Tullner Donauraum

Urlaubsidylle an der Donau

Umrahmt vom Dunkelsteiner Wald und dem Wienerwald liegt der Tullner Donauraum, durch dessen Mitte die namensgebende Donau fließt. Sanfte Hügel, weite Ebenen und idyllische Ortschaften und Städte mit einer vielfältigen Geschichte erfüllen diese Region mit Leben. Ein Urlaub im Tullner Donauraum bringt Erholung bei Wanderungen und Radtouren durch die malerische Landschaft oder einer Schifffahrt auf der Donau. Ein Besuch des Naturschutzgebietes Stockerauer Au oder des Wienerwalds bringt einem die Besonderheiten der geschützten Gewässer, Pflanzen- und Tierwelt näher. Die Garten Tulln bietet die Gelegenheit, in traumhaften Parkanlagen sein Wissen über Gartengestaltung zu erweitern. Historische Sehenswürdigkeiten runden das vielfältige Programm der Region gelungen ab. 

Erholung in der kalten Jahreszeit

Ein Urlaub im Tullner Donauraum zur Winterzeit verspricht Entspannung in idyllischer Umgebung. Die traumhafte Lage der Region bietet abseits der nebligen Verhältnisse im Osten Österreichs viele Sonnenstunden und angenehme Witterung aufgrund der Einflüsse des Westwetters. Entspannenden Spaziergängen durch die weiten Ebenen der märchenhaften Winterlandschaft, und an besonders schönen Tagen auch Radausflügen entlang der Donau, steht nichts im Weg. Und der Skilift Bonka in Oberkirchbach bietet kleinen und großen Skifahrern die Möglichkeit, ihrem Sport auf zwei Pisten mit 1 Kilometer Gesamtlänge nachzugehen. 

Urlaub im Tullner Donauraum: vielseitig & erholsam

Im Sommer lädt die Region zu ausgedehnten Wanderungen, Spaziergängen und Radtouren inmitten der idyllischen Landschaft ein. Hierbei kann man nicht nur in unberührter Natur die Seele baumeln lassen, sondern auch einen Einblick in die Geschichte und die Kulinarik der Umgebung gewinnen. Auf den Wanderwegen und Radrouten finden sich zahlreiche Heurige, bei denen man einkehren und regionale Weinspezialitäten sowie Schmankerl verkosten kann. Die Garten Tulln, die erste ökologische Gartenschau in Europa, bietet 60 Mustergärten zum Flanieren, Bestaunen und Genießen und begeistert kleine Besucher mit einem umfangreichen Abenteuerspielplatz, wo man sich richtig austoben kann.

 

Das Chorherrenstift Klosterneuburg mit dem Verdurner Altar und einer Gartenanlage, die sich über drei Terrassen erstreckt, gibt interessante historische Einblicke und lädt zum Verweilen in einer zauberhaften Naturkulisse ein. Im Naturschutzgebiet Stockerauer Au und dem Wienerwald kann man unberührte Natur mit dem Rad oder zu Fuß entdecken, und auch der Donauradweg verläuft durch den Tullner Donauraum. Das Tullner Römermuseum lädt zu einer Zeitreise in eine lange zurückliegende Vergangenheit der römischen Besiedelung ein und präsentiert wichtige historische Sehenswürdigkeiten aus dieser Zeit. Und auf den Spuren eines großen Sohnes der Region wandelt man im Egon Schiele-Museum in Tulln. Erholung bei Sommerhitze findet man im Aubad Tulln, welches mit einer großen Liegewiese, diversen Sportmöglichkeiten, einem Wald mit Wanderweg, Spielplätzen und glasklarem Badewasser das Urlauberherz erfreut. 

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Weite Ebenen und bunte Bühnen prägen die Region Tullner Donauraum-Wagram. Fast immer streicht ein frisches Lüftchen über die riesigen Felder, weht Radfahrer sanft und zielsicher ostwärts.

Zu genussvollen Stopps laden zahlreiche freundliche Kleinstädte ein. Die bunten Bühnen spielen rund ums Jahr Theater, Opern, Konzerte und Kabarett. Von Klassik bis Avantgarde spannt sich der Bogen.

Wie überall an der Donau wachsen auch hier exzellente Weine, in der Weinbauregion am Wagram, auf den pittoresken Lössterrassen am nördlichen Donauufer, sowie im Traisental, dem kleinsten und jüngsten Weinbaugebiet Niederösterreichs.

Wie kaum sonst wo, lassen sie hier mehrerlei Genüsse kombinieren: Rad fahren, bei einer der vielen Sehenswürdigkeiten einen Stopp einlegen, und dann in einem Heurigen, Wirtshaus oder Restaurant einkehren und sich mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Gerne erstellen wir Ihnen auf Anfrage auch individuelle Pauschalen zu Seminaren, Firmen- Vereins- oder anderen Gruppenreisen.

Nähere Informationen sowie kostenlose Informationsbroschüren über die Region finden Sie unter:
Weite Ebenen und bunte Bühnen prägen die Region Tullner Donauraum-Wagram. Fast immer streicht ein frisches Lüftchen über die riesigen Felder, weht Radfahrer sanft und zielsicher ostwärts.

Zu genussvollen Stopps laden zahlreiche freundliche Kleinstädte ein. Die bunten Bühnen spielen rund ums Jahr Theater, Opern, Konzerte und Kabarett. Von Klassik bis Avantgarde spannt sich der Bogen.

Wie überall an der Donau wachsen auch hier exzellente Weine, in der Weinbauregion am Wagram, auf den pittoresken Lössterrassen am nördlichen Donauufer, sowie im Traisental, dem kleinsten und jüngsten Weinbaugebiet Niederösterreichs.

Wie kaum sonst wo, lassen sie hier mehrerlei Genüsse kombinieren: Rad fahren, bei einer der vielen Sehenswürdigkeiten einen Stopp einlegen, und dann in einem Heurigen, Wirtshaus oder Restaurant einkehren und sich mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Gerne erstellen wir Ihnen auf Anfrage auch individuelle Pauschalen zu Seminaren, Firmen- Vereins- oder anderen Gruppenreisen.

Nähere Informationen sowie kostenlose Informationsbroschüren über die Region finden Sie unter:
mehr anzeigen

18 Hotels/Unterkünfte in Tullner Donauraum

Was sagen unsere Kunden?

3,9 /5
sehr gut! Durchschnittliche Bewertung von
4 Hotels/Unterkünfte und
14 persönlichen Bewertungen
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Regionalbüro Tullner Donauraum
Minoritenplatz 2
3430 Tulln, Österreich