S. Martino di Castrozza

San Martino öffnete sich dem Tourismus in den letzten Jahrzehnten des 19. Jh., dank der Ankunft englischer und deutscher Alpinisten. Das erste Hotel entstand 1873, und seit damals waren in San Martino Persönlichkeiten wie S. Freud, Krupp und König Leopold von Belgien zu Gast.
San Martino ist ein einfacher Ort und gleichzeitig auch etwas Besonderes, elegant und doch ungezwungen. Arthur Schnitzler schrieb in seinem Roman "Fräulein Else" zu Beginn des 20. Jh.: "Die Luft von San Martino ist prickelnd wie der Champagner", und Richard Strauss wurde hier für seine "Alpensymphonie" inspiriert.
Wer hierher kommt steht einem einmaligen ...

... Schauspiel gegenüber, den dichten Wäldern und Felsnadeln, die sich bei Sonnenuntergang zunächst rosarot färben und dann mit den letzten Sonnenstrahlen feuerrot erscheinen. Das ist die Enrosadira. Der Wald birgt Geheimnisse und Sagen, wie die des Mazarol, ein wilder Mann, der den Einheimischen die Kunst der Käsezubereitung beibrachte; der Guane, Elfen mit umgekehrtem Fuß, Schützerinnen der Natur; des Caza Beatrik, ein fürchtlicher Menschen, der von fünfpfötigen Hunden begleitet die Reisenden erschreckt.
Hinfahrt: Für Gäste aus dem Inland empfehlen sich die A4 - Ausfahrt Dueville - oder die A13 - Ausfahrt Padova Ovest. Brennerautobahn - Ausfahrt Ora - und dann durch das Fleimstal und über den Rollepass, wo man eine schöne Aussicht genießen kann.

zurück zum Seitenanfang

Empfohlene Unterkünfte

Aktuelles Wetter
  • heute
    29.07.2014
    10 / 17 °C
  • Morgen
    30.07.2014
    9 / 17 °C
  • Donnerstag
    31.07.2014
    11 / 20 °C
  • Freitag
    01.08.2014
    9 / 21 °C
  • Samstag
    02.08.2014
    10 / 21 °C
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Der kürzeste Weg von Trient nach Primiero führt durch das Valsugana (SS 47) bis nach Primolano und dann in Richtung Fiera di Primiero SS 50 zum Rollepass; etwa 100 km bis nach S. Martino di Castrozza. Oder bei Borgo Valsugana abzweigen und über den Brocon-Pass Richtung Tesino (SP 78) fahren.
Von Bozen aus zweigt man hingegen bei Ora in das Fleimstal (SS 48) und fährt auf den Rollepass (1984 m, SS 50). Nach Agordino gelangt man über den Ceredapass (SS 347).
Route planen
Man fährt zuerst bis zur Station Trient und dann weiter Richtung Venedig bis nach Borgo Valsugana, oder von Belluno aus mit der Linie Padova-Calalzo bis nach Feltre. Es bestehen jeweils gute Busverbindungen nach S. Martino di Castrozza.
Die nächstgelegenen Flughäfen sind Verona Catullo, Venedig Marco Polo, Mailand Linate und der neue Flughafen von Bozen.
Flugbuchung
Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 512 5351 553
(D) +49 221 2077 9988

Täglich von 8-22 Uhr
A.P.T. San Martino di Castrozza e Primiero
Via Passo Rolle 165
38058 San Martino di Castrozza, Italien