Urlaub Bad Vöslau

Erholung inmitten von Weinbergen

Der berühmte Kurort Bad Vöslau liegt etwa 35 Kilometer südlich der österreichischen Hauptstadt Wien am Rande des Wienerwaldes, umgeben von satten grünen Wäldern und malerischen Weinbergen. Bad Vöslau ist nicht nur als Kurort bekannt, sondern auch als Weinbauregion sowie als Herkunftsort des beliebten Vöslauer Mineralwassers. Die Thermalquellen der Stadt wurden bereits von den alten Römern geschätzt, und auch heute nutzen zahlreiche Gäste einen Urlaub in Bad Vöslau, um im berühmten Thermalbad Vöslau neue Energie und Kraft zu tanken. Der nahegelegene Wienerwald, seit 2005 auch UNESCO-Biosphärenreservat, bietet zahlreiche Möglichkeiten für entspannende Wanderungen oder Radtouren durch die unberührte Natur. Sehenswürdigkeiten, wie etwa das Schloss Vöslau, zeugen von der langen Geschichte der Stadt.  

Genuss für Leib & Seele: Urlaub in Bad Vöslau

Bei einem Urlaub in Bad Vöslau kann man entspannende Stunden in der Natur verbringen und auf Wanderungen und Radtouren die Umgebung erkunden. Wanderungen zur Vöslauerhütte, zum Eisernen Tor, auf dem Sonnenweg oder dem Themenweg Geolehrpfad Bad Vöslau bringen einem die malerische Landschaft näher. Auf Wanderungen am Harzberg, dem Hausberg der Stadt, kann man ein Wahrzeichen Bad Vöslaus, den Harzberg-Turm, besichtigen. Radfahrer können die Umgebung auf dem Merkenstein-Radweg, der Harzberg-Strecke sowie dem Thermenradweg erkunden.

 

Das Juwel von Bad Vöslau ist aber natürlich das Thermalbad Vöslau, welches in seiner derzeitigen Form 1926 errichtet und bis heute liebevoll erhalten wurde. Hier kann man die alte Tradition der Sommerfrische neu erleben und sich im heilsamen Wasser der Thermalquelle mit seinen unzähligen wertvollen Mineralstoffen sowie in einer vielseitigen Saunalandschaft erfrischen und erholen. Im Kurzentrum Bad Vöslau werden die Thermalquellen zudem nicht nur zur Erholung, sondern auch zur Linderung zahlreicher Beschwerden wie etwa Stoffwechselbeschwerden, Kreislaufproblemen und schmerzhaften Haltungsproblemen eingesetzt. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt bieten einen Einblick in ihre lange Geschichte. Auf dem Stadtrundgang „Spaziergang durch die Vergangenheit von Bad Vöslau“, beim Besuch des Schlosses Bad Vöslau sowie des Stadtmuseums lernt man die Architektur und Geschichte Bad Vöslaus  kennen. Im Schlosspark findet man nicht nur die vier berühmten Zauner-Vasen, sondern auch moderne Skulpturen inmitten der grünen Parkoase. Und im Schneckenreservat kann man die Vöslauer Thermalschnecken und ihren Lebensraum kennenlernen.

Erholung auch im Winter

Auch außerhalb der Badesaison verspricht ein Urlaub in Bad Vöslau erholsame Tage in einer zauberhaften Winterlandschaft. Langläufer können auf der Triestingtal-Loipe den verschneiten Wienerwald lautlos auf Kufen erkunden und die stille Winterlandschaft genießen. Für begeisterte Eisläufer findet sich in Bad Vöslau ein eigener Eislaufplatz, auf dem man seinem liebsten Hobby nachgehen kann. Und bei entspannenden Winterwanderungen durch den winterlichen Wienerwald und verschneite Weinberge findet man Ruhe und Erholung.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Im südlichen Wienerwald, 30 km von Wien entfernt, an der Thermenlinie sowie an der Südbahn, Bundesstraße und Südautobahn gelegen, bietet die Kur- und Weinstadt Bad Vöslau, mit ihrem Thermalbad (Akratotherme 24°C), als Heil- und Rehabilitationsbad seit Jahrhunderten geschätzt, ein Zentrum einzigartiger Kur- und Urlaubsfreuden. Die ausgedehnten Nadelwälder laden zum Wandern und Spazierengehen ein. Dank des günstigen Klimas gedeihen erstklassige Trauben zur Produktion des Vöslauer Rotweins, der in Heurigenkellern und Buschenschanken kredenzt wird. Das ganze Jahr über werden viele Aktivitäten rund um den Wein angeboten. Herzlich Willkommen So rate ich Ihnen dringend zu Bad Vöslau.....

Wein, Wald und Wasser prägen die kleine Stadt an der Thermenlinie, 30 km südlich von Wien, die man mit der Südbahn sowie über die Bundesstraße oder Autobahn bequem erreichen kann.
Um seinen Kreislauf und das Nervensystem wieder in Schwung zu bringen, steht eine Akratotherme mit an die 600 mg Mineralien pro Liter und 24°C zur Verfügung. Wer die Lebenskraft lieber von "innen" tankt, kann sich bei 41 Vöslauer Heurigen den "Vöslauer Roten" (Blauer Portugieser) u.v.a. gute Tropfen servieren lassen. Schon die alten Römer wußten den guten Wein zu schätzen. Sollten Sie Ihnen Körper entschlacken wollen, steht Ihnen von Ende August bis Ende September die Trauben-Most-Kur zur Verfügung. Sie reinigt das Blut und regelt die Verdauung.
Wandern Sie entlang eines "Historischen Spazierganges" durch Bad Vöslau und weiter durch die herrlichen Schwarzföhrenwälder deren besonders gute Luft Ihren Atemwegen zu Gute kommt.
Auch der Thermenradweg - 34 km am Wiener Neustädter Kanal entlang - und eine Mountainbikesstrecke rund um den Harzberg sind für Sportbegeisterte und Familien sehr zu empfehlen.

