Weitere Informationen - Tarrenz

Besondere Erlebniswelt in Tirol -

Starkenberger Biermythos

Die Brauerei Schloss Starkenberg in Tarrenz bei Imst in Tirol eröffnete im Juni 2005 die neu errichtete Biererlebniswelt unter dem geheimnisumwobenen Namen "Biermythos".

Die 200 Jahre alte Brauerei wurde während der letzten Jahre modernisiert und das 700 Jahre alte Schloss revitalisiert.

Im Schloss wurde der Schutt der Jahrhunderte entfernt, alter Putz wurde abgeschlagen und noch ältere Mauern wurden so freigelegt. Räume erwachten zu ihren Funktionen von früher und erhielten wieder ihre alten Verbindungsgänge, die teilweise Geheimgänge waren.

So ist ein Rundgang entstanden, der sich von oberhalb der Brauerei bis in die tiefsten Gewölbe, Keller und Gänge erstreckt.

Biermythos - die Biererlebniswelt Schloss Starkenberg  - Tarrenz Tirol

Heute sind die Brauerei und das Schloss eine Erlebniswelt, in der die Geschichte des Brauens von den Anfängen bis in die Gegenwart gezeigt wird.

Zu sehen sind die Brauerei in ihrem Vollbetrieb mit dem Sudhaus aus dem 19. Jhdt., mit der Sudpfanne aus dem Jahr ca. 1900, mit dem Eiskeller aus dem 16. Jhdt. und mit einer der 1. Kühlmaschinen der Welt, ein Prototyp, gebaut im Jahre 1902.

Das Schloss verfügt noch über den ursprünglichen Schlosseingang aus dem 14. Jahrhundert und den Rittersaal, in dem sowohl im Sitzen als auch - nach altertümlicher Manier - im Liegen gegessen werden kann.
Dieser geschichtsträchtige Saal mit bis zu 100 Sitzplätzen wird auch für besondere Anlässe inclusive Catering vermietet.

Imst, Tarrenz, Mils, Schönwies, Imsterberg, Karres, Karrösten, Roppen, Imst-Gurgltal, Tirol - Tarrenz Tirol

Die wohl weltweit einzigartige Attraktion dieser Erlebniswelt ist das Bierschwimmbad. Das sind Becken, gefüllt mit verdünntem "Geläger", deren Vitamin-Reichhaltigkeit erwiesen ist.

Die Kapelle aus dem 19. Jhdt. und der romantische Starkenberger See runden das Erlebnis aus Bier, Schloss, Natur, Tradition und Moderne ab.

Eintritt:
EUR 7,- Erwachsene
EUR 6,- Schüler, Studenten und Grundwehrdiener
Kinder bis 10 Jahre ist der Eintritt frei!
EUR 6,- Einzelpreis für Gruppen ab 15 Personen ohne Führung
EUR 8,- Einzelpreis für Gruppen ab 15 Personen mit Führung (nur nach Voranmeldung mit Terminfixierung)
EUR 5,- Einzelpreis für Personen mit Familienpass

Bierschwimmbad geöffnet nur nach Voranmeldung

Öffnungszeiten:
1. Mai – 31. Oktober: Täglich 10:00 – 17:00 Uhr
Führungen und Bierschwimmen: ganzjährig gegen Voranmeldung

1. November – 30. April: Montag bis Freitag 9.00 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr
Führungen und Bierschwimmen: ganzjährig gegen Voranmeldung

Nähere Auskünfte:
Brauerei Schloss Starkenberg, A-6464 Tarrenz, Griesegg 1
Telefon: 0043 / (0)5412 / 66201, Fax: (0)43 / 5412 / 66201-25
e-mail: biermythos@starkenberg.at

 

Knappenwelt Gurgltal in Tarrenz

Das Leben der Knappen hautnah erleben. Neben den Regionen Kitzbühel und Schwaz war das Gurgltal eines der bedeutendsten Bergbaugebiete Nordtirols.

