Urlaub Rauris

Rauris: Urlaub für Entdecker

Im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern, am Fuße der Sonnblickgruppe, liegt Rauris, die flächenmäßig größte Gemeinde des Salzburger Landes. Ein Urlaub in Rauris ist voller Naturerlebnisse zum Staunen: Von der Wildtierbeobachtung über das Goldwaschen bis hin zur Wanderung durch den Rauriser Urwald oder zur Kitzlochklamm – das Raurisertal begeistert durch seine Vielfältigkeit. Im Winter zieht das Skigebiet Hochalmbahnen besonders Familien an, die gemächliches Skivergnügen abseits des Trubels suchen. Auch geführte Winterwanderungen, Skitouren, Rodel- und Pferdekutschenfahrten lassen die Herzen von aktiven Gästen höher schlagen. Zu den kulturellen Höhepunkten des Raurisertales gehören der Bauernherbst, die Rauris Open Goldwaschmeisterschaften und die Rauriser Literaturtage.

Skigebiet Hochalm – Winterglück für Familien

Eine echte und ursprüngliche Erlebniswelt ist das Rauriser Tal auch im Winter: Gemeinsam mit Schneeschuhen durch den Rauriser Urwald stapfen oder ganz frühmorgens die erste Spur in den Tiefschnee ziehen – Schneevergnügen wartet in Rauris an jeder Ecke. Das Skigebiet Hochalm ist übersichtlich, nicht überlaufen und so vor allem beim Familien und Anfängern beliebt. Die Schwünge auf den 30 breiten Pistenkilometern werden stets von einer herrlichen Aussicht auf die Goldberggruppe begleitet. Action und Fun finden Snowboardfahrer und Freestyler im Nuggetpark und auf der Funslope gleich neben der WISBI Strecke. Aktiv erholen kann man sich auch abseits der Piste, z.B. beim Winterwandern, beim Langlaufen auf dem 30 Kilometer langen Loipennetz, beim Fackelwandern oder beim Eisklettern in Kolm Saigurn. Und nach einem langen Tag im Schnee geht es zurück ins Hotel, wo bereits ein köstliches Abendessen wartet.
Mehr Informationen - Details

Was sagen unsere Kunden?

4,9 /5
hervorragend! Durchschnittliche Bewertung von
2 Hotels/Unterkünfte und
4 persönlichen Bewertungen

1 Skigebiet in Rauris

  • Meereshöhe: 940 - 2175 m Pistenkilometer: 33 km Betrieb: 16.12.16 - 16.04.17 Ort: Rauris Region: Salzburg
    Tageskarte (EUR)
    Hauptsaison / Erwachsener
    40,50 Auswählen
zurück zum Seitenanfang

Regionsinformationen

Wandern in den Hohen Tauern

Wer seinen Urlaub in Rauris verbringt, sollte unbedingt Goldwaschen. Goldwaschen? Ja! Im Raurisertal hat der Goldbergbau eine jahrhundertelange Tradition. Heute können Gäste im Talschluss Kolm Saigurn auf dem Tauerngold-Lehrweg an den Ruinen von Knappenhäusern und alten Stollen entlangwandern. Große und kleine Gäste können an Goldwaschstellen auch selbst ihr Glück versuchen und das edle Metall „erwaschen“. Auch sonst gibt es beim Urlaub in Rauris viel zu entdecken, z.B. das Krumltal mit seinen Geiern oder die Murmeltiere und Gämsen im Nationalpark Hohe Tauern. Überhaupt steht rund um Rauris ein einzigartiges Wanderparadies bereit; die Hochalmbahn bringt Gäste rasch hoch hinaus. Nach langen Wanderungen laden 40 bewirtschaftete Almhütten zur Einkehr – und hoch oben schmecken die Salzburger Köstlichkeiten doppelt so gut. Biker kommen auf dem Tauernradweg, dem Pinzgauer Radweg und den vielen Mountainbike-Strecken voll auf ihre Kosten. Wer Neues wagen will, testet seine Schwindelfreiheit am Klettersteig Kitzlochklamm oder beim Paragleiten.

