Buchungshotline: +43 512 5351 555

1. Bezirk - Innere Stadt

Bermuda Dreieck - 1. Bezirk - Innere Stadt

Im Herzen des Bermuda-Dreiecks steht die Ruprechtskirche.

Von dem Platz sieht man hinunter auf einen Gedenkstein am Morzinplatz. In der Seitenstettengasse findet man eine Synagoge, die auch das jüdische Gemeindezentrum beherbergt. Als 1938 alle Tempel und Synagogen abgebrannt wurden, blieb als einzige Synagoge in Wien, diese hier verschont.

Ende der 70er Jahre gründeten einige Wirte rund um die Ruprechtskirche einige neue Lokale. In den engen mittelalterlichen Gässchen zwischen Rabensteig, Juden- und Seitenstettengasse entstanden neue Treffpunkte, die schon bald ziemlich "in" wurden und heute im Wiener Nachtleben nicht mehr wegzudenken sind.

Das Gebiet wurde "Bermuda-Dreieck"genannt, weil immer mehr Nachtschwärmer darin spurlos verschwanden und erst nach Tagen wieder auftauchten und sich an rein gar nichts erinnerten.

Erreichbar: U1, U4 Schwedenplatz, Bus 2A

Gebiet um die Ruprechtskirche
1010 Wien, Österreich