acht Kilometer lange Rodelpiste, das Kinderland sowie sonniges Wetter und Schneesicherheit sorgen vor allem bei Familien für Begeisterung. Ambitionierte Skifahrer versuchen an einem Tag Abfahrten in zwei Länder – ganz in der Nähe liegt nämlich das slowenische Skigebiet Kranjska Gora.

Wer es im Urlaub in Arnoldstein lieber gemütlich angeht, macht sich auf zu einer Schneeschuhwanderung, einem Spaziergang oder einer romantischen Pferdekutschenfahrt durch die glitzernde Winterlandschaft. Die Unterkünfte in Arnoldstein sind mindestens ebenfalls vielfältig – sie reichen vom Vier-Sterne-Hotel über das Privatzimmer und die Ferienwohnung bis hin zur familiär geführten Pension.

Urlaub in Arnoldstein: Zwischen Nord und Süd

Mit der Bergbahn Dreiländerdreieck geht es hoch hinaus in Richtung Treffpunkt der Kulturen: In nur 15 Minuten erreichen Wanderer 1.506 Meter Seehöhe. Hoch oben eröffnet sich ein herrliches Panorama auf die Karawanken, das Gailtal und die Julischen Alpen. Von der Bergstation aus führen zahlreiche Wanderwege durch eine sanfte Bergwelt und in einer halben Stunde erreichen Wanderer das „Marterl“ am Dreiländereck Österreich – Italien – Slowenien.

Wer seinen Urlaub in Arnoldstein verbringt, sollte auch einen Sprung in einen der schönen Seen wagen: Der Ossiacher See lockt mit angenehmen Wassertemperaturen und der Faker See ist wegen seines türkisblauen Wassers beliebtes Fotomotiv. Zudem bietet der See der beste Bedingungen für Segler, Surfer und Kanufahrer. Für Naturliebhaber ist der erste Kärntner Naturpark, Dobratsch, ein unvergessliches Erlebnis: Der Park in den Gailtaler Alpen gilt als „Schmelztiegel“ der Natur. In diesem speziellen, südlichen Klima fühlen sich Triester und Deutscher Skorpion wohl, genauso wie 900 Schmetterlings- und 125 Vogelarten und zahlreiche weitere Tiere und Pflanzen.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Urlaub ohne Grenzen ... Denn das südlichste Skigebiet der Villacher Wintersportregion, das DREILÄNDERECK (680 - 1.600m), garantiert wirklich "grenzenloses" Vergnügen:

Der Gipfel liegt nämlich genau im Schnittpunkt von Österreich, Italien und Slowenien - daher trägt der Hausberg der Arnoldsteiner auch den Namen "Dreiländereck".

Dieses Skigebiet bietet den Schneesüchtigen mehr als 9 km lange, grenzenlose und absolut schneesichere Traumpisten und auch einen Snowboard-Funpark.
Wer den Berg lieber sitzend bewältigen möchte, dem steht eine 8,4 km lange Naturrodelbahn zur Verfügung. Außerdem gilt das Dreiländereck als Langlaufeldorado.
Urlaubserlebnis ohne Grenzen Dies verspricht die Marktgemeinde Arnoldstein zu Recht, liegt sie doch am geographischen Schnittpunkt Österreichs mit Italien und Slowenien. In Arnoldstein gehört das unbeschwerte Miteinander verschiedenster Völker zu Brauchtum und Tradition.

Hausberg des Ortes ist das DREILÄNDERECK (680 - 1.600 m), dessen Gipfel den Grenzpunkt markiert. Das Dreiländereck - ein tolles Paradies für Wanderer. Entweder man erwandert den Gipfel vom Tal aus, oder man macht sich`s ein bisserl leichter und benützt die kuppelbare 3er Sesselbahn, die bis auf 1.516 Meter Seehöhe führt. Hier am Schnittpunkt der romanischen, slawischen und germanischen Kulturkreise genießen Sie einen traumhaften Ausblick auf die Kärntner Bergwelt.
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

von Villach: A2 Arnoldstein

von Salzburg: A10 Tauernautobahn, Knoten Villach A2 Richtung Italien, Abfahrt Arnoldstein
Route planen
Aus allen Richtungen bis Villach/Hauptbahnhof - weiter mit Regionalzug bis Arnoldstein
Klagenfurt 50 km

Laibach 120 km
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Tourismusinformation Arnoldstein
Gemeindeplatz 4
9601 Arnoldstein, Österreich
Österreich Kärnten Region Villach - Arnoldstein Kaernten
Schliessen