Inhalt - überspringen

Wandertipp: Schleifsteinbruch

NATURJUWEL LÖCKERNMOOS

Knapp eine Viertelstunde vom Löckernmoos
entfernt findet der Wanderer auf 1400 m Höhe ein einzigartiges Steinhauerdorf.
Die Erzeugung von Schleifsteinen aller Arten und Größen ist in Gosau ein uraltes Gewerbe“ schreibt Dr. Paul Bauer in seinem Buch „Das Gosautal“. Tatsächlich wurde der Abbau der Schleifsteine am Ressen das erste Mal 1563 erwähnt. Im Laufe der Jahrhunderte dürfte sich ein beachtliches Gewerbe daraus entwickelt haben, das mit dem geplanten Bau der Eisenbahn nach Gosau, und weiter über den Pass Gschütt nach Golling, wahrscheinlich den wirtschaftlichen Durchbruch geschafft hätte. Der Erste Weltkrieg, der wirtschaftliche Niedergang danach und die fehlende Infrastruktur nach dem zweiten Weltkrieg und der künstliche Schleifstein haben zur Einstellung des gewerbsmäßigen Abbaues geführt.

DER LÖCKERSEE

inmitten eines Hochmoors, umgeben von Löckern!

Kein einziger Nagel wird beim Bau des Rundwanderweges am Löckernmoos verwendet. Holz und handwerkliches Geschick allein sind genug, um dem Besucher einen attraktiven Weg durch das Hochmoor von internationaler Bedeutung zu bieten.

Der Schutz der Natur und das Erleben einer der vielleicht
schönsten Landschaften der Welt stehen im Vordergrund.

Behutsam wird das Löckernmoos zugänglich gemacht, ohne das
einzigartige Biotop zu stören.

FESTE und FÜHRUNGEN

Rundgang und täglich Führungen über das Löckernmoos
zum Löckernsee und zu den Schleifsteinbrüche

Variante 1:
Wanderung vom Mittertal oder Hintertal zu den Schleifsteinbrüchen,
Gehzeit ca. eineinhalb Stunden. Thematische Wanderung und Führung mit ausgebildeten Natur-Führerinnen von den Schleifsteinbrüchen zum Löckersee.

Variante 2:
Fahrt zu den Schleifsteinbrüchen mit dem Gosauer Bummelzug (Gruppen)
oder mit dem Shuttlebus ab dem Tourismusbüro im Vordertal zu bestimmten Zeiten. Ab 4 Personen täglich möglich.
Jeden Dienstag Fixtermin - Abfahrt 10.00 Uhr!
Rundgang Löckersee und Schleifsteinbrüche mit Führung wie oben beschrieben.

Preis: Shuttlebus/Bummelzug plus Führung: € 25.-/Erw., € 15.-/ Kind.

Eine der vielen Schleifsteinhütten - nämlich die "Badstubnhütte" - ist geöffnet und bietet köstliche Almjausen und heimischen Schmankerl an.
Werbung
Goisern - Gosau Oberoesterreich
rechte Spalte - überspringen
Lage auf der Karte
geographische Position auf der Landkarte
Aktuelles Wetter - überspringen
Wetter
heiter
25.10.
8°C/46F
heiter
26.10.
9°C/48F
Schnellbuchung - überspringen
Schnellbuchung




für je
Interessantes
Copyright - überspringen