Buchungshotline: +43 512 5351 555

Kühtai

Höher, schöner, weiter: Kühtai!

Vorbei an kristallklaren Bergseen auf historischen Pfaden die herrliche Natur entdecken. Schon Kaiser Maximilian I. ging am liebsten im Kühtai auf die Pirsch und später erbaute Erzherzog Leopold im Kühtai sein Jagdschloss. Was früher Jagdausflüge waren, sind heute unvergessliche Bergerlebnisse im Herzen der Alpen in Tirol. Das auf 2.020 Meter hoch gelegene Kühtai wird von Wanderern ebenso geschätzt wie von Skifahrern, die auf die traumhaften Tiefschneehänge vom höchstgelegenem Wintersportort Österreichs setzen. Wer seinen Sommerurlaub im Kühtai verbringt, sollte Berghöhepunkte wie eine Wanderung zum Plenderlesee oder zur DreiSeen-Hütte, eine Familienwanderung um den Spreichersee Längental oder ein Ausflug in die nahegelegene Olympiastadt Innsbruck einplanen.

Ganz oben: Schnee-Spaß auf 2.000 Meter

Nicht nur Ausdauersportler schätzen die Höhenlage vom Kühtai, Österreichs höchster Wintersportort lässt auch die Herzen von Snowboarder und Skifahrer höher schlagen: Weite Tiefschneehänge, moderne Liftanlagen und ein top-gepflegter Snowboard-Funpark lassen keine Wünsche offen. Von Dezember bis ins Frühjahr hinein herrscht im Kühtai Schneesicherheit. Gerade Familien fühlen sich im kleinen Genießer-Skigebiet weitab von Stress und Hektik wohl. Ein Urlaub im Kühtai ist ein Aufenthalt der kurzen Wege: schon nach dem Frühstück im Hotel starten die Gäste direkt auf die Piste – sie beginnt nämlich wenige Meter vor der Hoteltüre. Insgesamt stehen Ski- und Snowboardfahrern 80 Kilometer Skipisten und modernste Bahnen und Lifte zur Verfügung. In der herrlichen Tiroler Winterlandschaft macht sogar das Lernen Spaß: Kleine Skizwerge sind in der Kühtai Skischule bestens aufgehoben und werden von Skiprofis spielerisch an den Schnee herangeführt. Auch abseits der Skipiste gibt es viel zu entdecken, z.B. 11 Kilometer Langlauf-Loipen, eine 2,5 Kilometer lange Rodelbahn, die auch nachts beleuchtet ist und zahlreiche gemütliche Skihütten, Restaurants und Bars.

Urlaub in Kühtai: Wo die Wanderlust wohnt

Allergiker – und auch alle anderen – dürfen im Kühtai kräftig durchatmen: Die frische Bergluft auf 2.000 Metern bringt gute Laune und regt den Stoffwechsel an. Pollen gibt es hoch oben keine, weswegen Allergiker den Bergsommer im Kühtai besonders schätzen. Das Wandern spielt in der Region die Hauptrolle: Es gilt die alpine Flora und Fauna des Hochgebirges und dutzende Bergseen zu entdecken. Zwischen duftenden Zirbenwäldern und üppigen Bergwiesen schlängeln sich Mountainbike-Strecken und Wanderwege, am Wegesrand laden bewirtschaftete Almen und Hütten zur Einkehr. Die DreiSeenBahn bringt Wanderer rasch auf 2.400 Meter und von der Bergstation aus eröffnen sich Wege zum Plenderlesee und zum Hirschebensee. Kletterer wagen eine Tour über den Pockkogel. Beliebte Gipfelwanderungen sind auch jene auf den Gais-, Neuner- und Sulzkogel. Die Unterkünfte in Kühtai sind so abwechslungsreich wie die Landschaft und reichen von der Ferienwohnung über die kleine Pension bis hin zum komfortablen Hotel.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Von der Haustür auf die Piste! So nah wie im Kühtai ist das Skivergnügen nirgends: Die Piste beginnt direkt vor Ihrer Hoteltür und somit starten Sie ohne lange Geh- oder gar Anfahrtszeiten mitten hinein ins pure Skivergnügen.

Kühtai ist der höchstgelegene Wintersportort Österreichs und bietet daher absolute Schneegarantie von Anfang Dezember bis weit ins Frühjahr hinein.

Ein besonderes Erlebnis ist Kühtai für die Kleinen. Viele Angebote, von der Skischule über den -kindergarten bis hin zum Wunderteppich sind genau für junge Familien massgeschneidert.

* * * Kühtai ab 2020 m * * *

HÖHER GEHTS NICHT BEIM SONNENSKILAUF AB 2020 METER! Genießen Sie Wintersport der Spitzenklasse, sowie ein einzigartiges Naturerlebnis. Ein Dorado für Skifahrer, Snowboarder und Tourengeher.
Mehr Infos darüber in unserem SCHNEE- und SONNENMAGAZIN - schnell anfordern wird kostenlos zugeschickt!
Werden Sie Freunde des Wanderns -
Freude an körperlicher Ertüchtigung, Liebe zur Natur, Sehnsucht nach Ruhe und vieles mehr.....
Alpenrosenblütezeit (Ende Juni/Anfang Juli) wenn die Hänge ringsum in leuchtendes Rot getaucht sind. Unzählige Wanderungen führen direkt durch die Blütenpracht.
Die DREI-SEEN-BAHN Vierersesselbahn ist durchgehend von Ende Juni bis Ende September von 9.00 bis 16.30 in Betrieb

Atmen Sie sich gesund im Kühtai ab 2000 Meter

Sonne, Reinheit und Erholung über 2000 Meter. Glasklare Luft, reinstes Quellwasser, bestes Essen, Wandern, Biken, Kneippen - POLLENFREI ! Ein wohldosierter Höhenurlaub kann für eine ganze Reihe von Erkrankungen erstaunliche Besserungen bringen. Wohltuend wirkt das gute Klima bei Bluthochdruck oder niedrigem Blutdruck, Atemwegserkrankungen, Schlafstörungen, permanenten Streß, Kreislaufbeschwerden und natürlich auch für Allergiker und Asthmatiker.
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    01.11.2014
    3 / 12 °C
  • Morgen
    02.11.2014
    3 / 13 °C
  • Montag
    03.11.2014
    3 / 11 °C
  • Dienstag
    04.11.2014
    3 / 9 °C
  • Mittwoch
    05.11.2014
    5 / 8 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Von der Inntalautobahn Ausfahrt Kematen oder Zirl-Ost ins
Sellraintal bis Kühtai (25 km). Oder Inntalautobahn Ausfahrt
Ötztal über Ötz bis Kühtai (25 km)
Kühtai ist auch über Bundes- und Landesstraßen OHNE VIGNETTE
erreichbar!


Route planen
mit der Bahn bis Innsbruck, weiter übers Sellraintal mit dem Bus
oder mit der Bahn bis Oetztal Bahnhof, weiter über Oetz mit dem
Bus.
bis Innsbruck, weiter mit Bus oder Taxi nach Kühtai. Abholung durch Hotelbetriebe möglich.

Günstige Direkte Flugverbindungen nach Innsbruck ab
Köln / Bonn
Hamburg
Amsterdam
Rotterdam
London

Info´s und Buchung unter:

Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Tourismusbüro
6183 Kühtai, Österreich
Kühtai - Kuehtai Tirol
Schliessen