Urlaub Hieflau

Eingebettet zwischen den prachtvollen Gipfeln des Gesäuses, der Eisenerzer Alpen und der Hochschwabgruppe liegt der malerische Ort Hieflau. Seit alters her ist unser Ort mit der Montangeschichte des "Steirischen Erzberges" verbunden. Reste des Holzfangrechens in der Enns sowie Mauerreste der alten Hochofenbauten sind noch zu sehen. Auf der ehemaligen "Länd" sind nachgebildete Holzkohlenschaumeiler aufgestellt, ca. 400 Jahre lang wurde mit ihnen Holzkohle erzeugt, welche in den Hochöfen zum Erzschmelzen verwendet wurde. Ein kleines Ortsmuseum zeigt diese ehemaligen Tätigkeiten.

Mehr Informationen - Details
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Eingebettet zwischen den prachtvollen Gipfeln des Gesäuses, der Eisenerzer Alpen und der Hochschwabgruppe liegt der malerische Ort Hieflau. Seit alters her ist unser Ort mit der Montangeschichte des "Steirischen Erzberges" verbunden. Reste des Holzfangrechens in der Enns sowie Mauerreste der alten Hochofenbauten sind noch zu sehen. Auf der ehemaligen "Länd" sind nachgebildete Holzkohlenschaumeiler aufgestellt, ca. 400 Jahre lang wurde mit ihnen Holzkohle erzeugt, welche in den Hochöfen zum Erzschmelzen verwendet wurde. Ein kleines Ortsmuseum zeigt diese ehemaligen Tätigkeiten.

Aktuelles Wetter
  • Heute
    05.12.2016
    -1 / 8 °C
  • Morgen
    06.12.2016
    0 / 7 °C
  • Mittwoch
    07.12.2016
    -2 / 9 °C
  • Donnerstag
    08.12.2016
    0 / 11 °C
  • Freitag
    09.12.2016
    2 / 11 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Über die B 115, die Steirische Eisenstraße, sowohl von Norden als auch von Süden. Über die B 146, die Gesäusebundesstraße, von Admont nach Hieflau.
Route planen
Von Westen und Norden über Bahn und Bus erreichbar. Von Süden (Eisenerz) nur Busverbindung - ab Leoben wieder Bahn.
Flughafen Graz oder Salzburg
Flugbuchung
Gemeinde Hieflau
Hauptstraße 15
8920 Hieflau, Österreich