Inhalt - überspringen

Tirol - WETTERÜBERSICHT

Wetterkarte
Störungsreste in Form von teils dichten, mitunter hochnebelartigen Wolken prägen das Bild am Vormittag, zeitweise gehen noch leichte Regenschauer nieder, die generelle Tendenz geht aber ganz klar Richtung Wolkenauflösung und zusehends trockeneren Verhältnissen. Am zähesten sind die Wolken und Hochnebel im Unterland und in Osttirol. Im Laufe des Nachmittags wird es bei schwachem Wind und milden Temperaturen im Großteil des Landes sehr sonnig sein. Höchstwerte: 10 bis 13 Grad.
Vorschau
Das Wetter in Tirol am Montag, 27.10.2014:
Morgens ist die Wahrscheinlichkeit, dass Hochnebel in den Tälern und Becken Nord-, Süd- und Osttirols liegt, recht hoch. Schwierig vorherzusagen ist, wie ausgedehnt und hartnäckig er sein wird. Eindeutig ist aber, dass es darüber und abseits des Nebels bzw. nach dessen Auflösung sehr sonnig ist. Nur ein paar harmlose Cirruswolken streifen im Norden weit über den Bergen durch. Tiefstwerte: -2 bis 1 Grad. Höchstwerte: 10 bis 14 Grad.

Das Wetter in Tirol am Dienstag, 28.10.2014:
Die Wahrscheinlichkeit für Hochnebel ist recht hoch, am ehesten jeweils im Unterland von Nord-, Süd- und Osttirol. Ansonsten strahlend sonnig. Tiefstwerte: 0 bis 2 Grad. Höchstwerte: 10 bis 14 Grad.

© ZAMG

Copyright - überspringen