Urlaub Klosters

Klosters – Kurort mit internationalem Flair

Am Ende des Prättigaus, nahe der Stadt Davos im Kanton Graubünden, liegt auf 1.200 Metern das malerische Dorf Klosters. Bekannt als Kur- und Wintersportort, zieht Klosters im Winter wie im Sommer Erholungssuchende und Sportler gleichermaßen an. Denn im Vergleich mit Davos geht es hier noch recht beschaulich zu. Denn trotz des internationalen Renommée hat Kloster sich seine Ursprünglichkeit bewahrt. Vielleicht ist genau dies einer der Gründe, warum hier zahlreiche Prominente seit Jahrzehnten ihren Urlaub verbringen. Rund um Klosters und auf dem Hausberg Gotschna eröffnet sich ein Eldorado für Wintersportler. Auch etliche Loipen und Winterwanderwege ziehen sich durch die ursprüngliche Landschaft. Im Sommer wird in der Bergwelt nach Herzenslust gewandert. Beliebter Treffpunkt für Gäste und Einheimische ist, mit 34°C warmem Wasser und zahlreichen Wellnessanwendungen, auch das Schwefelheilbad Serneus.

Sommerfrische: Familienurlaub in Klosters

Schon Thomas Mann nutze die Bergwelt rund um Klosters und Davos als Inspiration für seinen Roman „Der Zauberberg“. Die gesunde Höhenluft und die heile Bergwelt sind noch heute die Gründe, warum Sommerfrischler und illustre Gäste ihren Urlaub in Klosters verbringen.

Auch im Sommer wird der charmante Ort gern von Familien besucht, gibt es doch einen Familienspaß nach dem anderen zu entdecken, z.B. Klettersteige, Themenwege und Tretroller-Fahrten. Der alpine Erlebnispark Madrisa ist zweifellos das beliebteste Familienziel. Im Geissler Tierpark erleben Kinder Ponys, Minipigs und Hühner hautnah und das Baumhüttendorf ermöglicht eine außergewöhnliche Nacht im Wald! Speziell für Kinder angelegt wurde auch der Zwergenweg in Klosters, der auf zehn Stationen die Geschichte von „Purzel“ erzählt.

Nicht nur Wander-, sondern auch Kulturinteressierte kommen beim Urlaub in Klosters auf ihre Kosten: Im „Kulturschuppen“ werden das ganze Jahr über Lesungen, Jazzkonzerte oder Kinoabende veranstaltet. Kurse aller Art können hingegen in der Wärchstuba besucht werden – jährlich finden über 100 Kurse aus verschiedensten Bereichen statt.

Winterzauber in Klosters

Für Wintersportler ist Klosters der ideale Ausgangspunkt für unbeschwerte „weiße Wochen“. Das SkigebietParsenn/Gotschna gilt, zusammen mit Davos, als Klassiker unter den Schweizer Skigebieten. Etwa 110 Pistenkilometer, 40 Kilometer Langlaufloipen und zahlreiche Snowparks, gilt es zu entdecken. Highlight eines jeden Skitags in Klosters ist die 12 km lange Abfahrt vom Weißfluhgipfel nach Küblis – ganze 2000 Höhenmeter fordern auch versierte Skifahrer!

Vor allem Familien fühlen sich im dörflichen und überschaubaren Klosters wohl. Kleine Skizwerge verbringen den Wintertag am liebsten im Madrisaland im sonnigen Familienskigebiet Madrisa auf der Sonnenseite, oberhalb des Dorfes. Dort eröffnet sich auf 90.000m2 eine spannende Sagenwelt samt Erlebnispark und Spielhütte. Zauberteppich und Verkehrsparcours erleichtern die ersten Schwünge im Schnee. Die Kleinsten werden im Stutzli Kinderclub professionell betreut.

Die Umgebung von Klosters und die Seitentäler laden zu ausgiebigen Winterwanderungen, z.B. ins Walserdorf Monbiel oder zum Berghaus Alpenrösli,  und flotten Rodelpartien. Abends geht es wieder zurück ins Hotel oder aber in das Schwefelheilbad Serneus. Im 34°C warmen Wasser entspannen sich die müden Skifahrerknochen und ein Besuch der Sauna oder eine Massage tun ihr übriges, um den entspannenden Winterurlaub in Klosters abzurunden.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Klosters befindet sich zuhinterst im Prättigau und ist Klima- und Sportkurort in einem. Das Dorf hat seinen ursprünglichen Charakter gewahrt und ist für Alleinreisende und Familien ein Erholungsort mit vielfältigen Möglichkeiten für sportliche Betätigung und kulturelle Bereicherung.

