Buchungshotline: +43 512 5351 555

Feldkirch

Urlaub in Feldkirch

Feldkirch, die zweitgrößte Stadt Vorarlbergs, liegt am Dreiländereck Österreich, Schweiz und Liechtenstein und ist die eigentliche Verwaltungshochburg des Landes. Feldkirch besticht heute noch durch sein mittelalterliches Erscheinungsbild, das durch die gut erhaltenen Stadttürme und Mauerreste immer noch ein wenig den Festigungscharakter des Mittelalters bewahrt hat. Das Churer Tor, die spätgotische Domkirche St. Nikolaus, der Katzenturm oder die Schattenburg sind Zeugnisse einer blühenden Stadtgeschichte, die heute in einem reichen kulturellen Angebot ihre Fortsetzung findet. Und auch die nähere Umgebung von Feldkirch bietet einiges an reizvollen Ausflugszielen, wie der Wildpark am Ardetzenberg, die zahlreichen Klettergärten oder das nahegelegene 450 Hektar große Naturschutzgebiet Bangs-Matschels.

Auf den Spuren des Mittelalters

Um das einzigartige Flair der Stadt kennenzulernen, sei Urlaubern in Feldkirch eine Teilnahme an einer Stadtführung ans Herz gelegt. Auf den Spuren der mittelalterlichen Handelsstadt und ihrer Bedeutung in der Zeit der Reformation oder auf der Fährte von der Natur in der näheren Umgebung - die Themenführungen sind vielfältig wie die Stadt selbst, in deren Klostern neben Dominikanern und Kapuzinern auch Buddhisten ihre Pforten für Besucher öffnen. In Feldkirch finden sich dank seiner mittelalterlichen Stadtstruktur auch im Inneren zahlreiche Oasen der Natur und der Ruhe, wie auf der Schattenburg, die sich im Herzen der Stadt auf einer grünen Anhöhe befindet und die Besucher auf eine spannende Spurensuche der Grafen von Montfort führt.

Und auch sportlich hat die 30.000-Einwohner-Stadt einiges zu bieten: Bei einer Mountainbiketour vom Katzenturm aus über den Schellenberg mit einer gemütlichen Rast bei der Ruine, wo sich auch ein Grillnachmittag mit der ganzen Familie verbringen lässt, einer Klettertour im Klettergarten an der Ill, der sich in der Nähe der Schattenburg beinahe im Zentrum von Feldkirch befindet oder einer Wanderung zum Wildpark am Ardetzenberg, wo sich Luchs, Hirsch und die anderen heimischen Tierarten gute Nacht sagen lässt sich Feldkirch auf sportliche Weise erkunden.

Romantische Winterstimmung in Feldkirch

Feldkirch übt mit seinen vielen steinernen Bauten einen ganz besonderen Reiz auf die Urlauber im Winter aus. Wenn das Churer Tor und die Schattenburg mit Schnee bedeckt sind, dann lässt sich gut nachfühlen, dass das mittelalterliche Leben besonders im Winter kein Honigschlecken war. Auch Wanderungen in die nähere Umgebung sind speziell in der kalten Jahreszeit eine willkommene Einstimmung auf die besinnliche und romantische Atmosphäre, die der Feldkircher Advent verbreitet. Unter dem klaren Sternenhimmel erlebt man im Dezember bei einer Nachtwächterführung die ganz eigene Stimmung der steinernen Stadt. Sportlich kann dann untertags ruhig ein bisschen aufs Gas getreten werden, wenn die Vorarlberghalle wieder Eisläufern die Türe öffnet und man den Leistungen des erfolgreichen Feldkircher Eishockeyclubs nacheifern kann.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

...ein Erlebnis für die Sinne Feldkirch, die mittelalterliche Stadt im äußerten Westen Österreichs ist eine Stadt für Genießer. Eingebettet zwischen sanften Hügeln, vereint sie harmonisch das dynamische Leben unserer Zeit mit dem Zauber der Geschichte. Mit ca. 33.000 Einwohnern ist Feldkirch die drittgrößte Stadt in Vorarlberg. Gleichzeitig ist sie die älteste Stadt mit mittelalterlichem Baucharakter im "Ländle". Feldkirch war und ist ein Verkehrsknotenpunkt, davon zeugen die prachtvollen Bauten und die noch erhaltenen mittelalterlichen Tore.

