Pfons

Die Orte Matrei/Mühlbachl/Pfons liegen auf 1000 m Seehöhe und bilden eine eng verflochtene Einheit!

Matrei - viele kunstvolle Wirtshausschilder, Fresken und Lüftlmalereien zieren die Häuserfronten. Mühlbachl - das weitläufige Gemeindegebiet in dem es kein Ortszentrum gibt, erstreckt sich vom Südhang des Schönberges bis zur Gemeindegrenze von Steinach. Der höchste Punkt ist mit 2718 m der Gipfel der Serles, den Goethe als "Hochaltar von Tirol" bezeichnete. Am Fusse liegt das höchstgelegene Kloster Europas - Kloster Maria Waldrast. Pfons - erstreckt sich am rechten Sillufer bis zum Navis. Gastfreundschaft und Herlichkeit erwartet Sie in unseren Hotels, Gasthöfen und div. Privatunterkünften.

... saftige Wiesen, wanderbare Berge, weitläufige Wälder und viele Wanderwege!

Anziehungspunkt und weiter über die Genzen des Landes bekannt, ist die Serles mit 2718 m; das Kloster Maria Waldrast - wo aktuell ein Schöpfungsweg und Quellenwanderweg eingerichtet wird; Berghütten & Almen laden zur Rast ein; die Tennisanlage in Matrei sowie das Basecamp in Mühlbachl mit einer der neuesten Kletterwände in Tirol erweiteren das Angebot ! Für Jung und Alt findet sich das passende - vielfältig wie es eben nur 3 eng verflochtene Gemeinde sein können.

zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    23.07.2014
    14 / 22 °C
  • Morgen
    24.07.2014
    13 / 21 °C
  • Freitag
    25.07.2014
    12 / 22 °C
  • Samstag
    26.07.2014
    11 / 22 °C
  • Sonntag
    27.07.2014
    13 / 23 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Über die B 182 oder A 13 mit Ausfahrt Wipptal gut erreichbar.
Route planen
Bahnhof Matrei am Brenner; regelmässiger Zugverkehr von /nacht Innsbruck.
Der Flughafen Innsbruck ist ca. 25 km entfernt.
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-22 Uhr
Brennerstrasse 104
6143 Matrei am Brenner, Österreich
Tourismusverband Wipptal, Ortsstelle Pfons Logo - Pfons Tirol
Schliessen