Deutschlandsberg

Urlaub im Steirischen Weinland

Deutschlandsberg, auf 372 Metern Seehöhe im Herzen des Schilcherlandes gelegen, begeistert aufgrund seiner Lage vor allem Weinfreunde und all jene, die bei einer gemütlichen Wanderung durch malerische Landschaften auch gerne mal bei einer Buschenschank einkehren, um regionale Schmankerl und Weinspezialitäten zu verkosten. Der Schilcher, eine Weinspezialität der Weststeiermark, die rein aus der Rebsorte Blauer Wildbacher gewonnen wird, genießt über die Landesgrenzen hinweg große Bekanntheit und darf als eine der Hauptattraktionen der Region gesehen werden. Und auch die reiche Geschichte der Schilcherstadt Deutschlandsberg sollte man sich nicht entgehen lassen. Das Burgmuseum, die Deutschlandsberger Klause und der als Kulturgut geschützte Ortskern sind nur einige der Highlights, die man ganzjährig bewundern kann. 

Winter in der Weststeiermark

Die Region um Deutschlandsberg ist nicht nur in der warmen Jahreszeit ein absolutes Highlight für Wanderfreunde, sondern kann auch im Winter mit wunderschönen Routen für ausgiebige Winterwanderungen überzeugen. Die Skiregion rund um die Weinebene und die Hebalm ist mit zahlreichen Skiliften und einem besonderen Fokus auf Familien genau das Richtige für Wintersportbegeisterte. Zudem finden sich hier auch Langlaufloipen sowie zwei Eislaufplätze. Die Hebalm bietet die Möglichkeit, sich beim Husky-Camp mit diesen besonderen Tieren vertraut zu machen und an einem Schlittenhunde-Workshop, einer Husky-Wanderung oder am Husky-Langlaufen teilzunehmen.  

Ein Sommerurlaub in der Schilcherstadt

Ein Sommerurlaub in Deutschlandsberg besticht in erster Linie durch eine beschauliche und idyllische Landschaft, welche man zu Fuß oder auf dem Rad kennenlernen kann. Von Deutschlandsberg ausgehend gibt es zahlreiche Wanderrouten in unterschiedlicher Länge und diversen Schwierigkeitsgraden, die einen Einblick in die malerische Weinbauregion geben. Hier finden sich Buschenschanken und Almen zum gemütlichen einkehren und der Gipfel der Koralpe ist ohnehin immer einen Ausflug wert. Und auch Genussradeln ist hier möglich, verschiedene Radstrecken bringen einem kulinarische Spezialitäten und kulturelle Highlights, wie etwa die Ölspur-Tour, auf der man der Spur des berühmten Steirischen Kernöls folgt, näher.
 
Ein Ausflug in die seit 2006 zum Europaschutzgebiet gehörige Deutschlandsberger Klause lässt sich bei einem bequemen Spaziergang mit einem Besuch der Burg Landbsberg und dem dazugehörigen Museum verbinden. So kann man nicht nur die unberührte Idylle eines Naturdenkmals genießen, sondern auch die Geschichte der Region näher kennenlernen. Wer weitere sportliche Betätigung sucht, kann sich zwischen dem Besuch des örtlichen Freibades, der 18-Loch-Golfanlage Schloss Frauenthal, Tennisplätzen und Reitställen sowie verschiedener Mountainbike-Touren entscheiden. Zum Ausklang eines angenehmen Urlaubstages kann man schließlich zur hervorragenden steirischen Küche den regionalen Hauswein, einen Schilcher, genießen. Dabei ist der Schilchersturm eine besondere Spezialität, die man im Herbst am besten zusammen mit gerösteten Edelkastanien verkostet. 

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Deutschlandsberg - auch im Winter ein Genuss Im Winter lockt das Wintersportzentrum auf der Koralpe ebenso wie die Eislauf- und Eisstockschießanlagen im Talbereich.
Traditionelle Museumskultur bietet kulturell Interessierten einen Überblick über historische Ereignisse in unserer Region.
Deutschlandsberg versetzt Berge Unberührte Natur und zeitgemäßes Stadtleben:
Deutschlandsberg bürgt für eine Lebensqualität, die heute nur mehr selten zu finden ist.
Deutschlandsberg besitzt eine Vielfalt an Kultur- und Bildungseinrichtungen, optimale Rahmenbedingungen für Industrie- und Gewerbebetriebe und eine moderne Infrastruktur. Nahe bei Graz gelegen sind die Annehmlichkeiten der Großstadt in unmittelbarer Reichweite. Noch näher, nämlich vor der Haustür, liegt eine intakte und landschaftlich überaus reizvolle Natur.
Und hier lässt sich die Ruhe und Entspannung finden, die es braucht, um im Alltag Berge versetzen zu können......

Deutschlandsberg, die Schilcherstadt

Deutschlandsberg entstand als Untersiedlung der Burg Landsberg und wurde 1280 durch Kaiser Rudolf von Habsburg zum Markt erhoben und 1918 von Kaiser Karl zur Stadt.
Der Bergrandlage zur Koralm (Hoher Speik 2.141m) verdanken Stadt und Umgebung ihr mildes Klima, welches besonders für die Qualität des Schilchers, einem einmaligen Wein der Region, verantwortlich ist. Die beste Gelegenheit den Schilcher kennen zu lernen ist ein Ausflug entlang der Schilcherweinstraße, wo Buschenschänken mit uriger Gemütlichkeit zum Verweilen und Genießen einladen.
Aber nicht nur der Wein und die besondere Lage der Stadt sind es, die einen Besuch in der Bezirkshauptstadt lohnen. Unzählige Wandermöglichkeiten durch die ausladenden Weingärten und Hügel sowie ein gut markiertes und umfassendes Radwanderwegenetz bieten gerade in unserer bewegungsarmen Zeit eine Alternative zum täglichen Stress. Dem Sportbegeisterten stehen ebenfalls eine 18-Loch-Golfanlage in den ehemaligen Parkanlagen des "Schlosses Frauenthal", ein Reitstall, Tennisplätze und -hallen sowie das nostalgische Hietlbad zur Verfügung. Historisch Interessierte werden Gefallen an der Burg Landsberg mit dem Museum für Vor- und Frühgeschichte "Archeo Norico" finden.
Doch auch kulturell lässt Deutschlandsberg aufhorchen, und nicht selten wird der Begriff "heimliche Kulturhauptstadt der Steiermark" mit Deutschlandsberg in Verbindung gebracht.
mehr anzeigen

76 Hotels/Unterkünfte in Deutschlandsberg und Umgebung

Was sagen unsere Kunden?

3,8 /5
sehr gut! Durchschnittliche Bewertung von
2 Hotels/Unterkünfte und
14 persönlichen Bewertungen
Aktuelles Wetter
  • Heute
    21.12.2014
    -2 / 8 °C
  • Morgen
    22.12.2014
    -4 / 20 °C
  • Dienstag
    23.12.2014
    -1 / 17 °C
  • Mittwoch
    24.12.2014
    -1 / 13 °C
  • Donnerstag
    25.12.2014
    -3 / 9 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Autobahnabfahrt Lieboch (20 Minuten bis Deutschlandsberg)
Route planen
Bahnstation Deutschlandsberg
Gästeabholung von Wien, Graz oder vom Flughafen Graz Thalerhof mit Kleinbus oder Taxi möglich.
Graz Thalerhof
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Tourismusverband Schilcherheimat
Hauptplatz 34
8530 Deutschlandsberg, Österreich