Buchungshotline: +43 512 5351 555

Olympiaregion Seefeld

Seefeld: Ferien mit Weitblick

Eingebettet in die Gebirge des Wettersteins und des Alpenpark Karwendel liegt auf einem sonnigen Hochplateau die Olympiaregion Seefeld mit Ihren Ortschaften Leutatsch, Mösern/Buchen, Reith, Scharnitz und Seefeld. Die Olympiaregion Seefeld gilt als Langlauf-Eldorado – bereits zwei Mal war der Ort Austragungsort der nordischen Bewerbe der Olympischen Winterspiele. Aber auch Skifahrer fühlen sich in den kleinen, aber feinen Skigebieten wohl – genauso wie Winterwanderer und Schneetourengeher. Im Sommer wandelt sich die reizvolle Landschaft mit Ihren kristallklaren Seen in einen alpinen Freiluftpark für Wanderer, Biker,  und Golfer. Die Olympiaregion Seefeld Card bietet übrigens zahlreiche Vergünstigungen für sportliche Aktivitäten und kulturelle Veranstaltungen.

Olympia-Winter in Seefeld

Bereits drei Mal hat Seefeld Olympisches Feuer beherbergt: 1964 und 1976 war die Region Austragungsort der Olympischen Winterspiele in den Disziplinen Nordische Kombination und Langlauf. Kein Wunder also, dass in der Olympiaregion Seefeld Langlaufen die Hauptrolle spielt: 280 abwechslungsreiche Loipenkilometer für Skating und klassisch begeistern Langlauffans. Obendrauf gibt es noch die herrliche Bergkulisse des Seefelder Hochplateaus. Mit seinen Spezial- und Nachtloipen, Hundeloipen und Langlaufzentren ist der Ort der Langlaufspezialist in Tirol – und ganz Österreich.

 

Skifahrer haben es bei Ihrem Urlaub in der Olympiaregion Seefeld mindestens ebenso gut: Die sonnigen und familienfreundlichen Skigebiete Rosshütte, Gschwandtkopf und Katzenkopf/Kreithlift in Leutatsch sind vom Hotel in Seefeld aus rasch zu erreichen und versprechen Alpinski-Genuss vom Skizwergerl bis zum Profi. Auch abseits der Pisten hat der Winterurlaub in der Olympiaregion Seefeld einiges zu bieten: Winterwanderern stehen 140 Kilometer geräumte Wege zur Verügung, eingebettet in eine herrliche Schneelandschaft. Wer es flott mag, steigt zur Reitherjochalm, zur Katzenkopfhütte oder zur Hämmermoosalm auf – und flitzt mit der Rodel wieder runter. Außerdem empfehlenswert: Das Snowtubing beim Brandlift oder Eisstockschießen beim Birklstüberl in Seefeld. 

Sonnige Ferien zwischen Wäldern, Seen und Wiesen

Wer einmal einen Sommertag an den Ufern des Möserer Sees verbracht hat, wird immer wieder kommen: Der Badesee liegt etwa fünf Kilometer von Seefeld entfernt, oberhalb der kleinen Ortschaft Mösern, mitten im Wald. Mit durchschnittlichen Wassertemperaturen von 20 Grad Celsius gehört der See zu den wärmsten Badesseen Tirols – ganz bestimmt ist er auch einer der Schönsten. Badenixen und Wassermänner, die Ihren Sommerurlaub in der Olympiaregion Seefeld verbringen, können sich außerdem im Wildsee, im Weidachsee, im Wildmoos- und im Lottensee  erfrischen.

 

Die Olympiaregion mit Ihren fünf Orten Leutatsch, Mösern, Reith Scharnitz und Seefeld   –  auf einem sonnigen Hochplateau gelegen  – hat allerdings noch mehr zu bieten, z.B. 200 Kilometer Moutainbikestreken, eine 266 Kilometer lange „Running & Nordic Walking“ Area, einen 18-Loch-Golfclub und eine 9-Loch-Golfacademy gleich neben der Seefelder Fußgängerzone. Rund 650 Kilometer  markierte Berg-, Kletter- und Wanderrouten sowie 60 bewirtschaftete Hütten runden das Erlebnis Bergsommer  im Alpenpark Karwendel ab. Ein Geheimtipp sind die Wanderungen in Leutatsch bzw. im Gaistal – dem Almenparadies in Tirol schlichtweg. 

Weitere Informationen vom Tourismusverband

NEU: Gemeinsamer Schipass für alle Lifte der gesamten Olympiaregion !!!! Herzlich willkommen in der Olymparegion Seefeld, zu der die Orte Leutasch, Mösern/Buchen, Reith, Scharnitz und Seefeld gehören.

