Urlaub Bellinzona e dintorni

Alpin-mediterranes Bellinzona

Bellinzona ist der Hauptort des Schweizer Kantons Tessin. Am Fuße des Gotthardmassivs gelegen, ist die 17.000 Einwohner starke Stadt ein Geheimtipp für Kulturfreunde und italophile Reisende. Bellinzona gilt nämlich als „italienischste“ Stadt der Schweiz. Zu der mächtigen Festungsanlage der Stadt gehören die drei am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen des Landes. Beim Urlaub in Bellinzona und Umgebung findet man auch sein Wanderglück: In nur zwölf Minuten schweben Wanderer mit der Seilbahn auf den Monti di Mornera. Während die Wanderwege zu Füßen des Monte Carasso alpin anmuten, wandert man auf dem Reben-Pfad, der „Via delle vigne“ bei den Hügeln von Gudo, ganz mediterran. Schon Hermann Hesse schrieb über seine Wahlheimat Tessin: „Sie ist wunderbar schön, und vom Alpinen bis ganz zum Südlichen ist alles da“.

Zwischen Nord und Süd: Urlaub in Bellinzona un

Herber Charme trifft auf pulsierendes Leben: Mittelalterliche Gassen und Burgen schmiegen sich an moderne Kunstgalerien, gediegene Restaurants an hippe Bars wie das „Caffé Artista“ und nördliche Genauigkeit paart sich mit südländischer Gelassenheit. Es sind die scheinbaren Gegensätze, die Bellinzona so spannend machen. Wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das seit dem Jahr 2000 bestehende UNESCO Weltkulturerbe – die Burgen von Bellinzona. Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro begrüßen Reisende schon von weitem. Nahrung für Kulturliebhaber bieten auch das „Teatro Sociale“, das einzige in der Schweiz noch erhaltene Theater aus dem 19. Jahrhundert oder das Museum Mact/Cact für zeitgenössische Kunst.

Die Umgebung der Stadt lädt zu entspannten Rad- und Wandertouren ein. Die 28. Etappe des „Trans Swiss Trail“ führt beispielsweise von Biasca bis nach Bellinzona. Schon bei Biasca öffnet sich das Tal zu einer weiten Ebene. An den Ufern des Ticino entlang wandert man durch den Auenwald bis in die Stadt der drei Burgen. An Bellinzona führt auch die „Nord-Süd-Route“ vorbei, ein Fahrradweg, der bis unterhalb von Lugano führt. Die 7. Etappe startet in Bellinzona und führt auf 37 Kilometern bis nach Agno. Im Klettergarten von Bellinzona, der Palestra di Roccia San Paolo, bieten hingegen 23 Routen im griffigen Granit Trockentraining für alle Alpinisten.

Grüne Winter in Bellinzona

Wenn die mittelalterlichen Gassen von stimmungsvollen Licht und dem Duft nach Keksen und Glühwein erfüllt werden, ist Heilig Abend nicht mehr fern. Jedes Jahr im Dezember findet in der Altstadt von Bellinzona ein Weihnachtsmarkt statt, der als einer der schönsten der Schweiz gilt. Ein Eislaufplatz, ein Karussell, Marktstände und Konzerte stimmen auf das Christkind ein. Ein traditionsreiches Fest findet auch zwei Monate später, im Februar statt: Mit dem „Carnevale Rabadan Bellinzona“ beginnt das große Treiben mit Maskenumzug, Straßenmusik und Faschingsbällen. Der Winterurlaub in Bellinzona und Umgebung macht vor allem denjenigen Freude, die es milde Temperaturen schätzen. Wegen des mediterranen Klimas und dem sonnigem Wetter kann man hier auch während der Wintermonate bestens Rad fahren, spazieren gehen und sich im Hotel mit italienischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Schlösser, Schluchten und Wälder
Bellinzona ist durch seine Lage dazu auserkoren als Torwächter der Schweiz zu dienen. Egal von welcher Seite her man sich nähert, man wird von den 3 imposanten Schlösser Bellinzonas beeindruckt sein.

Die Dörfer rund um Bellinzona sind alle um eine Kirche herum gebildet worden und machen einen friedlichen, südländischen Eindruck.

Bewegt man sich entlang des Valle Morrobia nordwärts dem Fluss entlang, hat man eine einmalige Aussicht auf die Alpenspitzen. Auf dem Weg wird man das Kloster Santa Maria in den Wäldern über Claro passieren, bis man schliesslich Biasca erreicht.
Bellinzona ist durch seine Lage dazu auserkoren als Torwächter der Schweiz zu dienen. Egal von welcher Seite her man sich nähert, man wird von den 3 imposanten Schlösser Bellinzonas beeindruckt sein.

Die Dörfer rund um Bellinzona sind alle um eine Kirche herum gebildet worden und machen einen friedlichen, südländischen Eindruck.

Bewegt man sich entlang des Valle Morrobia nordwärts dem Fluss entlang, hat man eine einmalige Aussicht auf die Alpenspitzen. Auf dem Weg wird man das Kloster Santa Maria in den Wäldern über Claro passieren, bis man schliesslich Biasca erreicht.
mehr anzeigen

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie
Aktuelles Wetter
  • heute
    05.07.2015
    23 / 33 °C
  • Morgen
    06.07.2015
    23 / 35 °C
  • Dienstag
    07.07.2015
    23 / 33 °C
  • Mittwoch
    08.07.2015
    22 / 34 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Bellinzona Turismo
Casella postale 1441
6500 Bellinzona, Schweiz