Buchungshotline: +43 (0)512 5351 555
Welschnofen-Karersee liegt etwa 20 km östlich von Bozen am Fuße des Rosengarten und Latemar. Durch die wildromantische Porphyrschlucht des Eggentales kommend, erreicht man diese idyllische Gemeinde inmitten der herrlichen Bergwelt der Dolomiten. Außerhalb des Dorfkerns dieses wohl längsten Straßendorfes Südtirols (16 km) ist das Gebiet streusiedlungsartig bewohnt, und man findet Bauernhöfe auch noch auf einer Meereshöhe von 1.600 m.

Im bekannten Karerforst, der sich bis hinauf zu den Felsen des Latemar erstreckt, findet man das berühmte Klangholz, aus dem Musikinstrumente, wie z. B. Geigen, gebaut werden. Dieser zusammenhängende Fichten- und Tannenwald zählt zu den prächtigsten und gepflegtesten der Alpen. Ein Muss für jeden Gast ist sicher ein Ausflug zum Karersee, der mit seiner einzigartigen türkis-blauen Farbe das Auge des Betrachters fasziniert. Der Bergsommer überzieht die Wiesen mit einer Vielzahl von Blumen und am Abend erglüht der Rosengarten bei Sonnenuntergang in einem traumhaften Naturschauspiel.

In Welschnofen-Karersee kann man im Sommer nach Herzenslust wandern, biken, golfen, schwimmen, reiten, klettern oder einfach nur die Sonne genießen und im Winter warten Skipisten, Langlaufloipen und Rodelbahnen auf große und kleine Wintersportler.
Welschnofen-Karersee liegt etwa 20 km östlich von Bozen am Fuße des Rosengarten und Latemar. Durch die wildromantische Porphyrschlucht des Eggentales kommend, erreicht man diese idyllische Gemeinde inmitten der herrlichen Bergwelt der Dolomiten. Außerhalb des Dorfkerns dieses wohl längsten Straßendorfes Südtirols (16 km) ist das Gebiet streusiedlungsartig bewohnt, und man findet Bauernhöfe auch noch auf einer Meereshöhe von 1.600 m.

Im bekannten Karerforst, der sich bis hinauf zu den Felsen des Latemar erstreckt, findet man das berühmte Klangholz, aus dem Musikinstrumente, wie z. B. Geigen, gebaut werden. Dieser zusammenhängende Fichten- und Tannenwald zählt zu den prächtigsten und gepflegtesten der Alpen. Ein Muss für jeden Gast ist sicher ein Ausflug zum Karersee, der mit seiner einzigartigen türkis-blauen Farbe das Auge des Betrachters fasziniert. Der Bergsommer überzieht die Wiesen mit einer Vielzahl von Blumen und am Abend erglüht der Rosengarten bei Sonnenuntergang in einem traumhaften Naturschauspiel.

In Welschnofen-Karersee kann man im Sommer nach Herzenslust wandern, biken, golfen, schwimmen, reiten, klettern oder einfach nur die Sonne genießen und im Winter warten Skipisten, Langlaufloipen und Rodelbahnen auf große und kleine Wintersportler.
mehr anzeigen

106 Hotels/Unterkünfte in Welschnofen und Umgebung

zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Route planen
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-21 Uhr
Dolomitenstr. 4
39056 Welschnofen, Italien