.....und deshalb rate ich Ihnen dringend zu Bad Vöslau!!!!!

Besuchen Sie unsere Homepage:
Im südlichen Wienerwald, 30 km von Wien entfernt, an der Thermenlinie sowie an der Südbahn, Bundesstraße und Südautobahn gelegen, bietet die Kur- und Weinstadt Bad Vöslau, mit ihrem Thermalbad (Akratotherme 24°C), als Heil- und Rehabilitationsbad seit Jahrhunderten geschätzt, ein Zentrum einzigartiger Kur- und Urlaubsfreuden. Die ausgedehnten Nadelwälder laden zum Wandern und Spazierengehen ein. Dank des günstigen Klimas gedeihen erstklassige Trauben zur Produktion des Vöslauer Rotweins, der in Heurigenkellern und Buschenschanken kredenzt wird. Das ganze Jahr über werden viele Aktivitäten rund um den Wein angeboten. Herzlich Willkommen So rate ich Ihnen dringend zu Bad Vöslau.....

Wein, Wald und Wasser prägen die kleine Stadt an der Thermenlinie, 30 km südlich von Wien, die man mit der Südbahn sowie über die Bundesstraße oder Autobahn bequem erreichen kann.
Um seinen Kreislauf und das Nervensystem wieder in Schwung zu bringen, steht eine Akratotherme mit an die600 mg Mineralien pro Liter und 24°C zur Verfügung. Wer die Lebenskraft lieber von "innen" tankt, kann sich bei 41 Vöslauer Heurigen den "Vöslauer Roten" (Blauer Portugieser) u.v.a. gute Tropfen servieren lassen. Schon die alten Römer wußten den guten Wein zu schätzen. Sollten Sie Ihnen Körper entschlacken wollen, steht Ihnen von Ende August bis Ende September die Trauben-Most-Kur zur Verfügung. Sie reinigt das Blut und regelt die Verdauung.
Wandern Sie entlang eines "Historischen Spazierganges" durch Bad Vöslau und weiter durch die herrlichen Schwarzföhrenwälder deren besonders gute Luft Ihren Atemwegen zu Gute kommt.
Auch der Thermenradweg - 34 km am Wiener Neustädter Kanal entlang - und eine Mountainbikesstrecke rund um den Harzberg sind für Sportbegeisterte und Familien sehr zu empfehlen.

.....und deshalb rate ich Ihnen dringend zu Bad Vöslau!!!!!

Besuchen Sie unsere Homepage:
mehr anzeigen

106 Hotels/Unterkünfte in Bad Vöslau und Umgebung

  • 4,2/5
    ausgezeichnet (60 Bewertungen)
    Stefanie Bad Vöslau
    gemerkt
    auf Merkliste speichern
    Zimmerarten: 45 Zimmer/Suiten
    Ort: Bad Vöslau
    pro Zimmer / Nacht EUR ab 85,00 Auswählen
  • K-Apartment Bad Vöslau Meist gebucht
    gemerkt
    auf Merkliste speichern
    Unterkunftstyp: Private Ferienwohnung/haus, Hütten & Herbergen Zimmerarten: 2 Zimmer/Suiten; 1 Ferienwohnung
    Ort: Bad Vöslau
    • W-LAN kostenlos
    • Parkplätze kostenlos
    pro Ferienwohnung / Nacht EUR ab 80,00 Auswählen
  • College Garden Hotel Bad Vöslau
    gemerkt
    auf Merkliste speichern
    Zimmerarten: 50 Zimmer/Suiten; 1 Ferienwohnung
    Ort: Bad Vöslau
    pro Zimmer / Nacht EUR ab 90,00 Auswählen

Was sagen unsere Kunden?

4,9 /5
hervorragend! Durchschnittliche Bewertung von
2 Hotels/Unterkünfte und
2 persönlichen Bewertungen
Aktuelles Wetter
  • Heute
    22.05.2015
    10 / 16 °C
  • Morgen
    23.05.2015
    10 / 14 °C
  • Sonntag
    24.05.2015
    9 / 16 °C
  • Montag
    25.05.2015
    11 / 20 °C
  • Dienstag
    26.05.2015
    11 / 21 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Über die Westautobahn A1 abzweigen zur A 21 (Wiener Außenring-Autobahn), Abfahrt Alland, durch das Helenental nach Baden - Bad Vöslau.
Über die Südautobahn A2, vom Süden kommend Abfahrt Leobersdorf, aus Richtung Wien Abfahrt Baden.
Route planen
Bus: Ab Wien Oper, ganztägiger, fast stündlicher Linienverkehr, über Baden nach Bad Vöslau mit dem Autobus der AG der Wiener Lokalbahnen AG.
Ab Wien Westbahnhof, Parkplatz Felberstraße, direkt mit dem Autobus der AG der Wiener Lokalbahnen.
Bahn: Ab Wien Südbahnhof Schnellbahnzüge im Taktverkehr.
Wien/Schwechat, City Air Terminal zum Westbahnhof und Südbahnhof, Anschluß an Schnellbahn, Eisenbahn, U-Bahn, Autobus.
Mit dem eigenen Flugzeug: Flugplatz Bad Vöslau-Kottingbrunn, mit Zoll- und Paßabfertigung.
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Tourist-Info
Schlossplatz 1
2540 Bad Vöslau, Österreich