Buchungshotline: +43 (0)512 5351 555

Meran

Als "locus qui dicitur Mairania" 857 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, fristete Meran lange Zeit ein bescheidenes Dasein. ... Gegen Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Stadt allmählich zum Kurort. Ihre große Stunde aber schlug, als 1869 die legendäre Kaiserin Elisabeth ("Sisi") aus Wien anreiste.

Von einem Tag zum anderen stieg Meran zum Treffpunkt der europäischen Aristokratie und des Geldadels auf. Die großen Geister jener Zeit blieben nicht lange fern. "Was für ein Land ist das!" schrieb Franz Kafka begeistert an seine Milena. Christian Morgenstern ließ sich von der Bergwelt inspirieren, und Stefan Zweig lobte das zu jeder Jahreszeit milde Klima.
Als "locus qui dicitur Mairania" 857 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, fristete Meran lange Zeit ein bescheidenes Dasein ... Gegen Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Stadt allmählich zum Kurort. Ihre große Stunde aber schlug, als 1869 die legendäre Kaiserin Elisabeth ("Sisi") aus Wien anreiste.

Von einem Tag zum anderen stieg Meran zum Treffpunkt der europäischen Aristokratie und des Geldadels auf. Die großen Geister jener Zeit blieben nicht lange fern. "Was für ein Land ist das!" schrieb Franz Kafka begeistert an seine Milena. Christian Morgenstern ließ sich von der Bergwelt inspirieren, und Stefan Zweig lobte das zu jeder Jahreszeit milde Klima.
mehr anzeigen
zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Corso Libertà 45
39012 Merano, Italien