Der Mythos Arlberg

Am Ortseingang von Lech bietet sich einem ein verträumtes Bild. Ein romantisches Bergdorf, umgeben von der verschneiten Bergwelt des Arlbergs. Gäste aus aller Welt kommen seit Jahrzehnten in dieses winterliche Paradies, um Urlaub in Lech zu machen. Es ist die Kombination aus einem fantastischen Skigebiet, einer intakten Landschaft sowie Unterkünften und Restaurants auf höchstem Niveau. 

Und obwohl Lech seit Jahrzehnten Prominente und gekrönte Häupter aus aller Welt anzieht, ist der Ort doch so ganz anders als viele andere Skiorte. Bettenburgen, schrille Events und Partytourismus sucht man hier vergeblich. Obwohl Lech am Arlberg zu den besten Skigebieten weltweit gehört, ist es doch ein heimeliges Bergdorf geblieben. Was beim Skiurlaub in Lech zählt, ist die Freude am Winter, am Sport und am Genuss.

Skifahren & Snowboarden

Abenteuerlich mutet bereits die Anreise an den Arlberg an, meterdicke Schneewände säumen die Straße hinauf zum Flexenpass. Dahinter wartet eine winterliche Traumwelt mit den Orten Lech und Zürs. Die beiden Orte sind durch ein äußerst vielseitiges Skigebiet miteinander verbunden. Der Arlberg, wo das Alpinskifahren einst entstand, fasziniert auch 100 Jahre später mehr denn je Skifahrer und Snowboarder aus der ganzen Welt. 


190 Pistenkilometern bietet das Skigebiet Lech Zürs gemeinsam mit der Verbindung nach Warth-Schröcken. Über 300 Kilometer sind es im gesamten Verbund Ski Arlberg. Doch es sind nicht nur die Zahlen, die am Arlberg beeindrucken . Wenn Könner von ihrem Skiurlaub am Arlberg erzählen, schwärmen sie von den unzähligen Freeride Möglichkeiten, dem Schneereichtum und den vielfältigen Pisten. Sportliche Skifahrer kommen vor allem in Zürs voll auf Ihre Kosten, Familien mit Kindern schätzen vor allem die weiten und sonnigen Genießer-Pisten in Oberlech.


Sommerurlaub in Lech

Wenn im Juni die letzten Schneereste geschmolzen sind, dann erwacht in Lech am Arlberg der Bergsommer. Die Bergwelt rund um den Ort ist Heimat spannender Wanderwege und Gipfeltouren. Auf traditionsreichen Pfaden entdeckt man manch Unbekanntes, so z.B. die alte Walsersiedlung Bürstegg oder das Steinerne Meer. Letzteres lässt sich bei einer interessanten Wanderung vom Spullersee zum Formarinsee besichtigen. Nach dem Wandern bietet das romantische Lecher Waldbad an heißen Sommertagen Erfrischung. Ganz dem eigenen Motto „Mehr Raum, mehr Zeit“ verpflichtet, hat sich Lech auch mit dem Philosophicum einen Namen gemacht. Alljährlich im September stehen in Lech gesellschaftlich relevante Themen unsere Zeit im Mittelpunkt.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

DAS SKIGEBIET ARLBERG IST SCHNEESICHER VON ENDE NOVEMBER BIS ENDE APRIL 340 km Abfahrten, 200 km Tiefschnee-Abfahrten, 97 Bahnen und Lifte, 27 km Langlaufloipen, 40 km Spazierwege, 6 Skischulen, 3 Skikindergarten, Eislaufen, Eisstockschießen, Rodelbahn, Pferdeschlittenfahrten, Snowboard, Carving, Schneeschuhwandern, Paragliding, Tennis & Squash, etc. - Skiurlaub in Lech am Arlberg bietet Abwechslung pur! \r\rDie Gäste schätzen in Lech am Arlberg aber auch die unverkennbare Harmonie, das Hotel Angebot oder gemütlichen Urlaub in einer Ferienwohnung.

