Kalwang

Sieben Kilometer weiter dem Schoberpaß entgegen liegt Kalwang malerisch vor der grandiosen Kulisse der Eisenerzer Alpen. Die Berge, vor allem aber der Bergbau waren hier stets von eminenter Bedeutung. In den Minen der "Teichen" wurde Kupfer abgebaut und in den Hammerwerken des Ortes verarbeitet. Den ehemaligen Reichtum sieht man noch heute an imposanten Hammerherrenhäusern, wie etwa am Forstamt der Liechtenstein´schen Forstverwaltung. Woran man auch gleich erkennen kann, wohin der wirtschaftliche Trend ging: Wald, Holz und Wild.

Sieben Kilometer weiter dem Schoberpaß entgegen liegt Kalwang malerisch vor der grandiosen Kulisse der Eisenerzer Alpen. Die Berge, vor allem aber der Bergbau waren hier stets von eminenter Bedeutung. In den Minen der "Teichen" wurde Kupfer abgebaut und in den Hammerwerken des Ortes verarbeitet. Den ehemaligen Reichtum sieht man noch heute an imposanten Hammerherrenhäusern, wie etwa am Forstamt der Liechtenstein´schen Forstverwaltung. Woran man auch gleich erkennen kann, wohin der wirtschaftliche Trend ging: Wald, Holz und Wild.
mehr anzeigen

73 Hotels/Unterkünfte in Kalwang und Umgebung

Aktuelles Wetter
  • Heute
    22.12.2014
    -4 / 8 °C
  • Morgen
    23.12.2014
    -3 / 13 °C
  • Mittwoch
    24.12.2014
    -6 / 12 °C
  • Donnerstag
    25.12.2014
    -3 / 9 °C
  • Freitag
    26.12.2014
    -5 / 2 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Sie erreichen uns am einfachsten mit dem Auto
Route planen
Per Bahn erreichen Sie uns über die Selzthalstrecke,
Bahnhof Kalwang.
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Marktgemeinde und Tourismusverband Kalwang
Kalwang Nr. 29
8775 Kalwang, Österreich