Biotop Lago d' Idro - Giudicarie Centrali e Valle del Chiese

Bondone Trentino

Der Biotop Lago d´Idro liegt am Trentiner Ufer des gleichnamigen Sees

und stellt ein wichtiges Beispiel für die Landschaft der großen Seen dar. Er liegt im Südteil der Schwemmlandebene des Flusses Chiese und ist der übrig gebliebene Teil des großen feuchten Gebiets, das einst den nördlichen Teil des Sees einnahm. Der Biotop kann eine äußerst interessante Vegetation aufweisen, darunter seltene Pflanzengesellschaften; einige davon kommen das erste Mal in Italien vor, und eine war der Wissenschaft sogar noch unbekannt. An den Ufern stehen große Silberweidenbäume. In dem Gürtel hinter dem Strand wächst der Röhricht, in dem das Wasserrohr vorherrscht. Hier leben verschiedene wirbellose Tierarten, vor allem Käfer aus der Familie der Laufkäfer. Im Hinblick auf die Wirbeltierfauna stellt das Biotop eine Umwelt dar, die für die Fortpflanzung der Amphibien, des grünen Froschs und der gemeinen Erdkröte, von grundlegender Bedeutung ist. Unter dem Gesichtspunkt der Fauna sind die zahlreichen Arten der Wasserfauna am interessantesten. Hier nisten nämlich die Stockente, das Teichhuhn, der Sumpfrohrsänger, der Teichrohrsänger, der Drosselrohrsänger, die Rohrammer.

Consorzio Turistico Val del Chiese
Via XXIV Maggio, 115
38089 Lodrone, Italien


Tel: +39 (0465) 685033
Fax:  +39(0465) 685544

E-Mail: lodrone@valledelchiese.tn.it