Facettenreiches Winterparadies

Schneesicherheit, weltbekannte Gastfreundschaft, Tradition und mondäne Beschaulichkeit locken Wintersportler aus aller Welt seit gut einem Jahrhundert in das zwischen 1.450 und 2.450 Metern Seehöhe gelegene Wintersport-Eldorado Lech Zürs am Arlberg. Es zählt zum erlesenen Kreis der zwölf Mitgliedsorte von „Best of the Alps“. Aber nicht nur sportlich Ambitionierte kommen in der traumhaften Winterlandschaft vollends auf ihre Kosten, denn auch für Spaziergänger, Genussspechte und Kulturbegeisterte hält die Wintersaison von 05.12.2014 bis 26.04.2015 einiges bereit.

Grenzenloses Skivergnügen

Mit der „Arlberg-Card“, die berührungslosen Zugang zu sämtlichen Bergbahnen aller fünf Arlbergorte und des Skigebietes Warth-Schröcken ermöglicht, kann auf 340 Kilometern Skiabfahrten und 200 Kilometern hochalpine Tiefschneeabfahrten unvergleichliches Skivergnügen zelebriert werden. Es ist die Schneesicherheit bis Ende April und die unübertroffene Abwechslung, die dieses Skigebiet zur Wahlheimat anspruchsvoller Wintergäste aus aller Herren Länder macht. Genuss am Berg und im Schnee üben eine außergewöhnliche Anziehungskraft aus und sind die Fixsterne, um die sich die Skigalaxie Lech Zürs am Arlberg dreht.
Lech am Arlberg ist Sommerfrische auf 1.450 Metern inmitten der österreichischen Alpen. Immer mehr Menschen genießen ihren Sommerurlaub im schönsten Dorf Europas 2004.

Trotz seinem mondänen Flair hat sich Lech seinen dörflichen Charakter erhalten. Die Gäste schätzen diese unverkennbare Harmonie, die hier herrscht, das Hotel Angebot oder gemütlichen Urlaub in einer Ferienwohnung. Die sinnliche Stimmung zwischen Mensch und Natur erfahren Wanderer auf den 250 km beschilderten Wanderwegen rund um Lech. Außerdem lockt der Sommer mit einem einmaligen Angebot, der Active Inclusive Card, die jeder Gast ab der ersten Übernachtung kostenlos erhält.

"Lech am Arlberg ist ein Mitglied der Best of the Alps Orte und wurde im Jahr 2004 zum Schönsten Dorf Europas ausgezeichnet. Dies sind Qualitätsmerkmale, denen wir sehrwohl gerecht werden. Der Sommer ist ruhiger als der Winter und deshalb genießen die Einheimsichen zu dieser Zeit die Tradition, die Dorfgemeinschaft und die Natur. Die Menschen, die uns im Sommer besuchen, erleben echte Sommerfrische und nehmen an einem authentischen Dorfleben teil..." , so der Tourismusdirektor Gerhard Walter.

Bergsommer Lech

Im Einklang mit der Natur im schönsten Dorf Europas Nachhaltigkeit und Regionalität – Lech auf dem Weg in die Energieautonomie. In weniger als einem Jahrhundert hat sich die Gemeinde Lech Zürs am Arlberg von einem bergbäuerlichen Gemeinwesen zu einem internationalen Tourismuszentrum gewandelt, ohne ihren Charakter als Walsergemeinde und damit ihre Unverwechselbarkeit zu verlieren. Energieeffizienz ist dabei bereits seit Jahrzehnten ein wichtiges Schlagwort und fest im „räumlichen Entwicklungsleitbild“ festgeschrieben. In vielerlei Hinsicht war und ist Lech Vorreiter bei diesem Thema und hat Meilensteine gesetzt. Durch diesen respektvollen Umgang mit der Natur wurde Lech 2004 zum „schönsten Dorf Europas – Entente Floreale“ gekürt.
mehr anzeigen

132 Hotels/Unterkünfte in Lech am Arlberg und Umgebung

Was sagen unsere Kunden?