Natur - Vitalität - Sport - Erholung

Dies sind die Synonyme, welche die Olympiaregion Seefeld und die Vielfalt dieses einzigartigen Hochplateaus beschreiben. Umrahmt von einer beeindruckenden Bergwelt zwischen dem Naturschutzgebiet Karwendel, dem Wettersteingebirge und dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos, bietet die Region ein wahres Paradies für Sportbegeisterte und Erholungssuchende gleichermaßen. Bekanntheit erlangte die Olympiaregion Seefeld mit ihren fünf Orten Leutasch, Mösern/Buchen, Reith, Scharnitz und Seefeld, als zweimaliger Austragungsort für die Nordischen Wettbewerbe der Olympischen Winterspiele 1964 und 1976 und als Veranstalter der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1985. Die sportliche Kompetenz der Region liegt vor allem in der Vielzahl an Möglichkeiten vor Ort. Die Einzigartigkeit der Landschaft mit einem breiten Angebot an sportlichen und kulturellen Möglichkeiten zu verknüpfen, ist in der Olympiaregion Seefeld perfekt möglich und zeichnet die Region ohne Zweifel ganz besonders aus.
Olympiaregion Seefeld – Quelle der Kraft Die Olympiaregion Seefeld mit ihren fünf Orten Leutasch, Mösern/Buchen, Reith Scharnitz und Seefeld liegt auf einem einzigartigen, nach Süden hin geöffneten Hochplateau in 1.200 m Seehöhe. Umrahmt vom Alpenpark Karwendel (dem größten Naturpark in den Ostalpen), dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos und dem Wettersteingebirge steht die Region für Lifestyle, Entspannung und Genuss.

ERLEBNIS BERGSOMMER
Im Sommer bietet die Olympiaregion Seefeld jede Menge Raum für sportliche Aktivitäten. Läuferherzen schlagen in der „running & nordic walking arena“ auf 266 km in 30 verschiedenen Streckenführungen höher. Egal ob leicht oder anspruchsvoll – bei 200 km Mountainbikestrecken findet jeder Biker die passende Route. Der 18 Loch Golfclub Seefeld Wildmoos, sowie die 9-Loch Golfacademy nahe der Seefelder Fußgängerzone sind wahre alpine Juwele. Fairways und Greens bestechen durch Top Qualität und sportlichen Anspruch. Inmitten purer Natur genießt man 650 km mit dem Berg- und Wanderwege-Gütesiegel ausgezeichnete Wander-, Berg- und Klettersteigrouten. Die drei Badeseen und zwei Erlebnisbäder laden zum Sprung ins kühle Nass ein und runden das breit gefächerte Angebot ab.
TRAUMHAFTE WINTERWUNDERWELTEN UNTER EINEM WEISSEN SCHNEEKLEID
Auf insgesamt 45 km lassen drei Skigebiete mit Schneegarantie bis in den April hinein auch im Winter keine Urlaubswünsche offen. Man trifft sich auf der Piste bzw. in der Gondel – denn in der Olympiaregion Seefeld sind Nicht-Skifahrer meist Sonnenanbeter. Mit 266 km perfekt gespurten Loipen in allen Schwierigkeitsgraden gilt die Olympiaregion Seefeld sowohl für klassische Läufer als auch für Skating-Spezialisten als Mekka des Langlaufsports in Europa. Die Loipen der Region müssen den internationalen Vergleich nicht scheuen: bei der Leserwahl „Skigebiet des Jahres 2007“ des DSV Atlas Ski Winter erlangte die Olympische Seefeld in der Kategorie „Exzellente Loipen“ wie schon 2005 Platz 1 von 232 weltweit nominierten Langlauf Gebieten.

STAUNEN UND GENIESSEN BEI ZAHLREICHEN TOP-EVENTS
Internationale Großveranstaltungen wie der Weltcup der Nordischen Kombination verbreiten spannende Wettkampfatmosphäre während bei Events wie dem „Alten Handwerk“ oder dem traditionellen „Waldseefest“ kulinarische Genüsse geboten werden und Natur und Mensch mit Originalität und Ursprünglichkeit verzaubern.
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • Heute
    31.10.2014
    0 / 12 °C
  • Morgen
    01.11.2014
    1 / 12 °C
  • Sonntag
    02.11.2014
    2 / 13 °C
  • Montag
    03.11.2014
    1 / 11 °C
  • Dienstag
    04.11.2014
    2 / 10 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Olympiaregion Seefeld
Klosterstraße 43
6100 Seefeld, Österreich
Olympiaregion Seefeld Logo - Seefeld (Olympiaregion) Tirol
Schliessen