Urlaub Genf

Die Perle am Genfersee

Am südlichen Ende des zweitgrößten Sees Mitteleuropas liegt Genf, die wohl weltoffenste und zugleich vornehmste Stadt der Schweiz. Der Mont Blanc wacht über den See,  den gelbe Mouttes-Fähren durchkreuzen. Die „Stadt des Friedens“, die den Sitz der europäischen UNO und zwanzig weitere internationale Organisationen beherbergt, ist auch Heimat für Menschen aus 180 Nationen. Wer das idyllische Genf besucht, verbringt seine Tage beim Promenieren auf den Quais am Ufer des Genfersees, in einem der vielen Parks oder beim Einkaufen in malerischen Altstadtgassen. Touristisches Wahrzeichen der Stadt ist die Fontäne „Jet d’Eau“ mit seinem 140 Meter hohen Wasserstrahl. Genf, die Perle am Genfersee, lockt Urlauber außerdem mit zahlreichen Museen, Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Genüssen. 

Sommer in Genf: Laue Abende an der Uferpromenade

Es sind die vielen Parks, die Genf so lebenswert machen: etwa 20 % der Stadtfläche entfallen auf die grünen Oasen, die im Sommer von Einheimischen und Gästen gern für Picknicks, Spaziergänge oder Nickerchen genutzt werden. Besonders zwei Parks sind Besuchermagnete: Der Jardin anglais und der Jardin Botanique am Seeufer. Der Jardin anglais beherbergt die Genfer Blumenuhr, die aus 6.500 Blumen besteht und einen farbenprächtigen Anblick abgeben. Vom Garten aus können Gäste auch einen Blick auf den Jet d’Eau werfen.

Wer seinen Urlaub in Genf verbringt, kann sich kostenlos ein Fahrrad ausleihen und die Stadt auf dem Drahtesel entdecken. Wenn die Temperaturen nach oben klettern, verspricht ein Bad im Genfersee Abkühlung. Wagemutige  Wasserfans bezwingen die Rhône oder die Arve – beide Flüsse eignen sich für eine Rafting Tour. Ein tolles Sommererlebnis für Familien ist außerdem eine Schifffahrt auf dem Genfersee, z.B. auf dem historischen Raddampfer Savoie, wo kulinarische Genüsse mit sanftem Wellengang kombiniert werden. 

Winter in Genf zwischen Chocolaterie und Museum

Winterzeit ist Kulturzeit – und Angebote gibt es in der eleganten Metropole am See genügend. Kunstfreunde, die Ihren Urlaub in Genf verbringen, sollten einen Besuch im Musee d’Art et d’Histoire einplanen, das eine vielseitige Sammlung von Fundstücken der europäischen Vorgeschichte über Byzantinische Kunst bis hin zu Gemälden des 20. Jahrhunderts beherbergt. Neben weiteren Museen, wie z.B. das Musée Ariana für Keramik und Glas, ist auch das Internationale Viertel ein Muss für den Urlaub in Genf. Dort befindet sich der Palast der Vereinten Nationen – eine Tour durch die UNO kann im Vorfeld gebucht werden.
 
Die Shopping-Meile der Stadt ist die Rue Basses, hier findet man sowohl Geschäfte internationaler Ketten als auch kleine Boutiquen und Designerläden mit außergewöhnlichen Stücken. Zwischen Altstadt und Seeufer lässt es sich herrlich Bummeln. Wer sich aufwärmen möchte, genießt einen warmen Tee und kleine Köstlichkeiten in einer der vielen Chocolaterien. 

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Die kleinste Metropole der Welt Über 200 internationale Organisationen residieren in Genf. Vom 17. bis ins 19. Jahrhundert der grösste Finanzplatz der Schweiz, ist Genf bis heute eine dynamische Stadt mit exklusiven Einkaufsstrassen, belebten Boulevards, aber auch mit lauschigen Gässchen, ruhigen Gärten und Parks geblieben.

Die Altstadt, die sich rund um die Kathedrale drängt, zeugt mit ihren eleganten Palais und Bürgerhäusern noch heute vom Wohlstand früherer Zeiten. Sehenswert ist auch der Botanische Garten, der zu den bedeutendsten der Schweiz gehört.
Die kleinste Metropole der Welt Über 200 internationale Organisationen residieren in Genf. Vom 17. bis ins 19. Jahrhundert der grösste Finanzplatz der Schweiz, ist Genf bis heute eine dynamische Stadt mit exklusiven Einkaufsstrassen, belebten Boulevards, aber auch mit lauschigen Gässchen, ruhigen Gärten und Parks geblieben.

Die Altstadt, die sich rund um die Kathedrale drängt, zeugt mit ihren eleganten Palais und Bürgerhäusern noch heute vom Wohlstand früherer Zeiten. Sehenswert ist auch der Botanische Garten, der zu den bedeutendsten der Schweiz gehört.
mehr anzeigen

84 Hotels/Unterkünfte in Genf und Umgebung

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Aus der Region Nord- und Ostschweiz: Autobahn A1 Lausanne - Genf: diverse Ausfahrten

Aus der Region Lyon (Frankreich): Autobahn A40 nach St-Julien: Grenzübergang St-Julien: Autobahn A1: diverse Ausfahrten

Aus der Region Norditalien/Tunnel du Mont Blanc (Route Blanche): Autobahn A40 nach Thônex: Grenzübergang Thônex
Route planen
Aus der Region Nord- und Ostschweiz : SBB nach Genf (diverse direkte IC und EC Verbindungen)

Aus der Region Wallis und Südschweiz/Italien : SBB (Simplon) nach Genf (direkte Verbindung Cisalpino Mailand - Genf)

Aus der Region Paris: direkte TGV Verbindung Paris - Genf

Aus der Region Lyon (Südfrankreich): TGV Verbindung Marseille - Genf
Internationaler Flughafen Genf-Cointrin
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
GENEVE TOURISME
Rue du Mont-Blanc 18
1211 Genève 1, Postfach 1602 case postale, Schweiz