Prägraten am Großvenediger

Urlaub in Prägraten

Prägraten am Großvenediger ist ein beschauliches Dörfchen, das sich in einer ausgesprochen ruhigen Lage, mitten im Nationalpark Hohe Tauern befindet. Über 50 Dreitausender befinden sich in der Umgebung der Osttiroler Gemeinde, die selbst am Fuße des 3662m hohen Großvenedigers liegt. Dementsprechend ist Prägraten ein Dorf für Bergsteiger und Wanderer, sowie für Skifahrer und Langläufer, die durch das breite Sport- und Erholungsangebot aktionsreiche und entspannende Urlaubstage verbringen wollen. Ein weiterer Pluspunkt für Prägraten: seine Familienfreundlichkeit. Kleine Bergsteiger finden großen Spaß daran, erste Wandererfahrungen in der Prägratener Bergwelt zu sammeln. Auch wenn man in den Bergen so quasi daheim ist, lässt sich in Prägraten immer wieder Neues entdecken.

Entspannter Winterurlaub in Prägraten

Die ruhige Lage, in der sich Prägraten als hübsches und hektikfreies Dorf präsentiert, stellt sich beim Winterurlaub als besonders vorteilhaft heraus: Ohne langes warten und ohne großes Gedrängel kann man sich in Prägraten mit viel Freude und ohne Stress zum Skifahren oder Snowboarden in die Bergwelt aufmachen. Zauberhaft erscheinen die Pisten, wenn der Winter seinen weißen Mantel über die gesamte Landschaft gelegt hat. Viele anfängertaugliche Pisten mit zwei Skiliften erleichtern dabei den Einstieg ins Skivergnügen und machen Lust auf mehr.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Skitour, auf der man sich der Winterlandschaft auf eine ganz besondere Art und Weise nähern kann? Beim abendlichen Langlaufen kann man sogar zu späterer Stunde noch körperlich aktiv sein. Eine beleuchtete Loipe bietet bis 21.00 die Chance zum Skaten und klassischen Langlauf. Wer zu dieser Uhrzeit lieber bereits entspannen möchte, der kann aus einem breiten Wellnessangebot wählen. So kommt man nach einem gemütlichen Abendessen zum Beispiel in einer heißen Sauna zur inneren Ruhe.

Ein Sommerurlaub in geselliger Atmosphäre

Es ist mitunter der Nationalpark Hohe Tauern, der Prägraten im Sommer zu einem absolut empfehlenswerten Reiseziel macht. Pflanzen, Tiere und faszinierende Gewässer versetzen mit ihrer natürlichen Schönheit die ganze Familie ins Staunen. Je nach Lust und Laune kann man gemütlich durch das Naturschutzgebiet spazieren, sich auf eine ausgiebigere Wanderung aufmachen, oder aber auf geführten Touren tiefere Einblicke in den alpinen Lebensraum bekommen.

Ein ganz besonderes Highlight sind dabei die Umbalfälle, die man auf einem Wasserschaupfad bestaunen kann. Sehr reizvoll am Urlaub in Prägraten sind auch die vielen Schutzhütten, die über verschiedene Wanderwege erreicht werden können. Auf dem Venediger- und Läsörlingweg sind es ganze 21 an der Zahl. Wandern Sie mit Ihrer Familie über die bunten Bergwiesen und kehren Sie in einer der bewirtschafteten Hütten ein. Weder die Osttiroler Küche mit ihren schmackhaften Gerichten, noch die fabelhafte Aussicht auf die Berge rund um Prägraten werden Sie enttäuschen.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Familien Ski und Langlaufparadies Prägraten am Großvenediger Prägraten 1.300 m - liegt am Fuße des Großvenedigers 3.666 m. Besonders charakteristisch für das Bergdorf, ist die einzigartige idyllische Lage ohne Durchzugsverkehr, eingebettet in die Welt der Dreitausender der Venedigergruppe. Abseits vom großen Trubel und der Hektik in den großen Skigebieten.

An den beiden Liftanlagen in unmittelbarer Nähe des Dorfes, gibt es kein großes Drängen und kein langes Warten. Das Skigelände eignet sich insbesondere für Anfänger und für Familien mit Kindern. So hat hier schon der spätere Bronzemedaillengewinner in Sarajevo, Anton "Jimmy" Steiner, das Skifahren gelernt.

Die Skischule kümmert sich individuell um jeden Einzelnen, und auf die Kinder wird ein besonderes Augenmerk gelegt.

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich das Winter- und Schneeschuhwandern.

Die Venedigergruppe ist auch ein wunderbares Areal für Skitouren aller Schwierigkeitsgrade. Etliche Schutzhütten öffnen bereits nach der 1. Märzwoche.

