Fresach

Der Luftkurort Fresach ... ... liegt am sonnigen Südhang des Mirnocks (2104m) auf einer Hochebene, absolut nebelfrei, windgeschützt und staubfrei, inmitten von Nadelwäldern und Wiesen. Man kann diese Lage als Sonnenbalkon des Drautales bezeichnen.

Schöne Spaziergänge in den schattigen Nadelwäldern und über sonnige Wiesen in der milden Luft, bieten beste Erholung und Entspannung. Der Ort ist ein günstiger Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Kärntner Seen und nach den Städten Villach und Spittal/Drau, sowie ins nahe Ausland (Tarvis - Kranjska Gora).

Im Sommer stehen unseren Gästen eine herrliche Tennisanlage, neben einem Kinderspielplatz sowie im Winter mehrer Langlaufloipen und ein Eislaufplatz zur Verfügung.

Fresach ist die Heimatgemeinde des Abfahrtsweltmeisters und -olympiasiegers
Franz Klammer. Am Fuße des Mirnock gelegen, ist Fresach ein anerkannter Luftkurort und das bioenergetische Zentrum in Kärnten. Mehrere Langlaufloipen und ein Eislaufplatz sorgen für winterliche Ausgelassenheit.
Wanderungen bis ca. 2100 m (Mirnock) sind auf gut ausgebauten Wanderwegen zu allen Jahreszeiten möglich.

Gemütliche Gasthöfe mit guter Küche, freundliche Pensionen sowie nette Privatzimmer erwarten unsere Gäste!
Hier kann man sie spüren, die geomantischen Linien, welche den Mirnock zu einem Weltenberg der besonderen Art machen. Der Mirnock liegt genau am Schnittpunkt von Kult- und Klosterlinie. Diese Energien spürt man an den Orten der Kraft, wie dem 7stämmigen Baumheiligtum, und über die 30 Stufen der „Scala Paradisi“ wird der Gipfel des Mirnock betreten.
Der Luftkurort Fresach (718 bis 1300 m)... ... liegt am sonnigen Südhang des Mirnocks (2104m) auf einer Hochebene, absolut nebelfrei, windgeschützt und staubfrei, inmitten von Nadelwäldern und Wiesen. Man kann diese Lage als Sonnenbalkon des Drautales bezeichnen.

Schöne Spaziergänge in den schattigen Nadelwäldern und über sonnige Wiesen in der milden Luft, bieten beste Erholung und Entspannung. Der Ort ist ein günstiger Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Kärntner Seen und nach den Städten Villach und Spittal/Drau, sowie ins nahe Ausland
(Tarvis - Kranjska Gora).

Im Sommer stehen unseren Gästen eine herrliche Tennisanlage, neben einem Kinderspielplatz sowie im Winter mehrer Langlaufloipen und ein Eislaufplatz zur Verfügung.
Wanderungen bis ca. 2100 m (Mirnock) sind auf gut ausgebauten Wanderwegen zu allen Jahreszeiten möglich.
Badegelegenheiten bieten die nahe gelegenen Kärntner Seen (25 Fahrminuten zum Millstätter See, sowie zum Brennsee oder Afritzersee). 04245/2425

Gemütliche Gasthöfe mit guter Küche, freundliche Pensionen sowie nette Privatzimmer stehen unseren Gästen zur Verfügung.

Im Ort befindet sich das einzige evangelische Diözesanmuseum Österreichs.
Öffnungszeiten: 1. Juni bis 30.: 04245/4849

Hier kann man sie spüren, die geomantischen Linien, welche den Mirnock zu einem Weltenberg der besonderen Art machen. Der Mirnock liegt genau am Schnittpunkt von Kult- und Klosterlinie. Diese Energien spürt man an den Orten der Kraft, wie dem 7stämmigen Baumheiligtum, und über die 30 Stufen der „Scala Paradisi“ wird der Gipfel des Mirnock betreten.
mehr anzeigen

100 Hotels/Unterkünfte in Fresach und Umgebung

Aktuelles Wetter
  • Heute
    25.12.2014
    -4 / 3 °C
  • Morgen
    26.12.2014
    -6 / -1 °C
  • Samstag
    27.12.2014
    -8 / -1 °C
  • Sonntag
    28.12.2014
    -6 / -2 °C
  • Montag
    29.12.2014
    -11 / -3 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Tauernautobahn A10 bis Abfahrt Feistritz/Drau, Richtung Fresach



Route planen
Mit einem Schnellzug bis Villach oder Spittal, weiter mit dem
Regionalzug nach Paternion/Feistritz, Busverbindung nach Fresach

Flughafen Klagenfurt (85 km)
Flughafen Salzburg (180 km)

Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Gemeindeamt Fresach
Nr. 160
9712 Fresach, Österreich
Gemeinde Fresach Wappen - Fresach Kaernten