Afritzer See - Feld am See

Österreich Kärnten Feld am See Brennsee Eislaufen Eisdrachenfestival - Feld am See Kaernten

Der Afritzer See liegt malerisch eingebettet inmitten der Kärntner Nockberge.

Der Sage nach hat der Mirnockriese vor tausenden von Jahren durch das Herabschleudern eines gigantischen Felsbrockens einen großen See in 2 Teile geteilt: Den Brennsee (Feldsee) und den Afritzer See. Grund für seinen Wutausbruch war - wie könnte es anders sein - die hübsche Fischerstochter...

Heute sind sowohl der Afritzer See als auch der Brennsee (Feldsee) ideale Badeseen mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten.

Das klare Wasser des Afritzer Sees erreicht eine Temperatur bis zu 24 Grad. Die Ufer des 1,6 km langen und 340 m breiten Sees sind nur wenig verbaut. Der See ist rundherum begehbar, ohne einen Fahrweg benützen zu müssen. Für die Sport- und Hobbyfischer bedeutet dieser Weg einen direkten Zugang zum See. Eine Runde um den See beträgt 3,5 km. Im Afritzer See besteht Motorbootsperre (nur Elektroantrieb möglich)!

Fischen am Afritzer-See: Vorkommende Fischarten: Hechte, Karpfen,
Barsche, Schleien, Aiteln (Döbel), Aale, Welse, Forellen, Maränen
und verschiedene Weißfische sowie Seesaiblinge und Brachsen.

Nähere Informationen zum Afritzer See finden Sie unter folgendem Link:

http://www.kis.ktn.gv.at/monitoring/seenbericht/afritzer_inhalt.htm

Tourismusbüro
Rathausstr. 25
9544 Feld am See, Österreich


Tel.: +43(4246)2273
Fax: +43(4246)228078