Urlaub Valli di Lugano

Karte

Urig & wild: Valli di Lugano

Die Valli di Lugano bilden eine einmalige Kulisse für sportliche Höchstleistungen und Erlebnisse ganz nah an der Natur. Das Tessin ist eine wahre Schatzkammer: Das sogenannte „Sopraceneri“ im Norden begeistert durch schroffe Felsen und eine fast hochalpine Landschaft, während das „Sottoceneri“ deutlich lieblicher ist und allmählich in eine sanfte Hügellandschaft mündet. Rund um das mediterrane Lugano, dem Herz des Sottoceneri, liegen verschlafene Dörfer und markante Berge, die am besten mit dem Moutainbike oder den Wanderschuhen entdeckt werden. Der Urlaub in den Valli di Lugano birgt eine landschaftliche Vielfalt, die seinesgleichen sucht. Die Valli di Lugano bestehen aus drei Haupt-Tälern, die fast parallel nach Süden hin zum Luganosee absinken: Das östliche Cassaratetal, das westliche Malcantone und das mittlere Vedeggiotal.

Entspannte Sommertage zwischen Berg und Tal

Alle drei Täler, sowohl das Cassarate-, das Vedeggio- und das Malcantonetal, bieten zahlreiche Wanderwege und Trekkingpfade. Ganz besondere landschaftliche Schönheit zeichnet allerdings die Capriasca-Region aus, die zwischen Vedeggio und Cassarate liegt. Das sonnige Hügelland mit mildem Klima wird von weiten Birken-, Buchen- und Kastanienwäldern durchzogen, dazwischen liegen glasklaren Gebirgsflüsse und kleinen Seen, wie z.B. den Origliosee. Eine schöne Wanderung führt vom Hauptort Tesserete über Origlio und San Bernardo bis nach Lugano.

Besonders beeindruckend sind die vielen romanischen Kirchen entlang des Weges, z.B. die Kirche San Bernardo. Auch Singletrails und Waldwege gibt es auf dem Hochplateau reichlich. Immer mit dabei sind die fantastischen Ausblicke über den Golf von Lugano und das Val Colla. Die sanft geschwungene, dicht bewachsene Hügellandschaft des Malcantone ist für Biker und Wanderer attraktiv – Highlight für Familien ist der Kastanien-Erlebnisweg bei Arosio und die kleinen, aus Tessiner Steinhäuser bestehenden Bergdörfer, wie z.B. Mugena. Ob Ferienhaus, Camping oder Hotel – langweilig wird der Urlaub in den Valli di Lugano bestimmt nicht!

Mehr Informationen - Details
Webcams
Ort:  Lugano

1 Badesee in Valli di Lugano

  • Wasser-
    temperatur:
    20 - 26 °C
    Größe: 48,7 km² Strand: Liegewiese, Sandstrand Ort: Lugano Region: Lago di Lugano
    Tageskarte (CHF)
    Hauptsaison / Erwachsener
    ab 4,00 Auswählen
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Kultur und Wellness im Winter

Die wahre Volksseele des Tessins liegt nicht auf den eleganten Promenaden von Lugano verborgen, sondern in den Tessiner Tälern – auch in den Valli di Lugano. Noch immer gelten die pittoresken Täler mit ihren einsamen Höhen, ungezähmten Flüssen und stillen Dörfer als Geheimtipp. Einsame Winterwanderwege und Schneeschuh-Trails laden auch im Winter ein, die Täler rund um Lugano zu entdecken. Genießer können während dem Winterurlaub in den Valli di Lugano die modernste Badeanlage der Schweiz erleben, sie liegt nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Rivera entfernt.

Das „Splash & Spa Tamaro“ bietet auf 10.000 Quadratmetern Wasserspaß und Wellnessfreuden für die ganze Familien: Rutschbahnen, Schwimmbäder, Whirlpools, Saunen und ein exklusiver Spa-Bereich stehen bereit. Im Winter lockt auch ein Abstecher in die Kulturmetropole Lugano mit ihren südländisch anmutenden Plätzen und Arkaden. Besonders sehenswert ist das Museo Cantonale, die Kathedrale San Lorenzo und die Kirche Santa Maria degli Angioli, die einige der schönsten Renaissancefresken Europas beherbergt.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Meditation zwischen Natur und Kultur

Der Passübergang des Monte Ceneri trennt das Sopraceneri im Norden vom Sottoceneri im Süden. Während das Sopraceneri vorwiegend eine schroffe alpine Landschaft ist, erlebt man im Sottoceneri den allmählichen Übergang zu einer vielfältigeren, lieblicheren Berg- und Hügellandschaft.

Es ergibt sich eine Gliederung durch drei fast parallel nach Süden absinkende, in den Lago di Lugano mündende Täler: das Vedeggiotal in der Mitte, das Cassaratetal im Osten und das Malcantone im Westen.

Zwischen den Tälern des Vedeggio und des Cassarate liegt das Hügelland der Capriasca. Ponte Capriasca birgt in seiner Pfarrkirche ein hervorragendes Kunstwerk, eine vermutlich von einem Meisterschüler geschaffene Kopie des berühmten Abendmahls von Leonardo da Vinci. Der Oberlauf der Cassarate entwässert das hinter Tesserete liegende Val Colla, eine tief eingeschnittene Talkerbe.
Aktuelles Wetter
  • heute
    03.08.2015
    16 / 26 °C
  • Morgen
    04.08.2015
    19 / 27 °C
  • Mittwoch
    05.08.2015
    18 / 28 °C
  • Donnerstag
    06.08.2015
    19 / 29 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Valli di Lugano Turismo
6950 Tesserete, Schweiz