Buchungshotline: +43 512 5351 555

Hadersdorf - Kammern

Als das "Tor zum Kamptal" bezeichnet, liegen die Ortschaften Hadersdorf am Kamp und der Ortsteil Kammern am Eingang zum Straßertal. Der Ursprung des Namens Hadersdorf wurde erstmals im Jahre 865 erwähnt. In einer Urkunde aus dem Jahre 1136 wird der Ort als Haderichsdorff genannt.

Die erste urkundliche Bezeichnung als Markt stammt aus dem Jahre 1365.

Steht man auf dem großen, baumbeschatteten Marktplatz, mag man sich in jene vergangene Zeit zurückversetzt fühlen. Ohne die Erfordernisse und Wohnbedürfnisse der Gegenwart zu beeinträchtigen, konnte hier nahezu die gesamte alte Bausubstanz bewahrt bleiben.

Alte Bürgerhäuser mit Fassaden verschiedener Stilepochen zeugen vom damaligen Reichtum der Bürger.

Ein Weinort im Weinbaugebiet Kamptal

In der Gegend wird seit 973 n. Chr. Wein gebaut. Es finden sich hier auch ein Weinbaumuseum, untergebracht in einem originalen Hauerkeller, und die so genannte "Hiata-Hütte".

Jährlich zur Weinlese findet das traditionelle "Hiatafest" statt, wo die Keller zu Speis und Trank einladen.
Als das "Tor zum Kamptal" bezeichnet, liegen die Ortschaften Hadersdorf am Kamp und der Ortsteil Kammern am Eingang zum Straßertal.

Der Ursprung des Namens Hadersdorf wurde erstmals im Jahre 865 erwähnt. In einer Urkunde aus dem Jahre 1136 wird der Ort als Haderichsdorff genannt.

Die erste urkundliche Bezeichnung als Markt stammt aus dem Jahre 1365.

Steht man auf dem großen, baumbeschatteten Marktplatz, mag man sich in jene vergangene Zeit zurückversetzt fühlen. Ohne die Erfordernisse und Wohnbedürfnisse der Gegenwart zu beeinträchtigen, konnte hier nahezu die gesamte alte Bausubstanz bewahrt bleiben.

Alte Bürgerhäuser mit Fassaden verschiedener Stilepochen zeugen vom damaligen Reichtum der Bürger.

Ein Weinort im Weinbaugebiet Kamptal

In der Gegend wird seit 973 n. Chr. Wein gebaut. Es finden sich hier auch ein Weinbaumuseum, untergebracht in einem originalen Hauerkeller, und die so genannte "Hiata-Hütte".

Jährlich zur Weinlese findet das traditionelle "Hiatafest" statt, wo die Keller zu Speis und Trank einladen.
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    25.10.2014
    2 / 10 °C
  • Morgen
    26.10.2014
    4 / 10 °C
  • Montag
    27.10.2014
    3 / 12 °C
  • Dienstag
    28.10.2014
    1 / 12 °C
  • Mittwoch
    29.10.2014
    1 / 11 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Von Salzburg kommend:
Autobahn A1 Richtung Wien. Bei Knoten St. Pölten verlassen Sie die Autobahn und nehmen die Ausfahrt Sankt Pölten-Ost. Über die S33 Richtung Krems an der Donau anschließend B3 Richtung Wien, Abfahrt Grafenegg

Von Wien kommend:
*entweder rechtes Donauufer über die Westautobahn A1 über Ausfahrt St. Pölten-Ost über die S33 Richtung Krems an der Donau anschließend B3 Richtung Wien, Abfahrt Grafenegg

* oder linkes Donauufer von Wien über B3 Richtung Krems an der Donau, Abfahrt Grafenegg
Route planen
Von Westen: Westbahn bis St. Pölten, mit der Regionalbahn über Krems nach Hadersdorf.

Von Wien: Franz Josef Bahn bis Absdorf, Regionalbahn bis Hadersdorf
Über Flughafen Wien Schwechat
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Gemeindeamt Hadersdorf-Kammern
Landsknechtplatz 1
3493 Hadersdorf-Kammern, Österreich
Schliessen