Buchungshotline: +43 512 5351 555
Tegernsee liegt am sonnigen, windgeschützten Ostufer des gleichnamigen Sees am nördl. Alpenrand. Mit seiner sonnigen Lage bietet Tegernsee im Winter genussvolle Spaziergänge entlang der Seepromenade, oder Wanderungen auf geräumten Wander- und Höhenwegen.
Mehr Aktivität kann bei einer Rodelpartie von der Neureuth oder vom Riederstein/Galaun eingesetzt werden. Eine Kunsteisarena lädt zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen ein. In unmittelbarer Nachbarschaft im Tegernseer Tal finden die Wintersportler Skipisten und Langlaufloipen für jeden Geschmack.
Und zum Aufwärmen und Ausspannen lohnt sich ein Besuch in einem gemütlichen Café, einer der zahlreichen Gaststätten oder im weithin bekannten Tegernseer Bräustüberl.

Quellen der Gesundheit

Dass Tegernsee auf der Sonnenseite des Sees liegt verdankt es der klugen Ortswahl seiner benediktinischen Gründer. Die ausgiebige Abendsonne verlängert so manchen Urlaubstag. Tegernsee, am windgeschützten Ostufer, besitzt ein gemäßigtes alpines Reizklima. In Verbindung mit den vielseitigen Kuranwendungen zur Stärkung von Herz, Kreislauf und Nerven erhielt die Stadt eines der höchsten staatlichen Prädikate: "Heilklimatischer Kurort". Mit seinem umfassenden Kur-, Erholungs-, Freizeit- und Sportangebot ist Tegernsee ganzjährig geöffnet.

Umfassende Informationen zu Tegernsee finden Sie auch unter
Tegernsee liegt am sonnigen, windgeschützten Ostufer des gleichnamigen Sees am nördl. Alpenrand. Mit seiner Höhenlage zwischen 732 und 1264 m ü.d.M. ist Tegernsee als Ziel für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaubs- oder Kuraufenthalt besonders geeignet. Sei es ein Spaziergang entlang der Uferpromenade oder eine Wanderung auf einem der aussichtsreichen Höhenwege, eine Rundfahrt auf dem See, oder mehr aktiv beim Radeln, Bergsteigen, Golf zum Beispiel, - Langeweile braucht nicht aufzukommen.
Für Unterhaltung sorgt außerdem ein breit gefächertes kulturelles Angebot.

Quellen der Gesundheit

Das Tegernsee auf der Sonnenseite des Sees liegt verdankt es der klugen Ortswahl seiner benediktinischen Gründer. Die ausgiebige Abendsonne verlängert so manchen Urlaubstag. Tegernsee, am windgeschützten Ostufer, besitzt ein gemäßigtes alpines Reizklima. In Verbindung mit den vielseitigen Kuranwendungen zur Stärkung von Herz, Kreislauf und Nerven erhielt die Stadt eines der höchsten staatlichen Prädikate: "Heilklimatischer Kurort". Mit seinem umfassenden Kur-, Erholungs-, Freizeit- und Sportangebot ist Tegernsee ganzjährig geöffnet.

Umfassende Informationen zu Tegernsee finden Sie auch unter
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Von Norden: Sie fahren die Autobahn A8 München-Salzburg bis zur Ausfahrt Holzkirchen und dann die B318/B307 in das Tegernseer Tal.
Von Süden: Entweder über das Inntal, den Achenpass und die B307 oder die Inntalautobahn, die Autobahn A8 Salzburg-München bis zur Ausfahrt Irschenberg, dann weiter über die B 472 bis Kreuzstraße, links abbiegen in Richtung Tegernseer Tal.
Route planen
Ab Hauptbahnhof München mit der BOB (Bayerische Oberlandbahn) geht es im Stundentakt direkt nach Gmund oder Tegernsee, wo Sie zügig Anschluss zur Weiterfahrt in alle anderen Orte am See per Bus oder Taxi haben.
Der Flughafen München liegt ca. 1 ½ Auto-Fahrstunden (90 km) vom Tegernseer Tal entfernt. Es besteht eine ständige, direkte Verbindung mit den S-Bahnlinien S1 und S8 oder mit dem Flughafenbus zum Münchner Hauptbahnhof. Von dort erreichen Sie das Tegernseer Tal entweder mit der Bahn oder direkt mit dem Linienbus vom Hauptbahnhof (Arnulfstraße).
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Tourist-Information Tegernsee im "Haus des Gastes"
Hauptstrasse 2
83684 Tegernsee, Deutschland
Tegernsee -  Heilklimatischer Kurort Logo - Tegernsee Bayern