4,4 /5
ausgezeichnet! Durchschnittliche Bewertung von
9 Hotels/Unterkünfte und
26 persönlichen Bewertungen
Schneebericht Lech am Arlberg
Berg Tal
Lech-Zürs-Warth-Schröcken 20 cm griffig 5 cm griffig
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Autobahn-Vignette
Autobahnen in Österreich sind mautpflichtig. Vignetten erhalten Sie an den Grenzübergängen, bei Tankstellen, Postämtern, Trafiken, bei Ihrem Automobilclub und bei der Lech Zürs Tourismus.
Autobahn-Vignette für PKW
10 Tage € 8,70
2 Monate € 25,30
Jahresvignette € 84,40


Bitte beachten Sie bei Ihrer Anreise, dass die Strecke Lech - Warth während den Wintermonaten aufgrund von Lawinengefahr gesperrt ist. Eine Anreise über das Lechtal oder den Bregenzerwald ist daher nicht möglich!

Wir empfehlen speziell für die Samstage während der Hauptsaison – Ihre Anreise so zu wählen, dass die Streckenabschnitte Feldkirch-Lech bzw. Imst-Lech vor 9.30 und nach 14.00 Uhr benützt werden. Bei der Rückreise ist die Zeit zwischen 10.30 und 15.00 Uhr „stauanfällig“.

Aktuelle Informationen zum Straßenbericht erhalten Sie auf der Homepage der Lech Zürs Tourismus oder über das Infotelefon.


Öffentliche Parkmöglichkeiten

Lech:
° Parkgarage Rüfiplatz, kostenpflichtig
° Parkgarage Mühle (Ortsbeginn), im Winter kostenpflichtig, im Sommer kostenlos
° Parkgarage Anger (Ortszentrum), im Winter kostenpflichtig, im Sommer kostenlos
° Tagesparkplatz Schloßkopf, mit bezahltem und benutztem Skipass kostenlos, sonst kostenpflichtig

Zürs:
°Tagesparkplatz bei der Trittkopfbahn, kostenlos


Wohnwagen
Das Abstellen von Wohnwagen und anderen mobilen Unterkünften ist im Gemeindegebiet von Lech und Zürs untersagt.
Route planen
Bahnstation Langen am Arlberg:
17 km, regelmäßige Taxi-und Busverbindung

Kostenloser Orts- Ski- und Wanderbus
Als bequeme Verbindung zwischen Lech, Oberlech, Zug und Zürs sowie zur Alpe Rauz, dem Einstieg in das Skigebiet um St. Anton, bzw. im Sommer nach Warth und zum Spuller- und Formarinsee steht unseren Gästen ein modernes Bussystem kostenlos zur Verfügung (inkludiert im Skipass und der Lech Card).


Nachttaxi James (nur im Winter)
Für Ihre abendlichen Aktivitäten von 19:30 bis 04:00 Uhr früh bringt Sie der Linienbus „James“ zu einem attraktiven Tarif von € 4,50 sicher durch die Nacht.


Für An- & Abreise Winter
Von Österreich, Deutschland und der Schweiz bestehen gute Bahnverbindungen zum Arlberg – auch von den beiden Flughäfen Zürich und Innsbruck. Autofahrern empfehlen wir – speziell für die Samstage während der Hauptsaison – Ihre Anreise so zu wählen, dass die Streckenabschnitte Feldkirch- Lech bzw. Imst-Lech vor 9.30 und nach 14.00 Uhr benützt werden. Bei der Rückreise ist die Zeit zwischen 10.30 und 15.00 Uhr „stauanfällig“.
Die nächsten Flughäfen:

Flughafen | Entfernung | Destinationen

Altenrhein (Schweiz) | 100 km | Wien und Rotterdam
Innsbruck (A) | 120 km | Wien und Europa
Friedrichshafen (D) | 130 km | Europa
Memmingen (D) | 180 km | Europa
Zürich (Schweiz) | 200 km | International
München (D) | 330 km | International
Mailand (I) | 330 km | International
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Lech Zürs Tourismus GmbH
Dorf 2
6764 Lech am Arlberg, Österreich
Lech am Arlberg Logo - Lech am Arlberg Vorarlberg