Knappenwelt Gurgltal in Tarrenz - Tarrenz Tirol

Der Bergbau war für viele Bewohner des Gurgltales die einzige Möglichkeit den Lebensunterhalt für ihre Familien zu erarbeiten. So brachte der Bergbau nicht nur viele Stollen, die bis zum heutigen Tag in der Region sichtbar sind, sondern auch einen gewissen Wohlstand, für die Menschen, die hier wohnten.
Geologisch gehört das Gurgltal zu den Kalkalpen. Im Laufe der Jahre sind aber im Kalkgestein Erze hoch gewandert, deren wirtschaftliche Bedeutung sehr bald erkannt wurde. Und so begann man im 15. und 16. Jahrhundert mit dem Abbau der Erze. Die Knappen begannen ihre Tätigkeit im Gurgltal. Diese Arbeit war aber eine sehr gefährliche und vor allem auch ungesunde Tätigkeit. Viele kamen aus den Stollen entweder schwer krank oder überhaupt nicht mehr nach Hause. Der Bleiabbau, der rund um den Tschirgant, dem Hausberg des Gurgltales, betrieben wurde, war nötig, um das berühmte Schwazer Silber herauslösen zu können.

In der „Knappenwelt Gurgltal“, am Fuße des Tschirgants in Tarrenz können Sie an diesem harten aber auch faszinierenden Leben der Knappen teilhaben. Neun Gebäude und ein Stollen laden Sie auf eine wunderbare Reise in die Vergangenheit ein. Erfahren Sie, wie die Knappen in der damaligen Zeit gelebt und gearbeitet haben.
Lassen Sie sich gefangen nehmen von der Faszination des Bergbaus und genießen Sie ihren Besuch in der „Knappenwelt Gurgltal“!

Kinderwelt

Ein besonderes Erlebnis ist die „Knappenwelt Gurgltal“ in Tarrenz vor allem für Kinder.

Knappenwelt Gurgltal in Tarrenz - Tarrenz Tirol

Das Maskottchen „Maxl“ begleitet sie durch die Knappenwelt und die eigens für sie geschaffene Kinderwelt. Außerdem können sich die kleinen Besucher an einer Rätsel-Reise beteiligen, und dabei noch schöne Preise gewinnen. Der erlebnisreiche Besuch wird abgerundet mit einem Besuch im nahe gelegenen Tierpark, der bei Happi’s Hütte auf die Kinder wartet. Happi’s Hütte lädt zudem auch die Erwachsenen zum Einkehren, Ausruhen und Genießen ein.

Einmal pro Monat finden in der Knappenwelt die „Maxl´s Kindererlebnisnachmittage statt. Es wird gebastelt, gespielt, gemalt und gekocht!

Erleben Sie das ganz besondere Ambiente der Knappenwelt bei Nacht!
Ein einzigartiges Erlebnis, das einmal pro Monat stattfindet.

Öffnungszeiten:

Knappenwelt Gurgltal in Tarrenz - Tarrenz Tirol

Eröffnungsfest: 30. April 2011
Öffnungszeiten:
30. April bis 30. Juni:
Di bis So von 10 bis 18 Uhr (Montag Ruhetag)
1. Juli bis 31. August:
Mo bis So von 10 bis 18 Uhr
1. September bis 31. Oktober:
Di bis So von 10 bis 18 Uhr (Montag Ruhetag)

Führungen (im Eintrittspreis inkludiert):
täglich um 10.30, 12.30, 14.30 und 16.30 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene € 6,00
Kinder/Schüler 5 - 15 J. € 3,00
Familien (2 Erw., 2 Kinder) € 12,00, jedes weitere Kind € 2,00
Gruppen ab 15 Pers. € 5,00 pro Person, je 21. Person frei!

Weitere Informationen: Tel. +43-5412-63023, office@knappenwelt.at

 
Kneippanlage Frauenbrunnen in Tarrenz - Tarrenz Tirol

In Tarrenz, direkt am Gurgltal-Radweg zwischen Imst und Strad, liegt eine wunderschöne Kneippanlage: Radonhältiges Wasser sprudelt belebend frisch in die Quellfassung für die Brunnen, Tröge und Becken aus imprägniertem Naturholz. Seit jeher genießt dieses Wasser einen Ruf als Heilmittel erster Güte und erzielt besonders bei Hautproblemen Erfolge. Wissenschaftliche Gutachten dokumentieren dies ebenso wie teils kuriose Heilungsberichte.

Kneippanlage Frauenbrunnen in Tarrenz - Tarrenz Tirol

Sitzbänke, Tafeln mit Beschreibungen der Kneipp-Anwendungen und ein Trinkwasserbrunnen ergänzen die Anlage, die Ihnen jederzeit offensteht. Kostenlos!