Weitere Informationen - Wallis

Winterliche Alpenszene

Weiße Luftsprünge, weiche Schneetaucher, tiefverschneite Wälder, kristallen funkelnde Pfade:

Machen Sie Bekanntschaft mit der Sanftheit des Walliser Winters. Und mit der Sanftmütigkeit des urberglerischen Alpenvolkes, das mit Schalk und Charme seine Gäste verwöhnt.

Statt ihren Gästen zum Empfang ehrenvoll einen roten Teppich auszurollen, legen die Walliser Ihnen einfach einen weißen vor. Nahtlos allerdings, immerhin wird er jeden Winter frisch verlegt. Am Besten, Sie treten selber einmal drauf und hinterlassendem Walliser Winter Ihren persönlichen Abdruck.

Wo Schnee noch unter Ihren Schuhen knirscht...

..weiche Winterpfade, langgezogene, witzige Schlittelwege, inspirierende Schneepisten, die Kennern und Könnern freien LAuf lassen.

Unter uns: Natürlich gibt es auch Halfpipes für die junge Szene, weil die ihre eigenen Vergnügen kennt...Das ist das Schöne am Walliser Winter: In sportlicher, vergnüglicher und beschaulicher Hinsicht gibt es für alle was.

Naturgeheimnis

Nur die jährlich einwandfreie Verteilung der Schneeflocken bleibt ein unerforschtes Naturgeheimnis.

ein offenes Kulturgeheimnis sind jedoch die zahlreichen Veranstaltungen, Theaterinszenierungen, Museen und die Spuren der Vergangenheit, die noch heute in einem lebendigen rauchtum einladen zelebriert werden.

Aufregend unscheinbar

Manchmal sind im Wallis die unscheinbaren Schönheiten die entdeckenswertesten: Tanzende Schneeflocken nach einem Schneesturm, funkelnde Eiskerzen, meterhohe Schneewächte, ein unverfälschtes Spiel der Naturkräfte - haben Sie da schon einmal näher hingeschaut? Wunderbar eigenartig, dieser Walliser Winter!

 

Leukerbad

Die heilsamen Wasser sind bereits seit der Römerzeit bekannt.

Drei Millionen Liter Thermalwasser fließen täglich in die privaten und öffentlichen Bäder. Mit 22 Thermalbädern (Freiluft- und Hallenbäder) verfügt Leukerbad über das größte Thermalangebot der Alpen Europas. Zwischen Gemmi und Torrent, hoch über der Rhone die Kultur des Badens neu erleben - in der Alpentherme ocer im Burgerbad.

Soleheilbad Breiten-Mörel

Das Urmeer in den Alpen!

Soleheilbad Breiten - Wallis

Breiten liegt auf einer Sonnenterrasse, auf 900 m über dem Tal im Herzen des Aletschgebietes. Der kleine Ferienort besticht durch seine Natürlichkeit und sein kompaktes Kur-, Wellness- und Ferienangebot. 300 Sonnentage sorgen für heitere Stimmung und schon fast südliche Atmosphäre. Im Thermalzentrum des Badehotels Salina Maris-**** vergnügen sich die Gäste im 33° C warmen Solewasser, dem hochmineraliserten Salz aus den Urgründen der Schweiz. Wander- und Schlankheitswochen, Sommer- und Wintersport, Therapien.

Saillon & Ovronnaz

Die Thermal- und Wellnesszentren von Saillon und Ovronnaz ermöglicht es dem Gast, in einem außergewöhnlichen Rahmen Energie und Form wiederzufinden.

Ovronnaz:
Ein hypermoderner Pflegesektor sowie 3 Thermalschwimmbäder stehen den Gästen zur Verfügung. Zu jeder Jahreszeit werden entsprechende Pauschalen mit Unterkunft, Thermalbäder und Pflegeprogramm à la carte angeboten.

Saillon:
Der Wellness-Komplex ´Carpe Diem´ verfügt über alles, was zur Entspannung und zum Wohlbefinden des Gastes beiträgt.