Faszinierend vielfältig präsentiert sich die Stadt. Unterhaltsam und lebensfroh beim Gauklerfestival oder bei der bekanntesten Weinmesse Westösterreichs, der Vinobile Montfort.

Das charmante Städtchen bietet jeden seinen schönsten Urlaubsweg. Sei dies bei Spaziergängen inmitten unberührter Natur, einer Radtour im nahen Rheintal oder beim Shopping und Schlendern in Feldkirchs Altstadt. Vielfältig ist auch die Gastronomie in Feldkirch. Ob regionale oder internationale Küche, jeder findet in der Montfortstadt sein Lieblingslokal.

Zahlreiche Veranstaltungen unter freiem Himmel locken im Frühjahr und Sommer die Besucher aus nah und fern in die einzigartige Feldkircher Altstadt. Außerdem jeden Dienstag und Samstag von 8-13 Uhr in der Marktgasse:
UNSER MARKT - der schönste Wochen- und Bauernmarkt im Ländle!

Eine lebendige Kleinstadt

...ein Erlebnis für die Sinne Feldkirch, die mittelalterliche Stadt im äußerten Westen Österreichs ist eine Stadt für Genießer. Eingebettet zwischen sanften Hügeln, vereint sie harmonisch das dynamische Leben unserer Zeit mit dem Zauber der Geschichte. Mit ca. 33.000 Einwohnern ist Feldkirch die drittgrößte Stadt in Vorarlberg. Gleichzeitig ist sie die älteste Stadt mit mittelalterlichem Baucharakter im "Ländle". Feldkirch war und ist ein Verkehrsknotenpunkt, davon zeugen die prachtvollen Bauten und die noch erhaltenen mittelalterlichen Tore.

Faszinierend vielfältig präsentiert sich die Stadt. Unterhaltsam und lebensfroh beim Gauklerfestival oder bei der bekanntesten Weinmesse Westösterreichs, der Vinobile Montfort.

Das charmante Städtchen bietet jeden seinen schönsten Urlaubsweg. Sei dies bei Spaziergängen inmitten unberührter Natur, einer Radtour im nahen Rheintal oder beim Shopping und Schlendern in Feldkirchs Altstadt. Vielfältig ist auch die Gastronomie in Feldkirch. Ob regionale oder internationale Küche, jeder findet in der Montfortstadt sein Lieblingslokal.

Im Winter verwandelt sich die denkmalgeschützte Häuserfasade in eine weihnachtliche Erlebniswelt. Die kleinen Gassen werden von tausenden Glühbirnen in eine warmes Licht getaucht und zahlreiche Christbäume zieren die Laubgänge.
Keine andere Stadt in Vorarlberg und im benachbarten Ausland hat zur Adventzeit ein so dichtes Angebot an Veranstaltungen und Märkten in einem so stimmigen und romantischen Ambiente wie Feldkirch.

Die Montfortstadt zwischen den Zeiten

Zahlreiche Veranstaltungen unter freiem Himmel locken die Besucher aus nah und fern in die einzigartige Feldkircher Altstadt.
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    30.09.2014
    12 / 21 °C
  • Morgen
    01.10.2014
    12 / 19 °C
  • Donnerstag
    02.10.2014
    12 / 20 °C
  • Freitag
    03.10.2014
    9 / 20 °C
  • Samstag
    04.10.2014
    9 / 20 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Von Tirol: A14 - Ausfahrt Feldkirch-Frastanz

Von Deutschland: A14 - Ausfahrt Feldkirch Nord

Von CH/FL: Grenzübergang Tisis - Bundesstraße
Route planen
Bahnhof Feldkirch
Internationale Flughäfen:
Zürich (CH), Friedrichshafen (D), Altenrhein (CH), Innsbruck (A)
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH
Palais Liechtenstein
Schlossergasse 8
6800 Feldkirch, Österreich
Schliessen