Buchungshotline: +43 512 5351 555

Klettersteige auf die Porze - Obertilliach

Klettern auf den südlichsten Gipfel Osttirols! - Obertilliach Tirol

Leichte bis mittelschwere Klettersteige führen entweder von der Porzescharte oder vom Tilliacher Joch auf diesen markanten und schönen Gipfel.

Ausgangspunkt ist die Porzehütte (1.942 m), die samstags und sonntags sogar mit dem PKW erreichbar ist. Für beide Aufstiegsrouten benötigt man ca. 2 bis 2 ½ Stunden.
Vom Tilliacher Joch folgt man der alten Militärstraße auf italienischer Seite bis in die erste Kehre und verlässt diese dort. Weiter geht´s auf markiertem Steig bis eine kurze, relativ steile Schotterhalde erreicht wird. Von nun an quert man auf einem mit Stahlseilen gesicherten Klettersteig die SO-Flanke der Porze, ehe man den Grat erreicht. Grasbewachsen und mit einer sehenswerten Flora präsentiert sich nun die Südseite der Porze. Im Zick-Zack folgt man dem ehemaligen Karrenweg aus der Kriegszeit, vorbei an verfallenen Unterständen. Auf dem letzten Abschnitt zum Gipfel wird der Weg wieder schmaler und felsiger. Das kunstvoll gestaltete Gipfelkreuz wurde erst in den 80er Jahren errichtet.
Die zweite Aufstiegsroute führt zuerst entlang des Karnischen Höhenweges und dann in Serpentinen hinauf zur Porzescharte. Hier beginnt ein kurzer mit Stahlseilen gesicherter Klettersteig, der auf eine Grasnarbe mitten im Fels leitet. Am Grat angelangt führt ein schmaler, teilweise durch Schotter etwas rutschiger Steig hinauf zum Gipfel.
Beide Aufstiegsrouten erfordern Schwindelfreiheit und Trittsicherheit!

Obertilliach Info
Dorf 4
9942 Obertilliach, Österreich


Tel.: +43(0)50212360
Fax: +43(0)502123602

E-Mail: obertilliach@osttirol.com
Schliessen