Das nächste größere Skizentrum, das "Skiresort Großglockner - Kals / Matrei i.O." liegt nur 14 km entfernt, und ist mit dem kostenlosen Skibus direkt und schnell erreichbar.

Kontaktadressen:

SKISCHULE OSTTIROL3000
Skischulleiter Blatterer Robert
Tel. +43 (0) 664 4431 121

SKIVERLEIH PRÄGRATEN a.G.
Robert Blatterer
Tel. +43 (0) 664 4431 121
Willkommen in Prägraten am Großvenediger Das Bergsteiger- und Wanderdorf Prägraten am Großvenediger, liegt auf der Alpensüdseite, ca. 14 km von Matrei i.O., am Fuße des mächtigen Großvenedigers.

Mitten im Nationalpark Hohe Tauern am Talschluß des Virgentales, auf 1.300 Metern Seehöhe gelegen, hat der kleine Erholungsort rund 1.300 Einwohner, und ist von über 50 Dreitausendern aller Schwierigkeitsgrade umgeben.

Ein absolutes touristisches Highlight sind die mächtigen Umbalwasserfälle, die rund 5 km westlich von Prägraten liegen.

Prägraten a.G. ist der ideale Ausgangspunkt für Alpintouren jeder Art, insbesondere auf den 3.674 m hohen Großvenediger, der von Prägraten aus am einfachsten und schnellsten erreichbar ist.

Neben den zahlreichen Wanderwegen, zählt vor allem der Venediger- und Lasörlinghöhenweg zu den Klassikern. Zu den Gastgebern in dieser Höhe gehören die 21 Virgentaler Hütten, die sich um das Wohl des Bergwanderers kümmern.

Öffnungszeiten Tourismusinformation Prägraten:
Mo bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr
mehr anzeigen

113 Hotels/Unterkünfte in Prägraten am Großvenediger und Umgebung

Was sagen unsere Kunden?

4,7 /5
hervorragend! Durchschnittliche Bewertung von
10 Hotels/Unterkünfte und
57 persönlichen Bewertungen
Schneebericht Prägraten am Großvenediger
Berg Tal
Großglockner-Resort Kals / Matrei 40 cm griffig aper
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Von Deutschland (München): E54 bis Kiefersfelden/Kufstein
Letzte Ausfahrt vor Staatsgrenze (Kiefersfelden)
keine Vignette erforderlich!
Ab Kufstein Ausschilderung "Felbertauernstraße" (wintersicher)
Über die Felbertauernstraße nach Osttirol...
216 km, Fahrzeit: 2:30 h

Von der Schweiz: A14 über Feldkirch / Bludenz / Arlberg
A12 über Innsbruck bis Ausfahrt Wörgl Ost;
Ausschilderung "Felbertauernstraße"
Über Kitzbühel, Mittersill nach Osttirol...
480 km, Fahrzeit: 6:30 h

Von Wien: A2 Richtung Klagenfurt
Villach (A 10)
Spittal (B 100)
Osttirol
470 km, Fahrzeit: 5:30 h

Von Salzburg: Salzburg (A10)
Knoten Spittal
Osttirol
220 km Fahrzeit: 2:30 h
bzw.
Salzburg (A10)
Lofer/ Zell a. See (B312/311)
B168 nach Mittersill
Felbertauernstraße
Osttirol
180 km, Fahrzeit: 2:30 h

Von Italien (Bozen): Bozen (A22)
Brixen (S 49 DIR/E 68)
Innichen (B 100)
Osttirol
149 km Fahrzeit: 2:05 h

Von Italien (Vendig): Venedig (A4 / E 70)
Udine (A23/E55)
Tolmezzo
Plöckenpass
Osttirol
250 km, Fahrzeit: 3:00 h

Von Italien (Bruneck): Stallersattel . Defereggental (Osttirol)
Achtung: Pass-Straße ist nur im Sommer befahrbar!!!


Route planen
bis KITZBÜHEL - dann weiter mit Bus nach Matrei in Osttirol - Prägraten a. G.
bis LIENZ - dann weiter mit Bus nach Prägraten a. G.
Zielflughäfen in der Umgebung:
München, Salzburg, Innsbruck oder Klagenfurt
(weiter mit Bus und Bahn nach Prägraten a. G.)
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Tourismusinformation Prägraten am Großvenediger
St. Andrä 35a
9974 Prägraten am Großvenediger, Österreich
PRÄGRATEN AM GROßVENEDIGER (1.312 m) PRÄGRATEN AM GROßVENEDIGER (1.312 m) Logo - Praegraten am Großvenediger Tirol