Buchungshotline: +43 512 5351 555

Benediktbeuern

Herzlich Willkommen in Oberbayerns sympathischem Klosterdorf Benediktbeuern! Langlauffreunde finden in Benediktbeuern bei entsprechenden Witterungsverhältnissen eine ca. 6 km lange Loipe (klassisch und Skating) vor. Sehr beliebt ist der ca. 1 km lange südliche Abschnitt, der montags bis freitags von etwa 17.00 bis 21.00 Uhr per Flutlicht beleuchtet ist. Viele weitere Loipen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade gibt es im Umland. Als sehr schneesicher gelten die Loipen in der Jachenau und Hinterriß-Eng.

Skifahrer und Snowboarder kommen ebenfalls in der gesamten Region auf ihre Kosten – z. B. am Brauneck in Lenggries, an der Ötz bei Kochel, am Herzogstand in Walchensee, am Blomberg bei Bad Tölz (mit neuem Snowboard Funpark), in Garmisch-Partenkirchen oder in Seefeld.

Schlittenfahren ist auf einigen Forstwegen möglich – doch Vorsicht: diese Wege werden auch von landwirtschaftlichen Fahrzeugen genutzt. Eine 5,5 km lange Rodelbahn mit Schlittenverleih befindet sich am Blomberg bei Bad Tölz, Auffahrt mit dem Sessellift möglich. Auch am Brauneck in Lenggries gibt es zwei Rodelbahnen (Reiseralm-Rodelbahn, Milchhäusl-Draxlhang), Schlittenverleih bei mehreren Skischulen. Am Wallberg bei Tegernsee gibt es Deutschlands längste Rodelbahn mit 6,5 km. Den Start erreicht man bequem mit der Gondel, Schlittenverleih an der Talstation.

Eislaufen kann man am Sportzentrum Nähe Alpenwarmbad. In Bad Tölz gibt es ein Kunsteisstadion mit Schlittschuhverleih, wo bis Mitte April kleine und große Kufenkünstler dienstags, samstags und sonntags von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr freie Fahrt haben.

Die Welt der gefiederten Wintergäste – darunter Goldammer, Sperber, Grauspecht und mit etwas Glück auch der Eisvogel – lässt sich an der Vogelbeobachtungsstation Moosmühle erkunden. Ein Ornithologe des ZUK erläutert dort von November bis März jeden zweiten Samstag von 14.00 bis 16.00 Uhr Interessantes über die Lebensweise der Vögel, Maßnahmen zur Winterfütterung und zum Vogelschutz.

Aber auch Winterwanderer, Schneeschuh- oder Skitourengänger genießen auf abwechslungsreichen Routen die Umgebung von Benediktbeuern.
Herzlich Willkommen in Oberbayerns sympathischem Klosterdorf Benediktbeuern! Benediktbeuern besticht durch seine attraktive Lage am Fuße der Benediktenwand (1.801m) und am Rande des Loisach-Kochelsee-Moores. Schon von weitem grüßen die Zwiebeltürme des ältesten Klosters Oberbayerns, das um 725 gegründet und 739 vom Hl. Bonifatius geweiht wurde. Noch heute ist der Ort geistiger und kultureller Mittelpunkt des Tölzer Landes.

Sehenswert sind die barocke Klosteranlage mit der päpstlichen Basilika St. Benedikt, die im Rokoko ausgestattete Anastasiakapelle, die Fraunhofer Glashütte sowie das weitläufige Naturlehrgebiet. Führungen durch das Kloster, in dem seit 1930 die Salesianer Don Boscos wirken, werden regelmäßig angeboten.

Viele Wanderwege führen in die herrliche Natur des Moores oder laden zu faszinierenden Bergtouren ein – allen voran auf die Benediktenwand. Das weitläufige Radwegenetz bietet zahlreiche Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Umgebung auf zwei Rädern zu erkunden. Auch Mountainbiker kommen hier auf ihre Kosten. Das beheizte Alpenwarmbad lädt von Mitte Mai bis Mitte September zum Schwimmen ein.

Benediktbeuern liegt gleich an mehreren wichtigen touristischen Routen: dem Prälatenweg von Kochel nach Marktoberdorf, dem Bodensee-Königssee-Radweg von Lindau nach Berchtesgaden und an der Deutschen Alpenstraße von Lindau nach Berchtesgaden. Auch der Jakobsweg Isar – Loisach – Leutascher Ache – Inn führt durch das Klosterdorf.

Kulturinteressierte finden in Benediktbeuern ein überaus reiches Angebot an hochkarätigen Konzerten von Kammermusik im Barocksaal bis zu Open-Air-Events im Maierhof. Unverfälschtes Brauchtum kann man bei der ältesten Fronleichnamsprozession Bayerns, bei der traditionellen Leonhardifahrt mit etwa 50 Pferdegespannen, beim altbayerischen Christkindlmarkt sowie bei zahlreichen weiteren Gelegenheiten erleben.

Naturfreunde kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten – beim Erkunden der Erlebnisbiotope und der Lehrpfade oder bei der Veranstaltungsreihe „Natursommer im Loisachtal“, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Jung und Alt bei Exkursionen und Aktionen mit den Eigenarten der Voralpenlandschaft vertraut zu machen.
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • heute
    01.10.2014
    12 / 18 °C
  • Morgen
    02.10.2014
    9 / 19 °C
  • Freitag
    03.10.2014
    7 / 20 °C
  • Samstag
    04.10.2014
    7 / 20 °C
  • Sonntag
    05.10.2014
    7 / 20 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

- Autobahn A 95 München – Garmisch-Partenkirchen, Ausfahrt Sindelsdorf, 6 km bis Benediktbeuern
- Autobahn A 8 München – Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen, via Bad Tölz nach Benediktbeuern
Route planen
Benediktbeuern liegt an der Bahnstrecke München – Kochel (Stundentakt). Am Bahnhof Benediktbeuern gibt es einen Fahrkartenautomaten, jedoch keinen Schalterdienst.
Flughafen München (MUC), von dort per Bahn oder per Mietwagen nach Benediktbeuern (ca. 90 km)
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Gästeinformation Benediktbeuern
Prälatenstr. 3
83671 Benediktbeuern, Deutschland
Benediktbeuern Logo - Benediktbeuern Bayern