Weitere Informationen vom Tourismusverband

Ihr Winterurlaub im Raurisertal, dem goldenen Tal der Alpen. Erleben Sie aktive Erholung im Nationalpark Hohe Tauern. Tief verschneite Hänge, weiße, weiche Winterlandschaften und unzählige Möglichkeiten zur aktiven Erholung im Schnee – auch abseits der Pisten – erwarten Sie im winterlichen Raurisertal. Als echter Geheimtipp wird das Familienskigebiet Rauriser Hochalmbahnen besonders unter Familien und Skianfängern gehandelt: Perfekt präparierte Pisten bis auf 2.175m, herrliche Nordost-Hänge, Einkehrmöglichkeiten in gemütlichen Skihütten, ein beeindruckender Ausblick auf die 3000er der Hohen Tauern und Goldberggruppe – und das Ganze nahezu ohne Wartezeiten an den Liften.

Abseits der Pisten finden Sie zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten im Schnee: ein Loipennetz von 30 km, Winterwanderwege, eine Rodelbahn, Schneeschuhwanderungen, Skitouren – und sogar Eiskletterer finden in Kolm Saigurn, dem malerischen Talschluss, senkrechte Herausforderungen. Romantisch wird es auf den angebotenen Pferdekutschenfahrten und geführten Fackelwanderungen.

Eine Alternative zu Skitouren abseits der gesicherten Pisten bietet das Skitouren-Center Raurisertal im Skigebiet der Rauriser Hochalmbahnen. Den Aufstieg meistern Tourengeher über markierte Routen, für die Abfahrt können die präparierten Pisten des Skigebiets genutzt werden.

Neu im Winter 2016/17: Anstatt des Waldalm-Schleppliftes geht eine neue 10er-Gondelbahn in Betrieb. Die Talstation (später Mittelstation) befindet sich hinter der Kreuzbodenhütte. Die Piste wird somit um 450 Meter verlängert.
Ihr Sommerurlaub im Raurisertal, dem goldenen Tal der Alpen. Erleben Sie aktive Erholung im Nationalpark Hohe Tauern. 295 km gut markierte Wanderwege, 30 km Themenwanderwege und rund 30 bewirtschaftete Hütten machen das „goldene Tal der Alpen“ zu einem abwechslungsreichen Wanderparadies, in dem Sie – abseits vom Trubel und ganz ohne Durchzugsverkehr – die Kraft der Natur und das Echte und Gute noch spüren.
Für die ganze Familie sind Wanderungen mit dem „Erlebnisplus“ im Raurisertal spannend und interessant: Im Rauriser Krumltal, dem „Tal der Geier“ beobachtet man Geier und Adler in freier Wildbahn. In Kolm Saigurn – auf dem Tauerngold-Erlebnisweg mit seinen alten Stollen und Knappenhäusern – finden Sie beeindruckende Zeugnisse der Goldgräber-Zeit und Mineralienschätze. An drei verschiedenen Goldwaschplätzen können kleine und große Schatzsucher ihr Glück unter fachkundiger Anleitung versuchen. Weitere Highlights im Raurisertal sind außerdem der Jahrhunderte alte Bergsturzwald mit seinen dunklen Tümpeln und das Quellparadies „Rauriser UrQuell“.
Unser Tipp: Greifvögel, Goldwaschen und Wandererlebnis in Einem erleben Sie bei einer Fahrt mit den Rauriser Hochalmbahnen.
Aktuelles Wetter
  • Heute
    04.12.2016
    -4 / 4 °C
  • Morgen
    05.12.2016
    -3 / 4 °C
  • Dienstag
    06.12.2016
    -4 / 5 °C
  • Mittwoch
    07.12.2016
    -3 / 5 °C
  • Donnerstag
    08.12.2016
    -2 / 8 °C
Schneebericht Rauris
zurück zum Seitenanfang

Anreise & Adresse

Tauernautobahn: Abfahrt Bischofshofen - Schwarzach - Taxenbach - Rauris/Wörth
aus Richtung München - Kitzbühel kommend: Mittersill - Zell am See - Bruck a.d. Großglocknerstraße - Rauris
Route planen
Bahnhof: Zell am See. Weiterreise mit dem Bus nach Rauris möglich
Flughafen Salzburg
Flugbuchung
Tourismusverband Rauris
Sportstr. 2
5661 Rauris, Österreich
Rauris Salzburg