Alte Traditionen werden hier gepflegt und Gäste sind herzlich eingeladen, den klassischen Sommerkonzerten und den Folkloreveranstaltungen beizuwohnen. Wer mit der Familie unterwegs ist, profitiert mit dem Familienpass von attraktiven Angeboten wie Kinderhütedienst, Gratisfahrten mit den Bergbahnen und vielem mehr. Entdeckungslustige können an einem Waldausflug mit einem Förster oder einer geführten Wanderung auf Madrisa teilnehmen, eine Alpkäserei besuchen oder unter kundiger Leitung das Dorf besichtigen.

Empfehlenswert ist ein Besuch im Schwefelheilbad Serneus mit 34 °C warmem Wasser, Solarium, Sauna, Massage sowie Therapiemöglichkeiten mit ärztlicher Betreuung. Freie Fahrt mit dem Ortsbus und viele Vergünstigungen bei Veranstaltungen und beim Besuch von Bädern und Museen gibt´s mit der Gästekarte. Über 40 Restaurants - gemütlich bürgerlich, exotisch und exklusiv - sorgen für Ihr leibliches Wohl.
Klosters befindet sich zuhinterst im Prättigau und ist Klima- und Sportkurort in einem. Das Dorf hat seinen ursprünglichen Charakter gewahrt und ist für Alleinreisende und Familien ein Erholungsort mit vielfältigen Möglichkeiten für sportliche Betätigung und kulturelle Bereicherung.

Alte Traditionen werden hier gepflegt und Gäste sind herzlich eingeladen, den klassischen Sommerkonzerten und den Folkloreveranstaltungen beizuwohnen. Wer mit der Familie unterwegs ist, profitiert mit dem Familienpass von attraktiven Angeboten wie Kinderhütedienst, Gratisfahrten mit den Bergbahnen und vielem mehr. Entdeckungslustige können an einem Waldausflug mit einem Förster oder einer geführten Wanderung auf Madrisa teilnehmen, eine Alpkäserei besuchen oder unter kundiger Leitung das Dorf besichtigen.

Empfehlenswert ist ein Besuch im Schwefelheilbad Serneus mit 34 °C warmem Wasser, Solarium, Sauna, Massage sowie Therapiemöglichkeiten mit ärztlicher Betreuung. Freie Fahrt mit dem Ortsbus und viele Vergünstigungen bei Veranstaltungen und beim Besuch von Bädern und Museen gibt´s mit der Gästekarte. Über 40 Restaurants - gemütlich bürgerlich, exotisch und exklusiv - sorgen für Ihr leibliches Wohl.
mehr anzeigen

103 Hotels/Unterkünfte in Klosters und Umgebung

Angebote

Preis pro Nacht
Bestpreis-Garantie
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Aus der Region Zürich: Autobahn A3/A13 nach Chur: Ausfahrt Landquart: Hauptstrasse nach Klosters (140 km)

Aus der Region St. Margarethen (Bodensee, Süddeutschland, Österreich): Autobahn A13 nach Chur: Ausfahrt Landquart: Hauptstrasse nach Klosters (100 km)

Aus der Region Engadin:
Ofenpass - Zernez - Flüelapass - Davos - Klosters oder
St. Moritz (Italien via Berninapass) - Albulapass - Tiefencastel - Davos - Klosters
oder Silvaplana - Julierpass - Tiefencastel - Davos - Klosters

Aus der Region Chiasso (Südschweiz, Italien): Autobahn A2/A13 über San Bernardino nach Chur: Ausfahrt Landquart: Hauptstrasse nach Klosters
Route planen
Aus der Region Zürich und Bodensee (Deutschland, Österreich): SBB nach Landquart: Umsteigen, Rhätische Bahn (RhB) nach Klosters

Aus der Region Engadin (Italien: Veltlin: Tirano - Bernina - Samaden - Bever): Rhätische Bahn (RhB) St. Moritz - Filisur - Davos Platz - Klosters
Internationaler Flughafen Zürich
Regionalflughafen Altenrhein
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Davos Destinations-Organisation (Genossenschaft)
Alte Bahnhofstrasse 6
7250 Klosters, Schweiz
Klosters Graubuenden