Reichenau an der Rax

Kaiserliche Ferien am Fuße der Rax

Vor den Toren Wiens, eingebettet in eine malerische Naturlandschaft, liegt das Örtchen Reichenau an der Rax. Im 19. Jahrhundert stieg das pittoreske Dorf zum Nobelkurort der Habsburgermonarchie auf. Nicht nur die Kaiserfamilie, sondern auch Dichter und Künstler verbrachten ihren Urlaub in Reichenau a. d. Rax und schwärmten von der klaren Luft und der idyllischen Bergwelt. Heute, rund 100 Jahre später, hat der Ort nichts von seinem Reiz verloren: Das Hochplateau der Rax ist damals wie heute ideal für weite Spaziergänge und Wanderungen abseits von Hektik und Sommerschwüle. Auch die Gelegenheiten für Klettertouren und Mountainbike-Ausflüge sind zahlreich. Wer etwas Zeit erübrigt, kann mit der Semmeringbahn, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, die umliegende Naturlandschaft entdecken.

zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    24.07.2014
    14 / 25 °C
  • Morgen
    25.07.2014
    13 / 24 °C
  • Samstag
    26.07.2014
    14 / 27 °C
  • Sonntag
    27.07.2014
    15 / 26 °C
  • Montag
    28.07.2014
    16 / 25 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Über Südautobahn von Wien oder Graz weiter auf S 6, Abfahrt Gloggnitz
Route planen
ÖBB Bahnlinie 6 (Südbahnstrecke),

Postbus Linie 1746 u. 1748
Flughafen Wien-Schwechat
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-22 Uhr
Tourismusbüro Reichenau an der Rax
Hauptstraße 63
2651 Reichenau an der Rax, Österreich
Schliessen