Urlaub Fiescheralp

„Fiescheralp, ich flieg auf dich“

Die Fiescheralp im Schweizer Kanton Wallis ist trotz moderner Chalets und Hotels eine echte Walliser Alpe. Im Urlaub auf der Fiescheralp haben Stress und Hektik keine Chance. Abschalten beim Skifahren, Wandern oder Laufen. Im Winter auf der Fiescheralp tief verschneite Berghänge betrachten. Im Sommer sich auf saftig grünen Wiesen ausstrecken. Hier oben auf der Fiescheralp ist der Urlauber der Natur unwahrscheinlich nahe. Aus der Vogelperspektive ist die Fiescheralp in der Aletsch Arena das ganze Jahr über zu bestaunen. Wo die einen Langstrecken-Weltrekorde im Gleiten aufstellen, lernen andere erst das Fliegen: Passagierflüge, Schnupperkurse, Pilotenausbildung, Notschirmtraining, Thermik-Streckenflugkurse sowie Alpenrundflüge. Und wie gesagt: auch im Winter.

Sommerurlaub auf der Fieschalp befreit

Was im Winter endet, geht im Sommer weiter: die Wanderung entlang des Grossen Aletschgletschers. Mit Sicht auf die schönsten Viertausender der Schweiz ist diese Wanderung Balsam für die Augen. Das Bergpanorama wirken lassen, dann erst durch den Sucher der Kamera schauen – so könnte das Rezept lauten. Die Gastgeber der Unterkunft kennen die schönsten Wanderrouten auf der Fiescheralp. Hartgesottene Alpinisten klettern auf den Hausberg der Fiescheralp, dem Eggishorn. Wer lieber auf 2 Rädern unterwegs ist, tobt sich auf über 100 Kilometer langen Radwegen aus: von leichten Familientouren bis hin zu anspruchsvollen Free-Ride-Trails. Ständige Begleiterin ist dabei die Natur. Hält der Alltag noch immer gefangen? Der Gleitschirmflug über die Alpen befreit die Gedanken!

Mehr Informationen - Details

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Skifahren wie Weltmeister auf der Fiescheralp

Auf der Fiescheralp in der Aletsch Arena inmitten der Schweizer Alpen dauert die Saison von Dezember bis Ende April. Anfängerhügel, Snowparks oder Freeride-Pisten liegen direkt vor der Haustür. Winterurlaub auf 104 Pistenkilometer endet täglich mit einer grandiosen Abfahrt. Ob es für den Weltmeistertitel reicht? Der in Fiesch geborene Skiathlet Daniel Albrecht lernte hier jedenfalls das Skifahren und gewann die WM. Nach dem Einkehrschwung kann das Abenteuer auf dem 13 Kilometer langen, gut präparierten Schlittelweg nach Lax beginnen. Die einheimischen Kinder haben schon ihre Technik, vielleicht ist für den Wintergast der ein oder andere Tipp zum Abschauen dabei? Das Schlitteln in der Nacht verbunden mit Fondueplausch ist jedenfalls ein Genusstipp. Der Gang in die Sauna in der Unterkunft auf der Fiescheralp wärmt die kalten Glieder und gibt neue Kraft für den nächsten Urlaubstag. Bereits im November dreht sich alles ums Langlaufen: auf einer Länge von 100 Kilometer geht es durch malerische Dörfer und ruhige Ebenen. Aufregend gestaltet sich die Wanderung übers ewige Eis des längsten Gletschers der Alpen: dem Aletschgletscher. Riesige Eisspalten, tosendes Gletscherwasser, spektakuläre Erfahrung! Und auch im Sommer legt der Gletscher sein Eiskleid nicht ab.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Ausruhen, Entspannen, Klettern, Wandern, Fliegen, Boarden oder ganz einfach Urlaub geniessen. In Fiesch, Fieschertal und auf der Fiescheralp finden Sie ideale Bedingungen, um in Ihrem Urlaub das zu tun, wozu Sie gerade Lust haben. Seit jeher übt Fiesch, das touristische Zentrum der Talschaft, eine grosse Anziehungskraft auf Sportler und Bergfreunde aus. Beliebtes Ausflugsziel ist das Eggishorn, der Berg mit der weitesten Rundsicht im Wallis. Das Panorama auf 2926 Metern mit Blick auf den Großen Aletschgletscher sowie die mächtigen Viertausender Eiger, Mönch und Jungfrau ist überwältigend.

Die Fiescheralp im Winterkleid Im Sommer ist Fiesch Ausgangspunkt vieler Wanderungen und Touren im goms und Aletschgebiet. Die abwechslungsreichen Wege führen durch Wälder vorbei an Bergbächen, saftige Alpweiden bis zum Rande der Gletscher.
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Westschweiz: Autobahn A9 Lausanne - Vevey, bzw. Nordwestschweiz: Autobahn A12 Bern - Vevey: - Martigny - Sierre: Hauptstrasse - Brig - Fiesch, Seilbahn Fiesch - Fiescheralp

Nordwest-Schweiz: Autobahn A6 Bern - Thun - Spiez: Hauptstrasse Spiez - Kandersteg (Autoverlad Lötschbergtunnel)- Goppenstein - Gampel - Brig - Fiesch, Seilbahn Fiesch - Fiescheralp

Ost- und Zentralschweiz: Andermatt - Realp (Autoverlad MGB); im Sommer über Furka-Pass) - Oberwald - Fiesch, Seilbahn Fiesch - Fiescheralp

Tessin im Sommer: Airolo - Nufenen-Pass - Ulrichen - Fiesch, Seilbahn Fiesch - Fiescheralp

Italien (Mailand): Domodossola - Simplonpass - Brig - Fiesch, Seilbahn Fiesch - Fiescheralp
Route planen
Aus der Westschweiz mit SBB oder BLS nach Brig: Umsteigen Matterhorn-Gotthard-Bahn(MGB) Brig - Fiesch, Seilbahn Fiesch - Fiescheralp

Aus der Ost- und Zentralschweiz: (MGB) Oberwald - Fiesch, Seilbahn Fiesch - Fiescheralp

Aus der Südschweiz (Centovalli)/Italien (Mailand): SBB Domodossola - Simplon - Brig: Umsteigen MGB, Brig - Fiesch, Seilbahn Fiesch - Fiescheralp
Internationale Flughäfen Genf, Zürich und Mailand, Regionalflughafen Sion, Bern-Belp
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Eggishorn Tourismus
Furkastrasse
3984 Fiesch, Schweiz
Fiesch - Fiescheralp - Fiescheralp Wallis